The Ghost of Rudi Hevera(R)

18.04.2022, 20:16
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Liga-Cup-Aus (Public)

Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ) eng er auf einigen Positionen geschnitten ist.
Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad, Lenko, Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter Kaderspielern in der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte und die noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne ausgerichtete Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu Beginn zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig und zu lange zugewartet.
Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine Spielertraube und fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für die Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl alleine auf das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur leicht.
Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln, Jusic nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche erkennbare Stärken.
Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren Startformation.

KMHSC

18.04.2022, 20:55

@ The Ghost of Rudi Hevera

Liga-Cup-Aus

» Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ) eng er
» auf einigen Positionen geschnitten ist.
» Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad, Lenko,
» Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter Kaderspielern in
» der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte und die
» noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne ausgerichtete
» Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu Beginn
» zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig und zu
» lange zugewartet.
» Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine Spielertraube und
» fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für die
» Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl alleine auf
» das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur leicht.
» Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln, Jusic
» nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» erkennbare Stärken.
» Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» Startformation.

Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser jetzt verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der Cup überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen sich so denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst wenn wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja der einzige der das so sieht.

mix(R)

18.04.2022, 20:56

@ The Ghost of Rudi Hevera

Liga-Cup-Aus

» Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ) eng er
» auf einigen Positionen geschnitten ist.
» Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad, Lenko,
» Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter Kaderspielern in
» der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte und die
» noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne ausgerichtete
» Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu Beginn
» zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig und zu
» lange zugewartet.
» Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine Spielertraube und
» fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für die
» Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl alleine auf
» das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur leicht.
» Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln, Jusic
» nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» erkennbare Stärken.
» Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» Startformation.

Ja, Startformation war schon sehr optimistisch. Bis auf Auer gesamte zentrale Defensive draussen. Dass das nicht gut gehen wird können, war zu erwarten. Erste Halbzeit lief es lange Zeit gar nicht so übel, Grozurek und Szotkowski knapp an der Führung, Kazan mit spektakulärer Parade gegen Josic. Beim Gegentor nach einem Standard aber unglücklich wie die ganze Hintermannschaft. Zweite Halbzeit war das Spiel schnell entschieden, Pajaczkowski wirbelte nach Belieben, Vienna dann nur mehr im Testspielmodus, mit Leitl,Jankai zwei Debutanten. Ramic hat schon in der Vorbereitung beim Waf aufzeigen können. Erkenntnisse keine, wirkte auf mich fast, als hätte man es eh lieber, auszuscheiden. Ein zusätzliches Finale gg Stripfing brauchen wir ja nun wirklich nicht. Eben dieses spielt jetzt der WSC.Es sei ihnen gegönnt

mix(R)

18.04.2022, 21:02

@ KMHSC

Liga-Cup-Aus

» » Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ) eng er
» » auf einigen Positionen geschnitten ist.
» » Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad, Lenko,
» » Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter Kaderspielern
» in
» » der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» » Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte und
» die
» » noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne
» ausgerichtete
» » Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» » Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu
» Beginn
» » zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig und zu
» » lange zugewartet.
» » Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine Spielertraube
» und
» » fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für die
» » Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl alleine
» auf
» » das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» » 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur
» leicht.
» » Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln,
» Jusic
» » nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» » erkennbare Stärken.
» » Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» » Startformation.
»
» Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser jetzt
» verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup
» bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der Cup
» überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen
» Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen sich so
» denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst wenn
» wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup
» ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja der
» einzige der das so sieht.

@rlo cup: den wollten die rl- clubvertreter, nachdem es ja letzte Saison noch weniger Teams als heuer in der rlo gab. Mehr Spiele, bissi extrageld für die Kantine und Einsatzzeiten für die Kaderspieler, so der Hintergedanke.Sollten irgendwann wieder 16 Teams die Liga bestücken, wird der Cup Geschichte sein.

volpone

18.04.2022, 22:50

@ mix

Liga-Cup-Aus

» » » Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ) eng
» er
» » » auf einigen Positionen geschnitten ist.
» » » Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad,
» Lenko,
» » » Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter
» Kaderspielern
» » in
» » » der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» » » Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte und
» » die
» » » noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne
» » ausgerichtete
» » » Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» » » Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu
» » Beginn
» » » zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig und
» zu
» » » lange zugewartet.
» » » Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine Spielertraube
» » und
» » » fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für
» die
» » » Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl
» alleine
» » auf
» » » das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» » » 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur
» » leicht.
» » » Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln,
» » Jusic
» » » nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» » » erkennbare Stärken.
» » » Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» » » Startformation.
» »
» » Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser
» jetzt
» » verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup
» » bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der
» Cup
» » überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen
» » Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen sich
» so
» » denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst
» wenn
» » wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup
» » ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja
» der
» » einzige der das so sieht.
»
» @rlo cup: den wollten die rl- clubvertreter, nachdem es ja letzte Saison
» noch weniger Teams als heuer in der rlo gab. Mehr Spiele, bissi extrageld
» für die Kantine und Einsatzzeiten für die Kaderspieler, so der
» Hintergedanke.Sollten irgendwann wieder 16 Teams die Liga bestücken, wird
» der Cup Geschichte sein.

Sorry, aber die Diskussion hier finde ich ein wenig absurd. Wenn es einen solchen Wettbewerb gibt, sollte man den auch halbwegs ernst nehmen oder eben gar nicht teilnehmen. Keine Ahnung, ob man die Teilnahme überhaupt ablehnen kann. Aber mitmachen und Arbeitsverweigerung demonstrieren - das halte ich für extrem unsportlich. Oder wollen wir nach einer Niederlage eine lausige Leistung am Feld nur schönreden??? So wie wir uns - nachdem unser Nationalteam an der Teilnahme bei der WM gescheitert sind - im Nachhinein einreden, dass es eh besser ist an der wegen menschenverachtenden Arbeitsverhältnissen fragwürdigen Veranstaltung nicht teilnehmen zu müssen.

Marrant

E-Mail

19.04.2022, 04:51

@ volpone

Liga-Cup-Aus

» » » » Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ)
» eng
» » er
» » » » auf einigen Positionen geschnitten ist.
» » » » Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad,
» » Lenko,
» » » » Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter
» » Kaderspielern
» » » in
» » » » der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» » » » Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte
» und
» » » die
» » » » noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne
» » » ausgerichtete
» » » » Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» » » » Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu
» » » Beginn
» » » » zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig
» und
» » zu
» » » » lange zugewartet.
» » » » Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine
» Spielertraube
» » » und
» » » » fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für
» » die
» » » » Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl
» » alleine
» » » auf
» » » » das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» » » » 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur
» » » leicht.
» » » » Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln,
» » » Jusic
» » » » nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» » » » erkennbare Stärken.
» » » » Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» » » » Startformation.
» » »
» » » Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser
» » jetzt
» » » verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup
» » » bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der
» » Cup
» » » überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen
» » » Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen
» sich
» » so
» » » denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst
» » wenn
» » » wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup
» » » ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja
» » der
» » » einzige der das so sieht.
» »
» » @rlo cup: den wollten die rl- clubvertreter, nachdem es ja letzte
» Saison
» » noch weniger Teams als heuer in der rlo gab. Mehr Spiele, bissi
» extrageld
» » für die Kantine und Einsatzzeiten für die Kaderspieler, so der
» » Hintergedanke.Sollten irgendwann wieder 16 Teams die Liga bestücken,
» wird
» » der Cup Geschichte sein.
»
» Sorry, aber die Diskussion hier finde ich ein wenig absurd. Wenn es einen
» solchen Wettbewerb gibt, sollte man den auch halbwegs ernst nehmen oder
» eben gar nicht teilnehmen. Keine Ahnung, ob man die Teilnahme überhaupt
» ablehnen kann. Aber mitmachen und Arbeitsverweigerung demonstrieren - das
» halte ich für extrem unsportlich. Oder wollen wir nach einer Niederlage
» eine lausige Leistung am Feld nur schönreden??? So wie wir uns - nachdem
» unser Nationalteam an der Teilnahme bei der WM gescheitert sind - im
» Nachhinein einreden, dass es eh besser ist an der wegen
» menschenverachtenden Arbeitsverhältnissen fragwürdigen Veranstaltung nicht
» teilnehmen zu müssen.

Die Veranstaltung war aber wirklich fragwürdig, weil was gibt's da zu gewinnen außer Ruhm und Ehre? Zum Schluss verletzt sich noch einer oder mehrere Stammspieler und schon ist angesichts der kommenden schweren Gegner der Aufstieg gefährdet. Den gibt's nächstes Jahr, weil nicht direkt, schon nicht mehr so billig. Den Stress haben jetzt Stripfing, als direkter Konkurrent von uns, und der Sportclub, gegen den wir dann im Ligafinale anders auftreten werden, sofern die Meisterschaft bis dahin nicht schon entschieden ist, was ich schwer hoffen will.
Von daher gönne ich diesen Cupsieg aka goldene Ananas beiden Finalisten. In der 2.Liga werden wir nichts mehr mit ihnen zu tun haben.

Rickvienna(R)

19.04.2022, 08:24

@ Marrant

Liga-Cup-Aus

» Die Veranstaltung war aber wirklich fragwürdig, weil was gibt's da zu
» gewinnen außer Ruhm und Ehre?

Naja, ganz so verkehrt sind Ruhm und Ehre jetzt auch nicht. :cool:

Der Cup wurde aus rein finanziellen Gründen eingeführt und ist Geschichte, sobald die RLO wieder voll ist. Zeit ist dafür ja ausreichend, weil es nur 13 Vereine gibt - auch wenn es bei uns jetzt gleich nach der englischen Woche ein bisserl unglücklich war vom Termin her und ich auch die Terminfindung nicht ganz verstanden habe. Aber gut.

Die Grundidee hat aber funktioniert, die 3000 Zuseher haben gestern schönes Geld in die Kassen unserer Freunde aus Hernals gespielt und dazu wurden wohl noch ein oder zwei Bier und ein paar Würscht verkauft.

» Von daher gönne ich diesen Cupsieg aka goldene Ananas beiden Finalisten.
» In der 2.Liga werden wir nichts mehr mit ihnen zu tun haben.

Eh! Ich finde das auch in Ordnung. Dann kann sich Stripfing zumindest mit dem Gewinn des RLO Cups trösten, wenn es schon mit der Meisterschaft (hoffentlich) nix wird. Oder der Wurschtclub halt, noch besser. :biggrin:

---
*** ... but it´s not Aston Villa ... ***

The Ghost of Rudi Hevera(R)

19.04.2022, 09:16

@ Rickvienna

Liga-Cup-Aus

Korrektur: Vereine wollen (laut RLO-Nachrichten) den Cup weiterführen, auch bei 16 Teams. Winterpause dauert auch so 2 1/2 Monate.

Dass Kazan pro Spiel ein oder zweimal angeschlagen wird, trägt auch zur Spannung bei. Jäger im Tor möchte ich in der Schlussphase der Saison eigentlich nicht sehen.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

19.04.2022, 09:48

@ Marrant

Liga-Cup-Aus

Zum Schluss verletzt sich noch einer oder
» mehrere Stammspieler und schon ist angesichts der kommenden schweren Gegner
» der Aufstieg gefährdet. Den gibt's nächstes Jahr, weil nicht direkt, schon
» nicht mehr so billig.

Verstehe nicht: Was heißt das, dass der Aufstieg in der nächsten Saison nicht mehr direkt erfolgen kann?

RL-Meister sind - so sie eine Zulassung erhalten haben - immer aufstiegsberechtigt. Idealfall wäre ja drei Aufsteiger, drei Absteiger, was aber in der Realität kaum so vorkommt, sei es durch freiwillige Absteiger, Lizenzverweigerungen oben oder keine Aufstiegswilligen unten (wie heuer im Westen). Aber als Meister legt dir keiner was in den Weg...

Cola

19.04.2022, 13:33

@ volpone

Liga-Cup-Aus

» » » » Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ)
» eng
» » er
» » » » auf einigen Positionen geschnitten ist.
» » » » Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad,
» » Lenko,
» » » » Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter
» » Kaderspielern
» » » in
» » » » der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» » » » Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte
» und
» » » die
» » » » noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne
» » » ausgerichtete
» » » » Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» » » » Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu
» » » Beginn
» » » » zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig
» und
» » zu
» » » » lange zugewartet.
» » » » Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine
» Spielertraube
» » » und
» » » » fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für
» » die
» » » » Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl
» » alleine
» » » auf
» » » » das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» » » » 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur
» » » leicht.
» » » » Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln,
» » » Jusic
» » » » nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» » » » erkennbare Stärken.
» » » » Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» » » » Startformation.
» » »
» » » Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser
» » jetzt
» » » verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup
» » » bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der
» » Cup
» » » überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen
» » » Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen
» sich
» » so
» » » denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst
» » wenn
» » » wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup
» » » ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja
» » der
» » » einzige der das so sieht.
» »
» » @rlo cup: den wollten die rl- clubvertreter, nachdem es ja letzte
» Saison
» » noch weniger Teams als heuer in der rlo gab. Mehr Spiele, bissi
» extrageld
» » für die Kantine und Einsatzzeiten für die Kaderspieler, so der
» » Hintergedanke.Sollten irgendwann wieder 16 Teams die Liga bestücken,
» wird
» » der Cup Geschichte sein.
»
» Sorry, aber die Diskussion hier finde ich ein wenig absurd. Wenn es einen
» solchen Wettbewerb gibt, sollte man den auch halbwegs ernst nehmen oder
» eben gar nicht teilnehmen. Keine Ahnung, ob man die Teilnahme überhaupt
» ablehnen kann. Aber mitmachen und Arbeitsverweigerung demonstrieren - das
» halte ich für extrem unsportlich. Oder wollen wir nach einer Niederlage
» eine lausige Leistung am Feld nur schönreden??? So wie wir uns - nachdem
» unser Nationalteam an der Teilnahme bei der WM gescheitert sind - im
» Nachhinein einreden, dass es eh besser ist an der wegen
» menschenverachtenden Arbeitsverhältnissen fragwürdigen Veranstaltung nicht
» teilnehmen zu müssen.

Im Semifinale auszuscheiden ist eine Arbeitsverweigerung? Wenn wir gleich in Runde 1 rausgeflogen wären, dann ok, aber jetzt! Der WSC freut sich, dankt es vielleicht mit Punkten gegen Stripfing und wir gewinnen in der letzten Runde!

FCViennaFan

19.04.2022, 18:17

@ volpone

Liga-Cup-Aus

» » » » Man hat gesehen, wie groß der Kader ist, aber auch, wie (relativ)
» eng
» » er
» » » » auf einigen Positionen geschnitten ist.
» » » » Vom Stammkader Steiner, Abazovic, Kreuzhuber, Buxbacher, Konrad,
» » Lenko,
» » » » Zatl, Simkovic und Alar nicht dabei, trotzdem mit lauter
» » Kaderspielern
» » » in
» » » » der Startformation, dazu noch Toth auf der Bank.
» » » » Allerdings: Mit Auer und Baldia nur zwei gelernte Defensivkräfte
» und
» » » die
» » » » noch auf den ungewohnten IV-Positionen. Sonst nur nach vorne
» » » ausgerichtete
» » » » Spieler, Duxbacher als defensivster MF-Spieler natürlich auch.
» » » » Hat sich lange nicht ausgewirkt, Gusic und Csandl haben uns auch zu
» » » Beginn
» » » » zum Toreschießen eingeladen, allerdings im Abschluss sehr lässig
» und
» » zu
» » » » lange zugewartet.
» » » » Das 1:0 kurz vor der Pause, Kazan hüpft unnötig in eine
» Spielertraube
» » » und
» » » » fäustelt zu kurz. Das 2:0 nach der Pause dann eher bezeichnend für
» » die
» » » » Defensivschwächen, nach zwei Pässen von ganz hinten darf Pfaffl
» » alleine
» » » auf
» » » » das Tor zulaufen. Danach alles erledigt, einige Einwechslungen von
» » » » 1B-Spielern, außer Grozurek keiner verletzt und der wohl auch nur
» » » leicht.
» » » » Spieler wie Szotkowski oder Bacher konnten keine Gutpunkte sammeln,
» » » Jusic
» » » » nach Muskelfaserriss erstmals wieder dabei. Tanzmayr ohne jegliche
» » » » erkennbare Stärken.
» » » » Freitag wirds wieder ernst, dann wieder mit einer ausgewogeneren
» » » » Startformation.
» » »
» » » Aus meiner Sicht ein besseres Testspiel aus unserer Sicht und besser
» » jetzt
» » » verlieren als am 27.Mai. Habe mich so und so gefragt was der RLO Cup
» » » bringen soll, außer mehrere Testspiele zu haben. Denn was bringt der
» » Cup
» » » überhaupt? Nicht einmal einen Startplatz für den österreichischen
» » » Cupbewerb. Manchmal frage ich mich schon was sich gewisse Personen
» sich
» » so
» » » denken, wenn sie soetwas wie den RLO Cup aus den Hut zaubern. Selbst
» » wenn
» » » wir heute gewonnen hätten, würde sich meine Einstellung zu diesem Cup
» » » ändern. Aus meiner Sicht, völlig unnötig, aber vielleicht bin ich ja
» » der
» » » einzige der das so sieht.
» »
» » @rlo cup: den wollten die rl- clubvertreter, nachdem es ja letzte
» Saison
» » noch weniger Teams als heuer in der rlo gab. Mehr Spiele, bissi
» extrageld
» » für die Kantine und Einsatzzeiten für die Kaderspieler, so der
» » Hintergedanke.Sollten irgendwann wieder 16 Teams die Liga bestücken,
» wird
» » der Cup Geschichte sein.
»
» Sorry, aber die Diskussion hier finde ich ein wenig absurd. Wenn es einen
» solchen Wettbewerb gibt, sollte man den auch halbwegs ernst nehmen oder
» eben gar nicht teilnehmen. Keine Ahnung, ob man die Teilnahme überhaupt
» ablehnen kann. Aber mitmachen und Arbeitsverweigerung demonstrieren - das
» halte ich für extrem unsportlich. Oder wollen wir nach einer Niederlage
» eine lausige Leistung am Feld nur schönreden??? So wie wir uns - nachdem
» unser Nationalteam an der Teilnahme bei der WM gescheitert sind - im
» Nachhinein einreden, dass es eh besser ist an der wegen
» menschenverachtenden Arbeitsverhältnissen fragwürdigen Veranstaltung nicht
» teilnehmen zu müssen.

Die Diskussion hier ist überhaupt nicht absurd, eher deine Meinung zu dem ganzen. Es wurde von der sportlichen Führung diesbezüglich alles richtig gemacht. Die Liga und der Aufstieg in die zweite Liga hat allerhöchste Priorität. Dieses Freundschaftsspiel gegen den WSC gestern war komplett unwichtig und es ist ärgerlich, dass sich Grozurek da verletzt hat.

40497 Postings in 6431 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum