mix(R)

01.11.2023, 19:17
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Kapfenberg away (Public)

3 Siege, 2 Remis, die letzten fünf Runden waren die Kapfenberger so richtig gut drauf. Das war nicht immer so, wie deutliche Niederlagen etwa gegen Lafnitz, St.Pölten oder Ried bezeugen. Ein wenig erinnern sie mich an Gegner unserer RLO-Zeit, wenn wir z.B. zu einem Auswärtsmatch nach Waidhofen mussten. Eine robust stabile Truppe, physisch stark, gut als Gruppe arbeitend und keine Angst vor niemandem. Viele auch groß gewachsene Spieler, bei Standards und hohen Bällen stets gefährlich. Trainer Ibrakovic dürfte dort vieles richtig machen, legte letzte Saison den Schalter um, machte aus einem scheinbaren Fixabsteiger eine schwer zu schlagende Truppe. Das prolongiert sich heuer. Gespielt wird immer 3-5-2, die Innenverteidiger Sczerencsi und N'zi gehören zu den torgefährlichsten Spielern, genauso wie Joker Hofleitner, ein 2m Mann aus der Burgenlandliga. Das Gespür für die richtigen Typen, die vorher kaum jemand kannte, dürfte Ibrakovic auszeichnen. Die Qualität, mit wenig viel zu machen, kann ihnen dort wirklich niemand absprechen. Im Kader tummeln sich auch etliche eher junge Legionäre. Möglich, dass der eine oder andere einschlägt. Der Star ist aber definitiv die Mannschaft. Kapitän Puschl oder Leimhofer, der u.a. bei Wr.Viktoria und Amstetten spielte, zählen noch zu den „größeren“ Namen, die dem einen oder andern Viennafan bekannt sein könnten. Wenn wir von Beginn an den Kampf annehmen, könne wir auch sicher was mitnehmen. Wäre wichtig, sich in der oberen Hälfte festzusetzen, die Qualität haben wir dazu allemal. Dass KSV heute Cup spielt, könnte auch ein kleiner Vorteil sein.

hebomate(R)

01.11.2023, 20:30

@ mix

Kapfenberg away

Dass KSV heute Cup spielt, könnte auch ein kleiner Vorteil sein.

Wir sind oft ähnlicher Meinung, deshalb nehm ich nur den letzten Satz heraus!

Auf mögliche Schwächen der Gegner zu warten, darf unser Bestreben nicht sein.

Wir sind stark genug, grundsätzlich hast Du natürlich recht

---
antibakteriell und multifunktional

The Ghost of Rudi Hevera(R)

02.11.2023, 20:40

@ hebomate

Kapfenberg away

Kapfenberg im Cup mit 6 Spielern aus der Amstetten-Partie, Puschl wird allerdings am Samstag wegen der 5. Gelben fehlen.

Die Kapfenberger haben während der Saison am Transfermarkt kräftig nachgelegt: Wippel (bald aber mit Kreuzbandriss out), Leimhofer und Haxha, Letzterer auch mit Stammplatz und gefährlichen Standards. Kone kam nach langer Verletzungspause zuletzt auch zurück. Bei Standards sind sie auch sehr gefährlich, Szerencsi, N'zi und der riesige Handl sind kopfballstarke IVs. Da musste Kapitän Pichorner öfters auf die Bank, ebenso Vasquez, beide letzte Saison gesetzt. Vor der IV meist Miskovic und Walchhütter auf der 6, damit automatisch immer 7 Defenspieler am Platz.
Vorne war der aus Klingenbach (!) geholte Hofleitner zu Saisonbeginn verletzt, kommt immer besser in Form. Alledings könnte auch der Brasilianer Tiba ganz vorne spielen, hinten der Spitze eine Auswahl von Haxha, dem Ukrainer Murza, Leimhofer und Zikic, den der Trainer sehr gerne hat.
Insgesamt weit mehr Bankalternativen als in der Vorsaison, das Team weiter gut strukturiert und hat gute Chancen, den Abstiegskampf weiträumig zu umfahren. Haben ja jetzt schon schönen Vorsprung. Wird kein leichtes Spiel, vor allem bei Rückstand igeln sie sich gut ein. Allerdings zuletzt bei einem ersatzgeschwächten Schlusslicht Amstetten auch nur ein 1:1.

SR Achim Untergasser, zuletzt bei der Vienna glaube ich bei der Szene Abazovic-Malicsek im Einsatz. Danach lange verletzt, mit zwei Achillessehnenoperationen, seit heuer wieder dabei und letzte Woche mit seinem 2. Oberhauseinsatz. Ist ok, allerdings kommt bei Widerspruch auch ab und zu ein Napoleon-Komplex durch.

41383 Postings in 6654 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum