GAK away (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 21.10.2022, 17:48

Der GAK bis jetzt harzig unterwegs, kommt offensiv nicht in die Gänge. Sehr von Liendl abhängig, dessen Pässe und Standards (wohl die besten der Liga) noch für am meisten Unruhe sorgen.
Peham rackert sich meist ohne Erfolg ab, braucht Flanken von der Seite, die eher selten kommen. Vorne immer zwei Mann, zuletzt Jager gesetzt, sonst eine Mischung aus Peham, Kajadzic und Eloshvili. Links übernimmt Rosenberger meist die Flügelarbeit, rechts ist eher wenig los. Rusek auf halbrechts auch oft im leeren Raum.
Bei den Standards eben Jovic, Koller (kommt mit Schwung angelaufen, ihn würde ich da in Manndeckung nehmen), Peham, Rusek gefährlich. Gantschnig wäre einer der besten Kopfballspieler der Liga, aber länger verletzt. Graf glaube ich zum 2x Mal verletzt, Huber wäre der fünfte Iv.
Standards könnten auf beiden Seiten entscheidend sein, beide Teams definierten sich eher über die Abwehrarbeit.
SR Herr Hameter, wie beim 2:0 gegen Linz beim Auftakt. Meist schwach, oft mit hanebüchenen Elfern, die ihm hier der VAR nicht ausreden kann. Sehr wenig Gefühl für die Sache trotz langer Karriere...


» Gak mit eher durchwachsener Saison bislang; Highlight allerdings erst vor
» drei Tagen das Grazer Derby und da verkauften sich die Roten ausgesprochen
» gut. Gibt sicher Kraft und Energie für das Herbstfinish
»
» In der Meisterschaft haben sie das Problem, als notorischer Favorit
» initiativ und innovativ sein zu müssen. Das klappt nicht so richtig. Den
» Gefallen, selbst gegen den Gak zu stürmen tut ihnen auch keiner, also eher
» zache Partien, 0:0, 1:1, 1:1 die Ergebnisse der letzten Begegnungen. Das
» 3:4 gegen die Admira und das 5:1 gegen Kapfenberg eher Ausreißer. Da die
» Vienna ähnlich "spektakulär" auftritt, wird wohl eher kein "schönes" Spiel
» zu erwarten sein. Trotzdem sagt jede/r, dass es ursuper ist, dass Gak und
» Vienna wieder aufeinander treffen. Noch keine einzige Gegenstimme gehört,
» also zelebrieren wir das Ganze, wie es sich gehört, Abfahrt 07:30, Hohe
» Warte
»
» Zum Kader: Die Gak-Fans diskutieren sehr angeregt, wie es besser und
» attraktiver gehen könnte, finden sich nur ungern mit der Raute von Trainer
» Messner ab und haben viele Gründe, warum dem so ist. Aufstellung
» insbesonders nach dem Cup-Derby schwer vorhersehbar
»
» Jovicic und Koller in der IV, beide konstant und staubtrocken, der länger
» verletzt gewesene Gantschnig ist auch wieder fit. Defensiv stehen die
» Grazer gut, Außenverteidiger variieren, zuletzt zeigte der junge Küchl auf.
» Im Tor mit Meierhofer und Nicht zwei gute Keeper. Im Mittelfeld sind normal
» die Routiniers Liendl und Perchtold gesetzt, ebenso Defensivallrounder
» Rusek. Letzterer ein Döblinger, begann bei der Fortuna zu kicken und spielt
» immer wieder mal mit einem anderen Club gegen uns. An den Flügeln könnten
» Rosenberger und Eloshvili auflaufen. Offensiv konnte Peham im Sturm bislang
» nicht wirklich einschlagen, wird aber auch dem Trainer und seinem System
» angelastet. Dass er es kann, hat er ja schon mehrmals bewiesen.
»
» Ungut wäre eine schnelle Führung für die Grazer, dann könnte es auch
» bitter werden, ansonsten deutet viel auf ein enges und torarmes Kampfspiel
» hin.
»
»
» Das letzte Duell fand im ÖFB-Cup statt, Sommer 2012, GAK gewann nach
» Verlängerung mit 3:2, obwohl Pink die Blau-Gelben 2x in Führung schoss.


gesamter Thread:

  • GAK away - mix(R), 21.10.2022, 14:05 (Public) [Board][Mix]
    • GAK away - The Ghost of Rudi Hevera(R), 21.10.2022, 17:48
40794 Postings in 6496 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum