The Ghost of Rudi Hevera

04.04.2008, 23:09
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Rapid-Vienna 2:3 (1:2) - ein Abend mit Ecken! (Public)

Beide Teams von Anfang an ambitioniert und nach vorne orentiert. Einen Milosevic-Weitschuss dreht Haunschmid zum Corner, diesen (von Fading getreten)köpfelt der alleinstende Fernschütze ein (18.). Kurz darauf segelt Brandner, dem man offenbar einen gebrauchten Tag angedreht hat, an einem Corner vorbei, Frank schiesst ohne Probleme ein (22.). Rapid meist über hohe Flanken gefährlich, die Vienna vor allem über links mit Machan und Fading. Machan scheitert auch nach schöner Kombination an Haunschmid, der allerdings dann in der Nachspielzeit Bozkurt zur Führung einlädt, als er eine lange in der Luft stehende Schulz-Flanke fallenläßt.
Nach Seitenwechsel dann Blau-Gelb mit weniger Offensivaktionen, Rapid vor allem wieder durch Corner gefährlich. In der Schlussviertelstunde gehts dann drunter und drüber. Frank trifft nach einem weiteren Brandner-Patzer die Latte (77.), Neidhart schneidet Fading um und sieht Gelb-Rot (80.). Der Ausgleich gelingt Rapid dennoch, Coskun Kayhan trifft mit einem schönen Schuss vom Sechzehner ins lange Eck (85.). Danach Chancen auf beiden Seiten, der torgefährliche Milosevic scheitert in der Nachspielzeit alleine vor Haunschmid. Darauf folgt jedoch das dritte Corner-Tor des Abends, der halbhohe Ball springt von einem Rapidler, Fellner oder dem eingewechselten Bjelovuk ins Tor, letzterer gilt bis auf Widerruf als Torschütze. Insgesamt ein amüsanter Fußballabend, sicher das beste blau-gelbe Spiel im Frühjahr.
Brandner; Sulzer, Fellner, Ilic, Schulz; Mihaljica (71. Ortner), Perez, Milosevic, Machan; Bozkurt (83. Bjelovuk), Fading.

country coyote(R)

05.04.2008, 00:11

@ The Ghost of Rudi Hevera

Rapid-Vienna 2:3 (1:2) - ein Abend mit Ecken!

» Beide Teams von Anfang an ambitioniert und nach vorne orentiert. Einen
» Milosevic-Weitschuss dreht Haunschmid zum Corner, diesen (von Fading
» getreten)köpfelt der alleinstende Fernschütze ein (18.). Kurz darauf
» segelt Brandner, dem man offenbar einen gebrauchten Tag angedreht hat, an
» einem Corner vorbei, Frank schiesst ohne Probleme ein (22.). Rapid meist
» über hohe Flanken gefährlich, die Vienna vor allem über links mit Machan
» und Fading. Machan scheitert auch nach schöner Kombination an Haunschmid,
» der allerdings dann in der Nachspielzeit Bozkurt zur Führung einlädt, als
» er eine lange in der Luft stehende Schulz-Flanke fallenläßt.
» Nach Seitenwechsel dann Blau-Gelb mit weniger Offensivaktionen, Rapid vor
» allem wieder durch Corner gefährlich. In der Schlussviertelstunde gehts
» dann drunter und drüber. Frank trifft nach einem weiteren Brandner-Patzer
» die Latte (77.), Neidhart schneidet Fading um und sieht Gelb-Rot (80.).
» Der Ausgleich gelingt Rapid dennoch, Coskun Kayhan trifft mit einem
» schönen Schuss vom Sechzehner ins lange Eck (85.). Danach Chancen auf
» beiden Seiten, der torgefährliche Milosevic scheitert in der Nachspielzeit
» alleine vor Haunschmid. Darauf folgt jedoch das dritte Corner-Tor des
» Abends, der halbhohe Ball springt von einem Rapidler, Fellner oder dem
» eingewechselten Bjelovuk ins Tor, letzterer gilt bis auf Widerruf als
» Torschütze. Insgesamt ein amüsanter Fußballabend, sicher das beste
» blau-gelbe Spiel im Frühjahr.
» Brandner; Sulzer, Fellner, Ilic, Schulz; Mihaljica (71. Ortner), Perez,
» Milosevic, Machan; Bozkurt (83. Bjelovuk), Fading.


danke du kleiner caspar!

alleeeezzz!!!

---
"don´t shoot someone tomorrow, that you can shoot today"

40135 Postings in 6343 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum