volpone

31.03.2024, 12:43
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Danke, Herr Ivanschitz (Public)

Dieser Trainerwechsel war extrem sinnvoll

suchoi7(R)

31.03.2024, 15:00

@ volpone

Danke, Herr Ivanschitz

» Dieser Trainerwechsel war extrem sinnvoll

Vermute Satire? Dann bin ich zu 100% dabei. Der falsche Mann musste gehen.

volpone

31.03.2024, 16:43

@ suchoi7

Danke, Herr Ivanschitz

» » Dieser Trainerwechsel war extrem sinnvoll
»
» Vermute Satire? Dann bin ich zu 100% dabei. Der falsche Mann musste gehen.

Gegen Stripfing ( 1:19 Torverhältnis aus den letzten 6? Spielen) verlieren - mehr als peinlich.
Hinten wieder Tag der offenen Tür und nach vorne Chaos und Verwirrung.
Einen Sportlichen Leiter, der nur Unruhe stiftet, weil er sich einbildet, er wäre der Größte aller Zeiten, brauchen wir so dringend wie einen Kropf.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

01.04.2024, 09:54

@ volpone

Danke, Herr Ivanschitz

Zur immer wieder geäußerten Phrase von der großen Klasse im Kader, die wir hätten:
Drei Stürmer im Kader,die (zumindest auf die Saison hochgerechnet) wohl jeweils zweistellig treffen werden. Dahinter Ochs,der sicher seine Fähigkeiten am Ball hat, körperlich aber weiter hintennach hinkt. Alles schön, aber kaum Arbeit gegen den Ball von den vieren, dadurch entwickelte sich ein Handballspiel wie gestern, wo das Mittelfeld einfach nicht vorhanden ist. Buxbacher und Stratznig sind dann auch keine Leute, die dann groß dagegenhalten können, es war für Stripfing immens einfach, an und in den Strafraum zu kommen. Die IV baut sofort ab, wenn sie nicht Steiner und Kreuzhuber heißt, Letzterer gestern sehr unsicher und langsam. Omerovic als IV ohnehin wie im Bad, nie eng am Mann. Bauer und Bumbic auch mit großen defensiven Schwächen, etwa beim Ausgleich.

Der GAK könnte auch locker mit drei oder vier guten Stürmern einlaufen, tut das aber aus guten Gründen nicht. Vienna dagegen eher eine Ansammlung von (offensiven) Namen, die als Konstrukt immer weniger funktioniert. Monschein galoppiert halt mit dem Ball davon, ohne dass viel dabei herauskommt.
Es wird interessant sein zu sehen, ob Sütcü versucht, die Zügel defensiv etwas straffer anzuziehen, das Spiel am Sonntag muss ihm ja in Mark und Bein gefahren sein. Könnte mir vorstellen, dass Abazovic von Kreuzhuber oder Stratznig übernimmt, Peham vielleicht von der Bank kommt. Aber so auf Hollywood zu spielen wie am Sonntag wird auch in Zukunft kein Erfolgsrezept sein.

mix(R)

01.04.2024, 11:08

@ The Ghost of Rudi Hevera

Danke, Herr Ivanschitz

» Zur immer wieder geäußerten Phrase von der großen Klasse im Kader, die wir
» hätten:
» Drei Stürmer im Kader,die (zumindest auf die Saison hochgerechnet) wohl
» jeweils zweistellig treffen werden. Dahinter Ochs,der sicher seine
» Fähigkeiten am Ball hat, körperlich aber weiter hintennach hinkt. Alles
» schön, aber kaum Arbeit gegen den Ball von den vieren, dadurch entwickelte
» sich ein Handballspiel wie gestern, wo das Mittelfeld einfach nicht
» vorhanden ist. Buxbacher und Stratznig sind dann auch keine Leute, die dann
» groß dagegenhalten können, es war für Stripfing immens einfach, an und in
» den Strafraum zu kommen. Die IV baut sofort ab, wenn sie nicht Steiner und
» Kreuzhuber heißt, Letzterer gestern sehr unsicher und langsam. Omerovic als
» IV ohnehin wie im Bad, nie eng am Mann. Bauer und Bumbic auch mit großen
» defensiven Schwächen, etwa beim Ausgleich.
»
» Der GAK könnte auch locker mit drei oder vier guten Stürmern einlaufen,
» tut das aber aus guten Gründen nicht. Vienna dagegen eher eine Ansammlung
» von (offensiven) Namen, die als Konstrukt immer weniger funktioniert.
» Monschein galoppiert halt mit dem Ball davon, ohne dass viel dabei
» herauskommt.
» Es wird interessant sein zu sehen, ob Sütcü versucht, die Zügel defensiv
» etwas straffer anzuziehen, das Spiel am Sonntag muss ihm ja in Mark und
» Bein gefahren sein. Könnte mir vorstellen, dass Abazovic von Kreuzhuber
» oder Stratznig übernimmt, Peham vielleicht von der Bank kommt. Aber so auf
» Hollywood zu spielen wie am Sonntag wird auch in Zukunft kein Erfolgsrezept
» sein.

Seh ich auch so. Mit dem Kader sind wir scheinbar nicht in der Lage mit dieser offensiven Ausrichtung nachhaltig erfolgreich zu sein. Die Idee ist ja schön und ich war in der Vorbereitung auch verblendet, aber es fehlt an Klasse für diese 3 Stürmer Variante. Zu wenig Kompaktheit und im Mittelfeld fahlt es an Kreativität. Hinten sind wir so verwundbar wie eine Kindermannschaft. Nach Bregenz und Horn die nächste Ohrfeige. Entweder wir stellen wieder auf konservativere Spielweise um oder wir stürmen weiter ins Verderben. Müde haben wir auch gewirkt gestern. Wie die Stripfinger tlw unsere Abwehr überrannten, sieht man nicht so oft.

Peda

02.04.2024, 10:40

@ mix

Danke, Herr Ivanschitz

Die Abwehr ist einfach zu langsam, außer mit Abstrichen Steiner.

41457 Postings in 6685 Threads, 276 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum