mix(R)

27.07.2015, 09:43
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

1.Runde: Neusiedl away (Public)

Es geht los:dance: Die Vienna, 4. der letzten Saison, gegen den 5., SC Neusiedl am See 1919. Aufgrund der vielen Investitionen der Vienna ist die Ausgangslage scheinbar viel klarer als in der Tabelle von 14/15. Ich hoffe, wir machen da die Rechnung nicht ohne Neusiedl. Die haben am Transfermarkt Abgänge wie Dombi, Bartholomay, Plattensteiner etc. kompensiert und eine Regionalliga - Mannschaft mit viel Erfahrung und Kampfkraft zusammengestellt. Manfred Wachter, von 1994 - 1998 Spieler auf der Hohen Warte, trainiert die Burgenländer neuerdings. 2 Bewerbsspiele im BFV - Cup hat er bereits gewonnen. Er kann sich auf eine Mannschaft stützen, die vor allem im Zentrum nicht so leicht zu knacken sein dürfte.

Vor Tormann Kaiser, der zuletzt 2 Elfer im Cup gegen Wimpassing parierte, bilden 2m Neuzugang Peter Pöllhuber (u.a. Ex-Austria Lustenau), Kapitän Johannes Seywerth, Roman Christ und Raphael Ebner eine Viererkette, die sicher keine Angst vor großen Namen hat. Vor allem weil sie durch das defensive Mittelfeld mit dem großen Kämpferherz Stefan Helm (Sollenau) und dem ebenfalls sehr erfahrenen Christoph Kienzl abgesichert sein sollte. An den Flanken sind mit Franz Weber und Patrick Kienzl ebenfalls bewährte und offensivstarke Kräfte im Einsatz. Francis Enguelle könnte der Mann hinter der Spitze sein. Für diese kommen wohl die beiden slowakischen Legionäre Tomcik und Vajdik in Frage. Letzterer sollte aufgrund seines spektakulären Treffers zum 2:3 auf der Warte noch gut in Erinnerung sein. Strapajevic ist auch noch im Kader, war im Cup aber nicht im Einsatz (verletzt?), auf der Bank in erster Linie junge Spieler aus der Region.

Fazit: Neusiedl hat die Spielertypen, um eine kompakte Kämpfertruppe zu bilden, die uns durchaus zusetzen kann. Der Kader in Summe ist nicht annähernd so dicht besetzt wie bei der Vienna, was sich im Lauf der Saison negativ auswirken könnte. So lange der 1.Anzug sitzt, wird es für die Gegner von Neusiedl nicht leicht werden. Vienna wird professionell und gut sein müssen. So wie 2005/06, siehe unten.

Unpackbar aufregend das Ganze, also sofort anmelden, falls noch nicht eh schon voll - Neusiedl war noch immer unter den Topauswärtsfahrten.

Neusiedl - Vienna vor 10 Jahren: So lange ist es schon her, als Marcus Pürk ein Bombenvolleytor erzielte und die Vienna ein spektakuläres Match gegen angriffslustige Gastgeber 3:1 gewann. 1000 Zahlende, der Fav.AC Rene hat die Tombola gewonnen, großes Kino von Anfang bis Ende.

Vienna mit: Fuka - Sulzer, Banovits, Dietrich, Bjelovuk - Pusic, Zechner (Moder), Leitner, Pürk, Engleder (Mogyoro) - Koller (Marinkovic). Bei Neusiedl waren u.a. die Gabriel - Brüder und Daniel Toth dabei.

Vienna-Rudi

27.07.2015, 09:58

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

» Es geht los:dance: Die Vienna, 4. der letzten Saison, gegen den 5., SC
» Neusiedl am See 1919. Aufgrund der vielen Investitionen der Vienna ist die
» Ausgangslage scheinbar viel klarer als in der Tabelle von 14/15. Ich hoffe,
» wir machen da die Rechnung nicht ohne Neusiedl. Die haben am Transfermarkt
» Abgänge wie Dombi, Bartholomay, Plattensteiner etc. kompensiert und eine
» Regionalliga - Mannschaft mit viel Erfahrung und Kampfkraft
» zusammengestellt. Manfred Wachter, von 1994 - 1998 Spieler auf der Hohen
» Warte, trainiert die Burgenländer neuerdings. 2 Bewerbsspiele im BFV - Cup
» hat er bereits gewonnen. Er kann sich auf eine Mannschaft stützen, die vor
» allem im Zentrum nicht so leicht zu knacken sein dürfte.
»
» Vor Tormann Kaiser, der zuletzt 2 Elfer im Cup gegen Wimpassing parierte,
» bilden 2m Neuzugang Peter Pöllhuber (u.a. Ex-Austria Lustenau), Kapitän
» Johannes Seywerth, Roman Christ und Raphael Ebner eine Viererkette, die
» sicher keine Angst vor großen Namen hat. Vor allem weil sie durch das
» defensive Mittelfeld mit dem großen Kämpferherz Stefan Helm (Sollenau) und
» dem ebenfalls sehr erfahrenen Christoph Kienzl abgesichert sein sollte. An
» den Flanken sind mit Franz Weber und Patrick Kienzl ebenfalls bewährte und
» offensivstarke Kräfte im Einsatz. Francis Enguelle könnte der Mann hinter
» der Spitze sein. Für diese kommen wohl die beiden slowakischen Legionäre
» Tomcik und Vajdik in Frage. Letzterer sollte aufgrund seines spektakulären
» Treffers zum 2:3 auf der Warte noch gut in Erinnerung sein. Strapajevic ist
» auch noch im Kader, war im Cup aber nicht im Einsatz (verletzt?), auf der
» Bank in erster Linie junge Spieler aus der Region.
»
» Fazit: Neusiedl hat die Spielertypen, um eine kompakte Kämpfertruppe zu
» bilden, die uns durchaus zusetzen kann. Der Kader in Summe ist nicht
» annähernd so dicht besetzt wie bei der Vienna, was sich im Lauf der Saison
» negativ auswirken könnte. So lange der 1.Anzug sitzt, wird es für die
» Gegner von Neusiedl nicht leicht werden. Vienna wird professionell und gut
» sein müssen. So wie 2005/06, siehe unten.
»
» Unpackbar aufregend das Ganze, also sofort anmelden, falls noch nicht eh
» schon voll - Neusiedl war noch immer unter den Topauswärtsfahrten.
»
» Neusiedl - Vienna vor 10 Jahren: So lange ist es schon her, als
» Marcus Pürk ein Bombenvolleytor erzielte und die Vienna ein spektakuläres
» Match gegen angriffslustige Gastgeber 3:1 gewann. 1000 Zahlende, der Fav.AC
» Rene hat die Tombola gewonnen, großes Kino von Anfang bis Ende.
»
» Vienna mit: Fuka - Sulzer, Banovits, Dietrich, Bjelovuk - Pusic, Zechner
» (Moder), Leitner, Pürk, Engleder (Mogyoro) - Koller (Marinkovic). Bei
» Neusiedl waren u.a. die Gabriel - Brüder und Daniel Toth dabei.

Danke wie immer für die tolle Vorberichterstattung. Wie siehst Du, als Experte, die Endplatzierung der ersten 3 bzw. wen siehst du abstiegsgefährdet?
Sollte die VIENNA nicht unter den ersten 3 aufscheinen, wo siehst du sie??
Bitte um Antwort!

hebomate(R)

27.07.2015, 11:22

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

» Es geht los:dance: Die Vienna, 4. der letzten Saison, gegen den 5., SC
» Neusiedl am See 1919. Aufgrund der vielen Investitionen der Vienna ist die
» Ausgangslage scheinbar viel klarer als in der Tabelle von 14/15. Ich hoffe,
» wir machen da die Rechnung nicht ohne Neusiedl. Die haben am Transfermarkt
» Abgänge wie Dombi, Bartholomay, Plattensteiner etc. kompensiert und eine
» Regionalliga - Mannschaft mit viel Erfahrung und Kampfkraft
» zusammengestellt. Manfred Wachter, von 1994 - 1998 Spieler auf der Hohen
» Warte, trainiert die Burgenländer neuerdings. 2 Bewerbsspiele im BFV - Cup
» hat er bereits gewonnen. Er kann sich auf eine Mannschaft stützen, die vor
» allem im Zentrum nicht so leicht zu knacken sein dürfte.
»
» Vor Tormann Kaiser, der zuletzt 2 Elfer im Cup gegen Wimpassing parierte,
» bilden 2m Neuzugang Peter Pöllhuber (u.a. Ex-Austria Lustenau), Kapitän
» Johannes Seywerth, Roman Christ und Raphael Ebner eine Viererkette, die
» sicher keine Angst vor großen Namen hat. Vor allem weil sie durch das
» defensive Mittelfeld mit dem großen Kämpferherz Stefan Helm (Sollenau) und
» dem ebenfalls sehr erfahrenen Christoph Kienzl abgesichert sein sollte. An
» den Flanken sind mit Franz Weber und Patrick Kienzl ebenfalls bewährte und
» offensivstarke Kräfte im Einsatz. Francis Enguelle könnte der Mann hinter
» der Spitze sein. Für diese kommen wohl die beiden slowakischen Legionäre
» Tomcik und Vajdik in Frage. Letzterer sollte aufgrund seines spektakulären
» Treffers zum 2:3 auf der Warte noch gut in Erinnerung sein. Strapajevic ist
» auch noch im Kader, war im Cup aber nicht im Einsatz (verletzt?), auf der
» Bank in erster Linie junge Spieler aus der Region.
»
» Fazit: Neusiedl hat die Spielertypen, um eine kompakte Kämpfertruppe zu
» bilden, die uns durchaus zusetzen kann. Der Kader in Summe ist nicht
» annähernd so dicht besetzt wie bei der Vienna, was sich im Lauf der Saison
» negativ auswirken könnte. So lange der 1.Anzug sitzt, wird es für die
» Gegner von Neusiedl nicht leicht werden. Vienna wird professionell und gut
» sein müssen. So wie 2005/06, siehe unten.
»
» Unpackbar aufregend das Ganze, also sofort anmelden, falls noch nicht eh
» schon voll - Neusiedl war noch immer unter den Topauswärtsfahrten.
»
» Neusiedl - Vienna vor 10 Jahren: So lange ist es schon her, als
» Marcus Pürk ein Bombenvolleytor erzielte und die Vienna ein spektakuläres
» Match gegen angriffslustige Gastgeber 3:1 gewann. 1000 Zahlende, der Fav.AC
» Rene hat die Tombola gewonnen, großes Kino von Anfang bis Ende.
»
» Vienna mit: Fuka - Sulzer, Banovits, Dietrich, Bjelovuk - Pusic, Zechner
» (Moder), Leitner, Pürk, Engleder (Mogyoro) - Koller (Marinkovic). Bei
» Neusiedl waren u.a. die Gabriel - Brüder und Daniel Toth dabei.


auch im voraus dankend

---
antibakteriell und multifunktional

ballbone(R)

27.07.2015, 12:04

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

Francis Enguelle kennen wir doch auch von der HoWa oder?

mix(R)

27.07.2015, 12:14

@ Vienna-Rudi

1.Runde: Neusiedl away

Danke wie immer für die tolle Vorberichterstattung. Wie siehst Du, als
» Experte, die Endplatzierung der ersten 3 bzw. wen siehst du
» abstiegsgefährdet?
» Sollte die VIENNA nicht unter den ersten 3 aufscheinen, wo siehst du
» sie??
» Bitte um Antwort!

Bin eher Freak als Experte :crazy: Falls ich genaue Prognosen verlässlich abgeben könnte, wär ich reich. Jede Art zu wetten hab ich versucht. Es hilft nichts, Spieler, Vereine, Schiris - die machen was sie wollen. Aber gut, ich versuch mal eine Kurzprognose:

Horn, Ritzing und Vienna gehen auf Augenhöhe ins Titelrennen. Wer mit solchen Kadern in der RL auffährt, ist zum Gewinnen verurteilt. Wer hat schneller die bessere Mischung, die besseren Nerven, entscheidendes Spielglück? Mentale und physische Robustheit, gutes Teamklima, sportliche Führung, das wird entscheiden. Für mich ist Horn eher Favorit, weil ich Kleer für hervorragend halte. So aufzurüsten ist auch eine Bürde. 2, 3 Spiele, wo es mal nicht gut läuft und wir haben Krisenstimmung. Der Druck auf Spieler und Trainerteam ist von Beginn an hoch. Das Team, das damit am souveränsten umgehen wird, steht vorne.

Teams wie Parndorf, Amstetten, Sportklub können da entspannter agieren. Sie sind gut genug, einen positiven Lauf zu starten und können plötzlich unverhofft vorne dabei sein, weil einer der Großen sich selbst zerfleischt. Auch sowas könnte uns blühen.

Abstieg: Sollenau wird es heuer schwer haben, ansonsten schwer auszumachen. Letzte Saison war die halbe Liga bis knapp vor Schluss im Abstiegskampf. Der droht jedem Team, das Verletzungspech hat. Bsp.Neusiedl: Sind alle fit, können die an einem guten Tag jeden schlagen, fallen drei Leistungsträger länger aus, werden sie ein Problem haben.

mix(R)

27.07.2015, 13:08

@ ballbone

1.Runde: Neusiedl away

» Francis Enguelle kennen wir doch auch von der HoWa oder?

Der hat dort sogar eine Zeit lang gewohnt. Ist der Sohn vom Moses, hat wie Kaiser, Christ, Seywerth, Ebner, Weber, Tomcik und Vajdik schon letzte Saison bei Neusiedl gespielt.

Vienna-Rudi

27.07.2015, 14:04

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

» Danke wie immer für die tolle Vorberichterstattung. Wie siehst Du, als
» » Experte, die Endplatzierung der ersten 3 bzw. wen siehst du
» » abstiegsgefährdet?
» » Sollte die VIENNA nicht unter den ersten 3 aufscheinen, wo siehst du
» » sie??
» » Bitte um Antwort!
»
» Bin eher Freak als Experte :crazy: Falls ich genaue Prognosen verlässlich
» abgeben könnte, wär ich reich. Jede Art zu wetten hab ich versucht. Es
» hilft nichts, Spieler, Vereine, Schiris - die machen was sie wollen. Aber
» gut, ich versuch mal eine Kurzprognose:
»
» Horn, Ritzing und Vienna gehen auf Augenhöhe ins Titelrennen. Wer mit
» solchen Kadern in der RL auffährt, ist zum Gewinnen verurteilt. Wer hat
» schneller die bessere Mischung, die besseren Nerven, entscheidendes
» Spielglück? Mentale und physische Robustheit, gutes Teamklima, sportliche
» Führung, das wird entscheiden. Für mich ist Horn eher Favorit, weil ich
» Kleer für hervorragend halte. So aufzurüsten ist auch eine Bürde. 2, 3
» Spiele, wo es mal nicht gut läuft und wir haben Krisenstimmung. Der Druck
» auf Spieler und Trainerteam ist von Beginn an hoch. Das Team, das damit am
» souveränsten umgehen wird, steht vorne.
»
» Teams wie Parndorf, Amstetten, Sportklub können da entspannter agieren.
» Sie sind gut genug, einen positiven Lauf zu starten und können plötzlich
» unverhofft vorne dabei sein, weil einer der Großen sich selbst zerfleischt.
» Auch sowas könnte uns blühen.
»
» Abstieg: Sollenau wird es heuer schwer haben, ansonsten schwer
» auszumachen. Letzte Saison war die halbe Liga bis knapp vor Schluss im
» Abstiegskampf. Der droht jedem Team, das Verletzungspech hat. Bsp.Neusiedl:
» Sind alle fit, können die an einem guten Tag jeden schlagen, fallen drei
» Leistungsträger länger aus, werden sie ein Problem haben.

Danke für deine Expertise. Sehe es ähnlich, Horn einen Tick vor uns, wahrscheinlich auch mehr Geld da,um notfalls im Winter (weiter) aufzurüsten.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

27.07.2015, 14:25

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

Neusiedl hat kaum Marie, ich habe die Summe gehört, die sie einem (dann eh ausgebliebenen) Stürmerzuzug hätten zahlen können - für das zieht sich keiner um. Deswegen sicher auch der kleine Kader. Die ersten 11 passen noch, vor allem defensiv, nach vorne ist halt dann nicht so viel Qualität. Aber P. Kienzl kann natürlich jederzeit ein Schuss abreißen, die beiden Slowaken (Tomcak wird jedoch schon länger vom Zahn der Zeit gebissen) können auch unangenehm werden. Aber bitte, zum Zittern kann kein Grund bestehen.
Horn soll gegen Ritzing im Cup klar überlegen gewesen sein, überrascht mich nur in dieser Deutlichkeit. Aber Ritzing hat mit Rauter, Jakara und Zatl drei Fixausfälle für den ganzen Herbst, das tut jetzt schon weh. Horn ist sehr gut aufgestellt, die ersten 11 sind sehr gut, dazu noch ein Trainer, der die Liga kennt und schon einmal aufgestiegen ist. Oberortner, Vujanovic, Weinwurm, Milosevic, Rakowitz sind schon Leute, die uns gut getan hätten, von Kleer rede ich gar nicht. Allerdings: Sollte Vujanovic ausfallen, schaut`s nicht gut aus. Die neuen Legionäre wie Juric und Chren haben jahrelange Oberhauserfahrung, vor allem von Juric schwärmt man in höchsten Tönen.
Parndorf hat sich das ganze Wettrüsten in Ruhe angesehen, als Meister war auch kein Grund zur Panik. Im Gegensatz zu uns oder Ritzing haben sie die Lizenz immer ohne Probleme bekommen, daher kann es sein, dass sie für den Aufstieg gar nicht ganz vorne sein müssen.
Also: Top 3 sollten wir auf jeden Fall sein, wenn nicht, wird`s eh Granada spielen. Auf gewissen Postionen (Angriff/Außenpositionen) sind wir tiefer als die Konkurrenz besetzt, auf anderen (IV/zentrales MF) nicht.

hebomate(R)

27.07.2015, 18:04

@ The Ghost of Rudi Hevera

1.Runde: Neusiedl away

» Neusiedl hat kaum Marie, ich habe die Summe gehört, die sie einem (dann eh
» ausgebliebenen) Stürmerzuzug hätten zahlen können - für das zieht sich
» keiner um. Deswegen sicher auch der kleine Kader. Die ersten 11 passen
» noch, vor allem defensiv, nach vorne ist halt dann nicht so viel Qualität.
» Aber P. Kienzl kann natürlich jederzeit ein Schuss abreißen, die beiden
» Slowaken (Tomcak wird jedoch schon länger vom Zahn der Zeit gebissen)
» können auch unangenehm werden. Aber bitte, zum Zittern kann kein Grund
» bestehen.
» Horn soll gegen Ritzing im Cup klar überlegen gewesen sein, überrascht
» mich nur in dieser Deutlichkeit. Aber Ritzing hat mit Rauter, Jakara und
» Zatl drei Fixausfälle für den ganzen Herbst, das tut jetzt schon weh. Horn
» ist sehr gut aufgestellt, die ersten 11 sind sehr gut, dazu noch ein
» Trainer, der die Liga kennt und schon einmal aufgestiegen ist. Oberortner,
» Vujanovic, Weinwurm, Milosevic, Rakowitz sind schon Leute, die uns gut
» getan hätten, von Kleer rede ich gar nicht. Allerdings: Sollte Vujanovic
» ausfallen, schaut`s nicht gut aus. Die neuen Legionäre wie Juric und Chren
» haben jahrelange Oberhauserfahrung, vor allem von Juric schwärmt man in
» höchsten Tönen.
» Parndorf hat sich das ganze Wettrüsten in Ruhe angesehen, als Meister war
» auch kein Grund zur Panik. Im Gegensatz zu uns oder Ritzing haben sie die
» Lizenz immer ohne Probleme bekommen, daher kann es sein, dass sie für den
» Aufstieg gar nicht ganz vorne sein müssen.
» Also: Top 3 sollten wir auf jeden Fall sein, wenn nicht, wird`s eh Granada
» spielen. Auf gewissen Postionen (Angriff/Außenpositionen) sind wir tiefer
» als die Konkurrenz besetzt, auf anderen (IV/zentrales MF) nicht.


da ich jetzt doch schon die jungen beobachten konnte, sehe ich durchaus kein malheur bei einem möglichen sencar-ersatz,

gegen schwächere gegner, kann man güzlü und keles als doppel-acht spielen lassen (wie auch in der 2. halbzeit gegen den fac),

und zur not kann man sie einzeln auch zentral probieren, nur an der seite konnten sie mich nicht überzeugen,

wobei zentral bei unserer kader-dichte durchaus noch andere experimente drinnen sind,

nach den paint-ball exzessen, denke ich sowieso, dass ab nun aus allen rohren geschossen werden soll, scherz:lol:

---
antibakteriell und multifunktional

davdn(R)

Homepage E-Mail

Körper: Leopoldstadt; Herz: Döbling,
28.07.2015, 09:19

@ mix

1.Runde: Neusiedl away

» Danke wie immer für die tolle Vorberichterstattung. Wie siehst Du, als
» » Experte, die Endplatzierung der ersten 3 bzw. wen siehst du
» » abstiegsgefährdet?
» » Sollte die VIENNA nicht unter den ersten 3 aufscheinen, wo siehst du
» » sie??
» » Bitte um Antwort!
»
» Bin eher Freak als Experte :crazy: Falls ich genaue Prognosen verlässlich
» abgeben könnte, wär ich reich. Jede Art zu wetten hab ich versucht. Es
» hilft nichts, Spieler, Vereine, Schiris - die machen was sie wollen. Aber
» gut, ich versuch mal eine Kurzprognose:
»
» Horn, Ritzing und Vienna gehen auf Augenhöhe ins Titelrennen. Wer mit
» solchen Kadern in der RL auffährt, ist zum Gewinnen verurteilt. Wer hat
» schneller die bessere Mischung, die besseren Nerven, entscheidendes
» Spielglück? Mentale und physische Robustheit, gutes Teamklima, sportliche
» Führung, das wird entscheiden. Für mich ist Horn eher Favorit, weil ich
» Kleer für hervorragend halte. So aufzurüsten ist auch eine Bürde. 2, 3
» Spiele, wo es mal nicht gut läuft und wir haben Krisenstimmung. Der Druck
» auf Spieler und Trainerteam ist von Beginn an hoch. Das Team, das damit am
» souveränsten umgehen wird, steht vorne.
»
» Teams wie Parndorf, Amstetten, Sportklub können da entspannter agieren.
» Sie sind gut genug, einen positiven Lauf zu starten und können plötzlich
» unverhofft vorne dabei sein, weil einer der Großen sich selbst zerfleischt.
» Auch sowas könnte uns blühen.
»
» Abstieg: Sollenau wird es heuer schwer haben, ansonsten schwer
» auszumachen. Letzte Saison war die halbe Liga bis knapp vor Schluss im
» Abstiegskampf. Der droht jedem Team, das Verletzungspech hat. Bsp.Neusiedl:
» Sind alle fit, können die an einem guten Tag jeden schlagen, fallen drei
» Leistungsträger länger aus, werden sie ein Problem haben.

Ein Fakt wird aber vergessen: wir haben die geileren Fans! :lol:

40784 Postings in 6495 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum