mix(R)

25.08.2019, 09:36
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Spiel gestern (Public)

Kurtisi wieder mal verletzt out, Trainer Hlinka lässt zudem auch Babic draußen, dafür feiert Iida sein Debut. Vienna mit einer 4 -4 -2 Aufstellung
Hendl - Fucik, Katzer, Bartholomay, Lenko - Korkmaz, Kindig, Krisch, Iida - Patricio, Konrad

Abgesehen von zwei Korkmaz - Antritten, die gelbe Karten für Kalser und Nemetschek schon nach weniger als 15 Minuten zur Folge haben, gelingt es der Vienna nicht, Elektra in HZ 1 in Verlegenheit zu bringen. Die übernehmen bald das Kommando, halten die Vienna vom Tor fern und nach starker Vorarbeit von Steiner verwertet Ognyanov zum 0:1. Elektra ähnlich wie beim Toto - Cup ballstark, abgrebrüht, der Vienna ihre Limits aufzeigend.

2. HZ dann ein gelungener Doppeltausch und eine ebenso gelungene Umstellung. Katzer blieb in der Kabine, dem Vernehmen nach angeschlagen, für ihn kam Schachl. Zudem ersetzte der beim FavAc gute Babic Iida, welcher gestern wirkungslos blieb.

Damit einher ging auch eine Systemumstellung, Vienna mit einem 4 -5 -1. Konrad vorne als stoßstürmer, Babic als Spielmacher im Zentrum, flankiert von Kindig und abgesichert von Krisch. An den Flügeln Patricio und Korkmaz.

War das Mittelfeld erste Halbzeit wie unterbesetzt, konnte es jetzt voll Paroli bieten. Babic brachte viel Schwung und vor allem der laufstarke Kindig wie Korkmaz übten Druck aus. Etwas, das uns im Toto - Cup Finale gar nicht gelungen ist. Schon nach 1o Minuten der Ausgleich, Konrad setzt sich im Strafraum gut durch, schlenzt den Ball mit Übersicht ins Eck. Danach die Vienna im Aufind, Klassepass von Kindig auf Korkmaz, der kommt gegen den gut herauslaufenden Schwarz zwar noch an den Ball, kann ihn aber nicht vorbeiplatzieren. Spiel jetzt enorm rasant für eine Landesligapartie. Die geballte Routine beider Teams sorgt aber für eine konstante Pattstellung. Die Teams arbeiten sich aneinander ab, Ilic mit einer Tätlichkeit gegen Fucik, warum der mitausgeschlossen wird, weiß ich nicht, am Spielbericht steht Beleidigung. Am Ende fast noch der Führungstreffer, Kindig sprintet auf die rechte Flanke, bringt den Ball zur Mitte, Patricio scheitert an Schwarz.

Am Ende ein gerechtes X zweier Landesliga - Starteams. Elektra im Lauf des Spiels mit Einwechslungen von Karner, Akane und Brem, die bei jeder RLO Mannschaft gesetzt sein könnten, bei Elektra aber nur auf der Bank sitzen.

Vienna konnte diesmal auf Augenhöhe dagegenhalten, im Toto Cup waren wir noch hoffnungslos unterlegen. Sehr erfreulich der couragierte und Verantwortung an sich reißende Babic, Kindig, der zweite Halbzeit enorm ackerte und Korkmaz, der immer noch durch seine Giftigkeit sehr gefährlich ist. Konrad macht vorne einen guten Job, behauptet Bälle, lässt gut prallen und hat nach dem Assist gegen FavAc heute wieder mit dem Ausgleich einen entscheidenden Scorerpunkt abgeliefert. Wirkt für sein Alter sehr agil.

Punkt geht ok, nächste Woche könnten es wieder drei werden, aber leicht wird es auch am Wienerberg nicht.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

25.08.2019, 10:58

@ mix

Spiel gestern

War gestern nicht dabei,daher nur allgemein

1) Ohne Kurtisi wird es halt immer harzig und bei ihm muss man mittlerweile froh sein, wenn er 20 Saisonspiele macht. Unser bester Spieler ist halt leider verletzungsanfällig und das wird im Alter sicher nicht besser werden. Lenko hat ähnliche Probleme, hat aber dagegen stark abgebaut und sollte nach dieser Saison Geschichte sein, egal in welcher Spielklasse.

2) Ilda habe ich bei seinen Testauftritten nie mit irgendwelcher Effektivität agieren gesehen - ist oft lustig anzusehen, aber gegen eine kompakte Mannschaft stößt er an seine Grenzen. Gestern dürfte dies auch so gewesen sein.

3) Schön, dass Babic gut war, ihn habe ich am FavAC-Platz kaum gesehen.

4) Startaufstellung wäre so in der Ostliga nicht gegangen, kein einziger Jugendspieler am Platz. Das hat sich nach der Vorbereitung ja schon abgezeichnet.

Elektra ist halt eine kompakte Mannschaft, die auch Qualität hat. War klar, dass das nicht leicht wird. Am großen und schönen Wienerberg-Platz wird Laufarbeit gefragt sein. Ohne (vielleicht) Fucik, Katzer und Kurtisi wird das nicht leicht. Aufpassen auf Helly, von seiner Statur darf man sich nicht täuschen lassen...

mix(R)

25.08.2019, 15:41

@ The Ghost of Rudi Hevera

Spiel gestern

Frage bezüglich Jugendspieler: beide Teams voll der Routine; Elektra Tormann Schwartz war mit 21 der jüngste Spieler bei Anpfiff. Elektra hatte mit Steiner und Engleithner zwei 22 jährige, ansonsten waren alle Spieler am Platz über 23, bei der Vienna keiner unter 25. 2.Hz verjüngten Ehrnhofer, Schachl und Babic den doch beachtlich hohen Altersschnitt. Wie alt darf ein Jugendspieler sein, um die RLO Forderung zu erfüllen?

PS:
Bin mit dem Spiel gestern nicht so unzufrieden, x gegen Elektra ist kein Drama, wichtig wird sein, konstant Dreier gegen die Underdogs einzufahren. Wird schwer genug, Donaufeld (hätt ich als gefährlichen Außenseiter im Titelrennen eingestuft) hat heute gegen Donau verloren. Sehr überraschendes Ergebnis, zeigt aber gut auf, dass wir wohl jede Woche Vollgas werden geben müssen, leicht wird da nix mehr.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

25.08.2019, 16:30

@ mix

Spiel gestern

RLO-Jugendspielerregelung: Mind. 1 Jugendspieler (Jg. 98 oder jünger) in Startformation, 4 im Kader. Kindig war als 96er noch der Jüngste. Dass die meisten Wr.Liga-Teams das nicht erfüllen ist klar, Wr. Viktoria etwa musste diesen Sommer sehr nachrüsten. Nur: Diese Teams tönen ja auch nicht - wie Katzer diese Woche - dass sie den Nachwuchs besonders fördern wollen, haben auch nicht dieselbe Qualität. Leistungsträger bei uns sind halt ziemlich angejahrt bzw. verletzungsanfällig.

Dass Wr. Liga nicht leicht wird, war klar - Teams mit selber Einstellung wie eine Liga darunter, aber mit mehr Klasse. Heimspiele werden auch hier kleine Volksfeste sein. Fast alle Teams sind taktisch und körperlich gut, spielen daheim mit Messer in den Zähnen, die besseren haben halt auch einige Einzelspieler mit Qualität (allerdings nicht solche wie Kurtisi). Schützenfeste wie in der Vorsaison werden eher ausbleiben, auswärts wird es immer ein hartes Brot. Hoffe halt auf Standards entweder bei Kopf oder per FS. Ehrnhöfer wäre bei Kurtisi-Ausfall als FS-Schütze sicher wichtig.

Ras-Putin

26.08.2019, 10:37

@ The Ghost of Rudi Hevera

Spiel gestern

» Dass Wr. Liga nicht leicht wird, war klar - Teams mit selber Einstellung
» wie eine Liga darunter, aber mit mehr Klasse. Heimspiele werden auch hier
» kleine Volksfeste sein. Fast alle Teams sind taktisch und körperlich gut,
» spielen daheim mit Messer in den Zähnen, die besseren haben halt auch
» einige Einzelspieler mit Qualität (allerdings nicht solche wie Kurtisi).
» Schützenfeste wie in der Vorsaison werden eher ausbleiben, auswärts wird es
» immer ein hartes Brot. Hoffe halt auf Standards entweder bei Kopf oder per
» FS. Ehrnhöfer wäre bei Kurtisi-Ausfall als FS-Schütze sicher wichtig.


Gut, das war allen klar und wurde bei den Testmatches von den Kiebitzen auch gebetsmühlenartig immer wiederholt. Trotzdem glaube ich fest an den Aufstieg, wenn auch nicht mit 90 Punkten (was jetzt ohnehin nicht mehr möglich ist). Es wird die eine oder andere enge Partie schon auch noch dabei sein, aber wenn sich alle so reinhängen wie in den ersten beiden Matches dann wird der Durchmarsch zu schaffen sein.

Einzige Gefahr sehe ich bei verletzungsbedingter Vorgabe von Leistungsträgern. Obwohl der Kader gut und breit aufgestellt ist, wird er nicht -zig Verletzte verkraften können. Wie sich zB. der Ausfall von "nur" zwei Leistungsträgern (Demic und Kurtisi) ausgewirkt hat, das hat man am Samstag ja gesehen, Gott bewahre, dass da etwa noch Konrad, Lenko oder Korkmaz dazukommen. Da könnte es dann recht schnell recht düster werden.

suchoi7(R)

26.08.2019, 17:59

@ Ras-Putin
1 0

Spiel gestern

» » Dass Wr. Liga nicht leicht wird, war klar - Teams mit selber Einstellung
» » wie eine Liga darunter, aber mit mehr Klasse. Heimspiele werden auch
» hier
» » kleine Volksfeste sein. Fast alle Teams sind taktisch und körperlich
» gut,
» » spielen daheim mit Messer in den Zähnen, die besseren haben halt auch
» » einige Einzelspieler mit Qualität (allerdings nicht solche wie
» Kurtisi).
» » Schützenfeste wie in der Vorsaison werden eher ausbleiben, auswärts wird
» es
» » immer ein hartes Brot. Hoffe halt auf Standards entweder bei Kopf oder
» per
» » FS. Ehrnhöfer wäre bei Kurtisi-Ausfall als FS-Schütze sicher wichtig.
»
»
» Gut, das war allen klar und wurde bei den Testmatches von den Kiebitzen
» auch gebetsmühlenartig immer wiederholt. Trotzdem glaube ich fest an den
» Aufstieg, wenn auch nicht mit 90 Punkten (was jetzt ohnehin nicht mehr
» möglich ist). Es wird die eine oder andere enge Partie schon auch noch
» dabei sein, aber wenn sich alle so reinhängen wie in den ersten beiden
» Matches dann wird der Durchmarsch zu schaffen sein.
»
» Einzige Gefahr sehe ich bei verletzungsbedingter Vorgabe von
» Leistungsträgern. Obwohl der Kader gut und breit aufgestellt ist, wird er
» nicht -zig Verletzte verkraften können. Wie sich zB. der Ausfall von "nur"
» zwei Leistungsträgern (Demic und Kurtisi) ausgewirkt hat, das hat man am
» Samstag ja gesehen, Gott bewahre, dass da etwa noch Konrad, Lenko oder
» Korkmaz dazukommen. Da könnte es dann recht schnell recht düster werden.


Halte einen Durchmarsch (leider)für wenig wahrscheinlich. Die wichtigen Spieler sind verletzungsanfällig, da zu alt. Das ist ja keine Neuigkeit, wird aber in der Diskussion oft weggeredet. Die wichtigste Meldung ist die Vertragsverlängerung mit UNIQA.

hebomate(R)

27.08.2019, 00:26

@ suchoi7

Spiel gestern

...ein 2:1 auswärtssieg im frühjahr gegen elektra und alles ist gut ...
...jetzt haben wir machbare gegner, ehrnhofer bekommt seine angestammte position, in der achten runde haben wir austria XIII zu hause...
..schachl reift zur festen größe heran...stefano bekommt auch wieder seine einsatzminuten...
..vollste konzentration voraus gesetzt

---
antibakteriell und multifunktional

38550 Postings in 6057 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum