mix(R)

08.03.2023, 09:13
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

GAK (Public)

22.4.1995, 2.Division: Vienna – GAK 1:3(1:0), 1300 Zuschauer
Tore: Wachter (44.); Pötscher (46.), Blizenec (61.), Rajkovic (90.)

Vienna: Unger; Salaba (Weingartshofer), Hickersberger, Bubek, Horak (Weidinger), Pospisil, Slunecko, Wachter, Cestnik, Oerlemans, Radovic Trainer: Eggenberger

GAK: Trost; Dietrich, Rajkovic, Puza, Reiner, Blizenec, Temm (Pötscher), Hanser (Muzek), Ceh, Amerhauser, Wieger Trainer: Thomale

Das war das letzte Aufeinandertreffen auf der Hohen Warte in einem Bewerbsspiel. Dazwischen lagen Auswärtsduelle im Cup und die Niederlage im Herbst. Höchste Zeit also, dass dieses Duell wieder einmal in Döbling stattfindet. Definitiv ein Saisonhighlight.

Ob sportlich so interessant wie sentimental nostalgisch? GAK spielt jedenfalls genauso Raute wie wir. Auffallend ist, dass der GAK auswärts wesentlich schwächer auftritt als zu Hause. Würden nur Heimspiele zählen, wären die Grazer Tabellenführer. Auswärts sind sie nur 11. mit 8 Punkten, zu wenig, wenn das Ziel Aufstieg heißt.

Die ersten beiden Runden im Frühjahr bestätigten die Papierform, auswärts Niederlage gegen Horn, daheim Sieg gegen Admira.

Der Kader ist gut, trotz einiger Verletzter wie Graf oder Eloshvili. Mit Bayern-Leihgabe Jastremski und Viunnyk vom FC Zürich haben sie sich vor allem im Sturm sehr gut verstärkt. Besonders Viunnyk machte in der Kurzzusammenfassung und den Spielberichten stark auf sich aufmerksam. Könnte den Unterschied ausmachen und zu Höherem berufen sein als Zweitligafußball in Österreich. Weitere Leistungsträger: Der 21-jährige Innenverteidiger Koller, gefährlicher Kopfballspieler bei Standards, bereits 3 Treffer. Die routinierten Kämpfer Perchtold und Rusek (Nachwuchs bei Fortuna und Vienna) und natürlich Michael Liendl. Wird nicht jünger, schießen hat er aber nicht verlernt.

Spielbeginn 20:30, Zeit genug zum Vorglühen. Kulisse sollte ansprechend werden, hoffe, unsere Performance am Platz wird es auch. Schon ein besonderes Spiel

The Ghost of Rudi Hevera(R)

08.03.2023, 11:02

@ mix

GAK

GAK heuer defensiv meist stabil, aber im Offensivspiel öfters harzig. Gegen die Admira in der Schlussphase mit viel Glück, sonst wäre wieder eine Führung verspielt worden. Glaube, sie werden im Titelrennen nicht mehr mitmischen können, ihre Spiele sind sehr oft schwerfällig und sie tun sich mit dem Toreschießen schwer.
GAK (wie Sturm II) eben auch mit einer Raute - könnte mir vorstellen, dass da am Freitag einige Bereiche des Spielfelds für Meetings vermietet werden können. AV müssen die Seite alleine beackern, das können z. B. Bumbic oder Rosenberger (fehlte letzte Woche), während Leute wie Seidl, Lang oder Stratznig eher Verwalter ihres Defensivbereichs sind.
GAK mit einigen sehr guten Kopfballspielern - Koller, Gantschnig, Graf, Peham, Jovicic - nicht alle werden spielen, aber sie leben stark von den Standardflanken von Liendl, wohl die besten in der Liga. Bei der Vienna nicht mehr die gleiche Standardstärke wie in der Ostliga, Bumbic-Corner gehen noch, die von Duxbacher oder Sulzner waren immer viel zu weich. Da fehlen Lenko und Simkovic gewaltig.
GAK wie die Vienna auf einigen Position überbesetzt - etwa fünf IV (Graf, Gantschnig, Koller, Jovicic und Huber, der keine Rolle mehr spielt), im Unterschied zu Blau-Gelb auch eine Unzahl an Stürmer (Kajidzic, Peham, Viunnyk, Jastremski und der meist vorne eingesetzte Eloshvili).
Wird eher kein Fest fürs Auge werden, viele Spieler werden sich auf engstem Raum treffen.
Ref ist Florian Jäger, Bruder von Christian, der in der BL pfeift. Großer, ruhiger Mann, nicht alles stimmt, was er pfeift, aber er sollte keine Probleme haben. Bereits sein 3. Einsatz in der 3. Frühjahrsrunde...

hebomate(R)

08.03.2023, 17:16

@ The Ghost of Rudi Hevera

GAK

Raute - könnte mir vorstellen, dass
» da am Freitag einige Bereiche des Spielfelds für Meetings vermietet werden
» können. AV müssen die Seite alleine beackern, das können z. B. Bumbic oder
» Rosenberger (fehlte letzte Woche), während Leute wie Seidl, Lang oder
» Stratznig eher Verwalter ihres Defensivbereichs sind.
» GAK mit einigen sehr guten Kopfballspielern - Koller, Gantschnig, Graf,
» Peham, Jovicic - nicht alle werden spielen, aber sie leben stark von den
» Standardflanken von Liendl, wohl die besten in der Liga. Bei der Vienna
» nicht mehr die gleiche Standardstärke wie in der Ostliga, Bumbic-Corner
» gehen noch, die von Duxbacher oder Sulzner waren immer viel zu weich. Da
» fehlen Lenko und Simkovic gewaltig.
» GAK wie die Vienna auf einigen Position überbesetzt - etwa fünf IV (Graf,
» Gantschnig, Koller, Jovicic und Huber, der keine Rolle mehr spielt), im
» Unterschied zu Blau-Gelb auch eine Unzahl an Stürmer (Kajidzic, Peham,
» Viunnyk, Jastremski und der meist vorne eingesetzte Eloshvili).
» Wird eher kein Fest fürs Auge werden, viele Spieler werden sich auf
» engstem Raum treffen.



Jene Außenbahnspieler, welche sich unten am Feld aufgrund Rautenausschlussverfahren überflüssig fühlen, könnten zum Gaudium der sich fadisierenden Fans etwas einfallen lassen. Handstand, Gedichte vortragen, gemeinsam Beatles Lieder singen zb.

---
antibakteriell und multifunktional

The Ghost of Rudi Hevera(R)

08.03.2023, 20:57

@ The Ghost of Rudi Hevera

GAK

IV Graf mit Kreuzbandriss out, verletzte sich erste Hälfte, spielte aber fast bis zum Ende. Nehme an, neben Jovicic damit Koller oder Gantschnig. Alle kopfballstark bei Standards.

Bei 2 Stürmern und Liendl, der natürlich kaum gegen den Ball arbeitet, tun sich immer wieder Freiflächen auf...

hebomate(R)

08.03.2023, 21:07

@ The Ghost of Rudi Hevera

GAK

» IV Graf mit Kreuzbandriss out, verletzte sich erste Hälfte, spielte aber
» fast bis zum Ende. Nehme an, neben Jovicic damit Koller oder Gantschnig.
» Alle kopfballstark bei Standards.
»
» Bei 2 Stürmern und Liendl, der natürlich kaum gegen den Ball arbeitet, tun
» sich immer wieder Freiflächen auf..


Wenn wir so aktiv pressen, wie die ersten Herbstspiele und auch den Ball laufen lassen, haben wir durchaus Chancen nicht zu verlieren.

Und wenn Grozurek und Edelhofer kreativ...diese Räume nützen, ist die Partie sogar zu gewinnen.

Noy haben wir ja auch noch.

Da muss aber alles passen.

---
antibakteriell und multifunktional

Peda

08.03.2023, 23:19

@ mix

GAK

» 22.4.1995, 2.Division: Vienna – GAK 1:3(1:0), 1300 Zuschauer
» Tore: Wachter (44.); Pötscher (46.), Blizenec (61.), Rajkovic (90.)
»
War das 1:0 der tolle Schuss (halb)volley von außerhalb des Strafraums?

41419 Postings in 6669 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum