"Das harte Einsteigen der St. Pöltner" (Public)

verfasst von Paco(R), 06.08.2010, 16:41

» Schön langsam gehen mir die Schön-färbernden und Ausreden-heischenden
» Berichte auf der Offi auf den Nerv. Die St. Pöltner haben genau das
» gezeigt was unsere Mannschaft vermissen lässt. Einsatz, Kampf und
» Siegeswillen.
» Ich war in St. Pölten und darf ja daher in diesen Forum dazu posten. Wenn
» unsere Superstars Martinez, Hosina und Toth vorne knotzen bleiben und
» tatenlos beim Siegestreffer zusehen, dann gehe ich davon aus dass Hr.
» Schinkels weis was man diese Woche vor dem Admira-Spiel zu besprechen
» hat.
» Habe mir gestern die Violetten angesehen (bin bei Gott kein Austria Fan -
» Blaugelber seit ich gehen kann!), aber selbst beim Gesamtscore von 6:1
» sind die gelaufen und haben gekämpft als würde es ums Überleben gehen. Die
» Herren Superstars in Blau-Gelb haben das offensichtlich nicht notwendig.
» Noch ein Detail, Djokic hat sich verletzt nach einer von ihm verübten
» Attacke an einen Gegner und nicht weil die bösen St. Pöltner so
» "hingestiegen sind".
» Irgendwie vermisse ich die Reife bei Trainer und Spieler sich mit den
» Fakten auseinanderzusetzen. Die drei Niederlagen in Folge liegen nicht bei
» Schiedsrichter oder unfairen Gegnern. Selbst die Niederlage gegen Altach
» hätte man verhindern können, wenn der Stürmer nach dem Abspiel nicht
» ungehindert an fünf Verteidigern vorbei spaziert und einnetzt.
» Die Burschen sollen Ihren Beruf ernst nehmen und wie Profis kämpfen. Mit
» den Diva-Allüren sehen wir uns bald wieder in der Ostliga. Frenkie und
» seine Jungs sind den Vorschuß-Lorbeeren bis jetzt nicht annähernd gerecht
» geworden!
» Ich habe fertig.

endlich einer der auch was vom fussball versteht....


gesamter Thread:

40784 Postings in 6495 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum