SV Kapfenberg (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 16.05.2024, 16:01

Schon da, aber die Worte von Sir Mix mussten erst per Videobeweis überprüft werden.
Unter Ibrakovic spielte Kapfenberg neben Heraf die wohl kompakteste Defensive der Liga - eine Fünferkette, davor zwei bis drei Sechser,nur der Rest um die Offensive besorgt. Das ging in der letzten Saison gut, da Standards und vor allem Grosse (mit Toren aus 40 Metern und in der letzten Minute) das Ganze veredelten.
Heuer kein Grosse mehr da, der baumlange Hofleitner hatte gute Zwischenmomente, spielt sich aber erst an das Liganiveau heran. Die zwei Roten im Hinspiel kein Zufall, insgesamt verfielen schon neun KSV-Spieler Auschlüssen, wie es im NÖ-Sport-Deutsch immer so drollig hieß.
Unter Puschl (vom Feld auf die Bank, das geht ohne Lizenz nicht lange) wirklich etwas aufgeweicht. Haxha und Seidl (eigentlich ein AV) rückten mehr nach vorne, damit die Außenpostionen durch eigentlich Defensivspieler besetzt. Entweder ein 4-4-2 oder 4-2-3-1. Team trifft jetzt auch mehr (sieben Tore in zwei Puschl-Spielen).
Zuletzt Wieser statt Strebinger im Tor, das wäre ein großer Qualitätsverlust. Bei Standards Handl eine Kopfballmacht, dazu noch Hofleitner und Pichorner, vielleicht Walchhütter, wenn er ins Team rückt. Das Team jetzt aber personell schon sehr ausgezehrt - die ersten 11 gehen noch, danach müssen aber schon oft Jugendspieler ran. Man hätte auch unter Ibrakovic den Klassenerhalt geschafft, aber Kapfenberg sollte ein bezwingbarer Gegner sein.
SR Oliver Fluch, aus Wr. Neustadt ziemlich auf halber Stecke zwischen den beiden Teams. Hat selten Probleme bei seinen Spielen, Kassai dürfte aber kein großer Fan von ihm sein.


» » SV Kapfenberg hat mit einer Mannschaft ohne Stars souverän die Liga
» » gehalten. Mehr war wohl beim besten Willen nicht drinnen. Trainer
» Ibrakovic
» » musste trotzdem gehen, statt ihm steht zumindest interimistisch ein
» Spieler
» » an der Linie, nämlich Kapitän Puschl. Der hat das System ein wenig
» » umgestellt, lässt 4-2-3-1 spielen und hat damit gleich einmal zwei
» Siege
» » einfahren können. Kapfenberg lebt vom Kollektiv, kann unangenehm sein.
» » Auswärts hatte die Vienna lange gegen neun von ihnen keine Idee
» » durchzukommen. Physisch stark, gut organisiert, gute Kopfballspieler, so
» in
» » etwa hab ich sie in Erinnerung. Gut verkörpert der beste Torschütze, ein
» an
» » die 2m großer Stürmer (Hofleitner) aus der burgenländischen Landesliga
» » Philosophie und Stil von Kapfenberg. Vienna hat fußballerisch sicher
» mehr
» » zu bieten, bin gespannt, ob wir es am Rasen bringen können.
» » Wettervorhersage nicht gerade prickelnd, könnte gerade deswegen ein
» » geschmeidig britisch unterhaltsamer Schlagabtausch werden
»
» Der liebe GHOST lässt uns aber auch ganz schön zappeln💙💛


gesamter Thread:

41445 Postings in 6682 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum