mix(R)

14.03.2023, 18:43
 

Rapid away (Public)

Die jungen Rapidler boten im Frühjahr doch Gehaltvolleres als ihre Kollegen von der Austria. Einen leichten Sieg erwarte ich dort nicht. Drinnen sind drei Punkte aber durchaus. Mit Binder (Klagenfurt), Strunz (KM), sind die zwei Stürmer vom Herbst nicht mehr dabei, zudem fehlte zuletzt fast die ganze etatmäßige Abwehr. Aufgrund der Einwechslungen (die gesamte Viererkette wurde im Lauf des Spiels gegen Admira ausgetauscht), gehe ich davon aus, dass Leistungsträger wie Fallmann, Tambwe – Kasengele oder Holzhacker (alle drei eingewechselt) rechtzeitig wieder fit sein werden. Im Mittelfeld sind Bajlicz und Wydra interessante Talente, die eher früher als später hochgezogen werden dürften. Im Sturm ging natürlich mit dem Abgang von Binder und Strunz einiges an Schlagkraft verloren, Tobias Hedl sollte gesetzt sein. Lion Schuster und Savic waren letzte Runde von Beginn an dabei, waren auch schon bei den „Großen“ im Einsatz. Mit Sattlberger und Tepecik fehlen zwei Stammspieler verletzt. Rapid II im Mittelfeld der Tabelle, bei einem Erfolg wären sie nur mehr drei Zähler hinter uns.

Vienna sollte normal klarer Favorit sein. Da sich die Vienna momentan sehr eigenwillig präsentiert, bin ich aber eher vorsichtig und lass mich gerne positiv überraschen.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

14.03.2023, 22:34

@ mix
 

Rapid away

Rapid nach einem sehr schwachen Herbstbeginn noch in die Spur gekommen und jetzt im Frühjahr gut drauf. War in der Südstadt, das Ergebnis etwas trügerisch, die Grünen waren die ersten 30 Minuten überlegen, nach der Pause aber durch Abwehrfehler ins Hintertreffen gekommen.
Im Herbst auch eine Änderung von 3-1-2-3 auf 4-1-2-3, auf jeden Fall sehr offensiv ausgerichtet. Drei echte Stürmer, Mittelstürmer Dursun gilt als Riesentalent, ist aber heute (14. 3.) erst 17 geworden und muss die Liga erst verarbeiten. Dahinter Bajlicz (Art Käfigkicker) und Wydra (gefährliche Standards mit links) auch nur nach vorne schauend, beides aber keine Kampfmaschinen. AV orientieren sich meist nach vorne, Spielaufbau auch oft über Goalie Orgler.

Die eine oder andere Änderung könnte kommen, obwohl Kulovits im Frühjahr nicht viel verändert hat. Tambwe-Kasengele dürfte zu Beginn des Frühjahrs verletzt gewesen sein, ist sicher vor Gobara gereiht. Fallmann ist beim Bundesheer, daher nicht voll belastbar. Holzhacker, der nach einem Jahr RL zurückgeholt wurde, nur mehr Einwechselspieler, könnte aber Hajdari ersetzen.

Wird nicht leicht, Rapid jetzt gefestigter als im Frühjahr und durchaus für offensive Nadelstiche gut. Glaube, dass sie sich von den Abstiegsplätzen entfernen werden. Vielleicht will ja Wunsch etwa beweisen, dass er in Hütteldorf unter Wert gehandelt wurde, aber seine Leistungen zuletzt bei Rapid und auf der Warte unterscheiden sich bis jetzt nicht.

Ref ist Herr Ristoskov, der Herrn Pottendorfer als "unseren" Schiedsrichter abgelöst hat. Schon bekannt aus dem Cup in Siegendorf und dem 4:0 gegen Steyr. Großer, ruhiger Mann aus Kärnten, sollte BL schaffen.


» Die jungen Rapidler boten im Frühjahr doch Gehaltvolleres als ihre Kollegen
» von der Austria. Einen leichten Sieg erwarte ich dort nicht. Drinnen sind
» drei Punkte aber durchaus. Mit Binder (Klagenfurt), Strunz (KM), sind die
» zwei Stürmer vom Herbst nicht mehr dabei, zudem fehlte zuletzt fast die
» ganze etatmäßige Abwehr. Aufgrund der Einwechslungen (die gesamte
» Viererkette wurde im Lauf des Spiels gegen Admira ausgetauscht), gehe ich
» davon aus, dass Leistungsträger wie Fallmann, Tambwe – Kasengele oder
» Holzhacker (alle drei eingewechselt) rechtzeitig wieder fit sein werden. Im
» Mittelfeld sind Bajlicz und Wydra interessante Talente, die eher früher als
» später hochgezogen werden dürften. Im Sturm ging natürlich mit dem Abgang
» von Binder und Strunz einiges an Schlagkraft verloren, Tobias Hedl sollte
» gesetzt sein. Lion Schuster und Savic waren letzte Runde von Beginn an
» dabei, waren auch schon bei den „Großen“ im Einsatz. Mit Sattlberger und
» Tepecik fehlen zwei Stammspieler verletzt. Rapid II im Mittelfeld der
» Tabelle, bei einem Erfolg wären sie nur mehr drei Zähler hinter uns.
»
» Vienna sollte normal klarer Favorit sein. Da sich die Vienna momentan sehr
» eigenwillig präsentiert, bin ich aber eher vorsichtig und lass mich gerne
» positiv überraschen.

hebomate(R)

15.03.2023, 11:16
(editiert von hebomate, 15.03.2023, 14:10)

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Rapid away

» Rapid nach einem sehr schwachen Herbstbeginn noch in die Spur gekommen und
» jetzt im Frühjahr gut drauf. War in der Südstadt, das Ergebnis etwas
» trügerisch, die Grünen waren die ersten 30 Minuten überlegen, nach der
» Pause aber durch Abwehrfehler ins Hintertreffen gekommen.
» Im Herbst auch eine Änderung von 3-1-2-3 auf 4-1-2-3, auf jeden Fall sehr
» offensiv ausgerichtet. Drei echte Stürmer, Mittelstürmer Dursun gilt als
» Riesentalent, ist aber heute (14. 3.) erst 17 geworden und muss die Liga
» erst verarbeiten. Dahinter Bajlicz (Art Käfigkicker) und Wydra (gefährliche
» Standards mit links) auch nur nach vorne schauend, beides aber keine
» Kampfmaschinen. AV orientieren sich meist nach vorne, Spielaufbau auch oft
» über Goalie Orgler.
»
» Die eine oder andere Änderung könnte kommen, obwohl Kulovits im Frühjahr
» nicht viel verändert hat. Tambwe-Kasengele dürfte zu Beginn des Frühjahrs
» verletzt gewesen sein, ist sicher vor Gobara gereiht. Fallmann ist beim
» Bundesheer, daher nicht voll belastbar. Holzhacker, der nach einem Jahr RL
» zurückgeholt wurde, nur mehr Einwechselspieler, könnte aber Hajdari
» ersetzen.
»
» Wird nicht leicht, Rapid jetzt gefestigter als im Frühjahr und durchaus
» für offensive Nadelstiche gut. Glaube, dass sie sich von den
» Abstiegsplätzen entfernen werden. Vielleicht will ja Wunsch etwa beweisen,
» dass er in Hütteldorf unter Wert gehandelt wurde, aber seine Leistungen
» zuletzt bei Rapid und auf der Warte unterscheiden sich bis jetzt nicht.
»
» Ref ist Herr Ristoskov, der Herrn Pottendorfer als "unseren"
» Schiedsrichter abgelöst hat. Schon bekannt aus dem Cup in Siegendorf und
» dem 4:0 gegen Steyr. Großer, ruhiger Mann aus Kärnten, sollte BL schaffen.
»
»
»
» » Die jungen Rapidler boten im Frühjahr doch Gehaltvolleres als ihre
» Kollegen
» » von der Austria. Einen leichten Sieg erwarte ich dort nicht. Drinnen
» sind
» » drei Punkte aber durchaus. Mit Binder (Klagenfurt), Strunz (KM), sind
» die
» » zwei Stürmer vom Herbst nicht mehr dabei, zudem fehlte zuletzt fast die
» » ganze etatmäßige Abwehr. Aufgrund der Einwechslungen (die gesamte
» » Viererkette wurde im Lauf des Spiels gegen Admira ausgetauscht), gehe
» ich
» » davon aus, dass Leistungsträger wie Fallmann, Tambwe – Kasengele oder
» » Holzhacker (alle drei eingewechselt) rechtzeitig wieder fit sein werden.
» Im
» » Mittelfeld sind Bajlicz und Wydra interessante Talente, die eher früher
» als
» » später hochgezogen werden dürften. Im Sturm ging natürlich mit dem
» Abgang
» » von Binder und Strunz einiges an Schlagkraft verloren, Tobias Hedl
» sollte
» » gesetzt sein. Lion Schuster und Savic waren letzte Runde von Beginn an
» » dabei, waren auch schon bei den „Großen“ im Einsatz. Mit Sattlberger
» und
» » Tepecik fehlen zwei Stammspieler verletzt. Rapid II im Mittelfeld der
» » Tabelle, bei einem Erfolg wären sie nur mehr drei Zähler hinter uns.
» »
» » Vienna sollte normal klarer Favorit sein. Da sich die Vienna momentan
» sehr
» » eigenwillig präsentiert, bin ich aber eher vorsichtig und lass mich
» gerne
» » positiv überraschen.

Im Herbst waren die westlichen Burschen wirklich schwach und haben gegen uns eigentlich nur aufgrund einer Art Dreifachbeschenkung gepunktet,
...die da waren
1) Abenteuerliche Startaufstellung und Spiel nach vorn mit angezogener Handbremse
2) Bauernopfer Owusu, mit dem Dauerhösche oder "Such's Balli" gespielt worden ist


Da sich wie oben beschrieben die Verhältnisse gekehrt haben, ist mit einer Niederlage oder mit maximal einem Unentschieden zu rechnen, außer man besinnt sich, unserer besseren Kicker.

Die Frühjahrsserie betrachtend, wäre das logische Resultat ein 0:2 Sieg.

---
antibakteriell und multifunktional

The Ghost of Rudi Hevera(R)

15.03.2023, 16:28

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Rapid away

Änderung von 3-4-3 (nicht 3-1-2-3) auf 4-1-2-3 natürlich - sonst wäre die Steigerung ja wenig verwunderlich gewesen, wenn man endlich zu elft antritt...


» Rapid nach einem sehr schwachen Herbstbeginn noch in die Spur gekommen und
» jetzt im Frühjahr gut drauf. War in der Südstadt, das Ergebnis etwas
» trügerisch, die Grünen waren die ersten 30 Minuten überlegen, nach der
» Pause aber durch Abwehrfehler ins Hintertreffen gekommen.
» Im Herbst auch eine Änderung von 3-1-2-3 auf 4-1-2-3, auf jeden Fall sehr
» offensiv ausgerichtet. Drei echte Stürmer, Mittelstürmer Dursun gilt als
» Riesentalent, ist aber heute (14. 3.) erst 17 geworden und muss die Liga
» erst verarbeiten. Dahinter Bajlicz (Art Käfigkicker) und Wydra (gefährliche
» Standards mit links) auch nur nach vorne schauend, beides aber keine
» Kampfmaschinen. AV orientieren sich meist nach vorne, Spielaufbau auch oft
» über Goalie Orgler.
»
» Die eine oder andere Änderung könnte kommen, obwohl Kulovits im Frühjahr
» nicht viel verändert hat. Tambwe-Kasengele dürfte zu Beginn des Frühjahrs
» verletzt gewesen sein, ist sicher vor Gobara gereiht. Fallmann ist beim
» Bundesheer, daher nicht voll belastbar. Holzhacker, der nach einem Jahr RL
» zurückgeholt wurde, nur mehr Einwechselspieler, könnte aber Hajdari
» ersetzen.
»
» Wird nicht leicht, Rapid jetzt gefestigter als im Frühjahr und durchaus
» für offensive Nadelstiche gut. Glaube, dass sie sich von den
» Abstiegsplätzen entfernen werden. Vielleicht will ja Wunsch etwa beweisen,
» dass er in Hütteldorf unter Wert gehandelt wurde, aber seine Leistungen
» zuletzt bei Rapid und auf der Warte unterscheiden sich bis jetzt nicht.
»
» Ref ist Herr Ristoskov, der Herrn Pottendorfer als "unseren"
» Schiedsrichter abgelöst hat. Schon bekannt aus dem Cup in Siegendorf und
» dem 4:0 gegen Steyr. Großer, ruhiger Mann aus Kärnten, sollte BL schaffen.
»
»
»
» » Die jungen Rapidler boten im Frühjahr doch Gehaltvolleres als ihre
» Kollegen
» » von der Austria. Einen leichten Sieg erwarte ich dort nicht. Drinnen
» sind
» » drei Punkte aber durchaus. Mit Binder (Klagenfurt), Strunz (KM), sind
» die
» » zwei Stürmer vom Herbst nicht mehr dabei, zudem fehlte zuletzt fast die
» » ganze etatmäßige Abwehr. Aufgrund der Einwechslungen (die gesamte
» » Viererkette wurde im Lauf des Spiels gegen Admira ausgetauscht), gehe
» ich
» » davon aus, dass Leistungsträger wie Fallmann, Tambwe – Kasengele oder
» » Holzhacker (alle drei eingewechselt) rechtzeitig wieder fit sein werden.
» Im
» » Mittelfeld sind Bajlicz und Wydra interessante Talente, die eher früher
» als
» » später hochgezogen werden dürften. Im Sturm ging natürlich mit dem
» Abgang
» » von Binder und Strunz einiges an Schlagkraft verloren, Tobias Hedl
» sollte
» » gesetzt sein. Lion Schuster und Savic waren letzte Runde von Beginn an
» » dabei, waren auch schon bei den „Großen“ im Einsatz. Mit Sattlberger
» und
» » Tepecik fehlen zwei Stammspieler verletzt. Rapid II im Mittelfeld der
» » Tabelle, bei einem Erfolg wären sie nur mehr drei Zähler hinter uns.
» »
» » Vienna sollte normal klarer Favorit sein. Da sich die Vienna momentan
» sehr
» » eigenwillig präsentiert, bin ich aber eher vorsichtig und lass mich
» gerne
» » positiv überraschen.

41444 Postings in 6682 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum