FC Dornbirn (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 25.08.2022, 10:44

Dornbirn hat das Team (und den Verein) im Sommer völlig umgebaut, gerade vier Spieler sind geblieben. Herausgekommen ist ein junges, mit einigen Legionäre angereichertes Team, das gut organisiert auftritt, aber sehr wenig Offensivpotential aufweist.
Goalie Ospelt ist ein katzengewandter Mann, der aber bei hohen Bällen Probleme hat. Die IV mit Cavafe und Rodrigues steht relativ solide, davor eine solide Doppel Sechs mit Kriz und Jauregui, letzterer mit links für Standards zuständig, letzte Woche aber verletzt raus. LV Prirsch ebenfalls mit links für einige Vorlagen gut, als RV haut Favali haut gerne einen Hacker rein.
Die Offensive soll über die Außen kommen, da ist aber Marte körperlich überfordert. Renan ist eben die einzige gebürtige Spitze, kommt aus Röthis, wo er groß gescort hat. Bewegt sich gut, arbeitet auch, aber keine Erfolgserlebnisse, verschoss gegen Horn auch einen Elfer. Der Rest der Offensivkräfte (Santin, Parger, Nussbaumer, Kerber) bis jetzt sehr stumpf, egal ob bei einem oder zwei Stürmern. Ausgleich in Lafnitz nach 94 Minuten durch einen Glückstreffer von weit draußen, fast ein Jahrzehntereignis.
Vienna erstmals in der Favoritenrolle, eine Führung wäre eine gute Sache, da Gegner eben offensiv überschaubar. Umgekehrt könnte es auf dem großen Platz zäh werden.
Ref ist der Steirer Jakob Semler, erst im letzten Winter aufgestiegen. Gilt als großes Talent, groß, gute Kommunikation. Hatten wir einmal bei einem Derby gegen den WSC.


gesamter Thread:

40793 Postings in 6496 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum