The Ghost of Rudi Hevera(R)

16.09.2019, 23:17
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Die Konkurrenz (Public)

Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von denkste!

Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz um zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide Teams körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei Schwechat fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz rede ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte jahrelang Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.

Bei allem Respekt, aber mit diesem Kader muss der Titel herausschauen. Sagt ja schon alles, wenn ein Gastarbeiter wie Stefano in der 1b aufläuft. Drei Gegentore sollten aber nicht passieren. Bin ich der einzige, dem Goalie Hendl ziemlich steif vorkommt?

volpone

16.09.2019, 23:37

@ The Ghost of Rudi Hevera

Die Konkurrenz

» Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber
» unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» denkste!
»
» Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat
» und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz um
» zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide Teams
» körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei Schwechat
» fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von
» einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz rede
» ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte jahrelang
» Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
»
» Bei allem Respekt, aber mit diesem Kader muss der Titel herausschauen.
» Sagt ja schon alles, wenn ein Gastarbeiter wie Stefano in der 1b aufläuft.
» Drei Gegentore sollten aber nicht passieren. Bin ich der einzige, dem
» Goalie Hendl ziemlich steif vorkommt?

Ich hab Hendl 3 x gesehen. Ich kann kein Indiz erkennen, warum er sicherer sein sollte als Kazan.
Der hat mit immer sehr gut gefallen. Für die Wiener Liga reicht es aber dem Trainer nicht. Tja.

mix(R)

16.09.2019, 23:41

@ The Ghost of Rudi Hevera

Die Konkurrenz

» Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber
» unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» denkste!
»
» Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat
» und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz um
» zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide Teams
» körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei Schwechat
» fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von
» einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz rede
» ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte jahrelang
» Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
»
» Bei allem Respekt, aber mit diesem Kader muss der Titel herausschauen.
» Sagt ja schon alles, wenn ein Gastarbeiter wie Stefano in der 1b aufläuft.
» Drei Gegentore sollten aber nicht passieren. Bin ich der einzige, dem
» Goalie Hendl ziemlich steif vorkommt?

Weiß nicht, was er besser als Kazan sein soll. So er das überhaupt ist, hat es sich mir noch nicht erschlossen. Vielleicht zeigt er es uns ja noch.

Zur Konkurrenz: Die heisst für mich in erster Linie Elektra evtl. schwechat, die kenn ich aber zu wenig. Elektra könnnte auch noch nachlegen in der Winterpause. Bei uns hängt halt auch viel davon ab, wie oft die "Alten" verletzt ausfallen. Machen sie doch relativ häufig.

hebomate(R)

17.09.2019, 08:31

@ The Ghost of Rudi Hevera

Die Konkurrenz

» Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber
» unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» denkste!
»
» Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat
» und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz um
» zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide Teams
» körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei Schwechat
» fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von
» einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz rede
» ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte jahrelang
» Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
»
» Bei allem Respekt, aber mit diesem Kader muss der Titel herausschauen.
» Sagt ja schon alles, wenn ein Gastarbeiter wie Stefano in der 1b aufläuft.
» Drei Gegentore sollten aber nicht passieren. Bin ich der einzige, dem
» Goalie Hendl ziemlich steif vorkommt?




Der nächste Gegner auswärts Slovan ist recht leichtfüßig unterwegs und schnell im Aufbau, für die Klasse erfrischend und relativ schnell vor dem Tor. Wenn Patrick Ciez, welcher bei uns Chancen los war, auf der rechte Seite seine Wäsche verschwitzt, kann das einiges aussagen, muss aber nicht.
Immerhin ist Slovan in Lauerstellung. Vor zwei Wochen haben sie zu Hause Austria XIII, den zwischenzeitlichen Tabellenführer in Schach gehalten, und aus einem schnellen Konter den Sack zum 2:0 zu gemacht. Trocken, bieder und limitiert, aber 90 Minuten mit allen Mannen unterwegs und diszipliniert.

Mauer hat ihnen, als Außenseiter, diesen Sonntag die Schneid abgekauft.
Aggressives, Körper betontes Spiel, mit oft unfairen Mitteln, der Schiri war da oft nicht im Bilde. Schon die offensiven, teils schweren nicht austrainierten, Offensivspieler gingen sehr hart an die gegnerischen Abwehrspieler, die Abwehrspieler sowieso. Witzig war zu beobachten, wie sie den schwachen Schiri freundschaftlich und herzlich einkochten. So übersah er dann auch einiges und vergaß auf seine Karten. Auch das ist Unterhaus.
Mit diesem Spiel ging Mauer in Führung und bekam dann doch noch den Ausgleich, weil man Slovan bis zum Schlusspfiff beschäftigen muss, wie auch Donau in deren Hälfte, aber das ist eine eigene Geschichte und hoffentlich abgehakt.

Fakt ist, hier wurde zwar limitiert, aber ehrlich über fast die gesamte Spielzeit gerackert, ohne auf vorgegebene Aufgaben zu vergessen, aber auch das ist eine andere Geschichte.

---
antibakteriell und multifunktional

BlauGelber

17.09.2019, 09:06

@ The Ghost of Rudi Hevera

Die Konkurrenz

Jakob CHISTE war für mich der Beste Golie von den 3en die wir nun haben,wie er uns gegen FAC letzte Saison im Spiel hilt war sehenswert und hätte sich verdient weiter im Tor stehen zu dürfen oder zumindest einige Einsätze in der Wiener Liga.Kazan konnte sich auch noch nicht auszeichnen,und leider am Kleinsten von den 3en,Hendl sah trotz seiner Grösse (1,97) bei den Toren (überhaupt das erste Donau Tor )schlecht aus.Für was wir Ihn geholt haben ???? Unser Alter linke Verteidiger Kröpfl ist Ohne Team und wäre eine Option auf Links

Mika(R)

17.09.2019, 09:14

@ The Ghost of Rudi Hevera

Die Konkurrenz

» Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber
» unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» denkste!
»
» Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat
» und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz um
» zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide Teams
» körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei Schwechat
» fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von
» einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz rede
» ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte jahrelang
» Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
»

Bitte die WAF nicht vergessen, die mausert sich gerade zum Geheimtipp, hat keinen "Star" in der Mannschaft, aber ein sehr gutes Kollektiv, mir haben die Spiele gegen Favac gut und gegen Wienerberg sehr gut gefallen, bin gespannt, wie es kommenden Sonntag gegen Donau aussieht.

hebomate(R)

17.09.2019, 09:21

@ Mika

Die Konkurrenz

» » Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich aber
» » unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» » denkste!
» »
» » Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen, Schwechat
» » und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste Platz
» um
» » zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide
» Teams
» » körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei
» Schwechat
» » fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga. Von
» » einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz
» rede
» » ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte
» jahrelang
» » Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
» »
»
» Bitte die WAF nicht vergessen, die mausert sich gerade zum Geheimtipp, hat
» keinen "Star" in der Mannschaft, aber ein sehr gutes Kollektiv, mir haben
» die Spiele gegen Favac gut und gegen Wienerberg sehr gut gefallen, bin
» gespannt, wie es kommenden Sonntag gegen Donau aussieht.

Das werden wir uns wohl gemeinsam anschauen, und uns nachher ärgern dort Punkte verschenkt zu haben.

---
antibakteriell und multifunktional

hebomate(R)

17.09.2019, 09:28

@ BlauGelber

Die Konkurrenz

» Jakob CHISTE war für mich der Beste Golie von den 3en die wir nun haben,wie
» er uns gegen FAC letzte Saison im Spiel hilt war sehenswert und hätte sich
» verdient weiter im Tor stehen zu dürfen oder zumindest einige Einsätze in
» der Wiener Liga.Kazan konnte sich auch noch nicht auszeichnen,und leider am
» Kleinsten von den 3en,Hendl sah trotz seiner Grösse (1,97) bei den Toren
» (überhaupt das erste Donau Tor )schlecht aus.Für was wir Ihn geholt haben
» ???? Unser Alter linke Verteidiger Kröpfl ist Ohne Team und wäre eine
» Option auf Links

Thema Chiste... Er hat uns schon gezeigt, dass er eine Option für dir Zukunft sein kann, aber er hat Geduld und macht seinen Schulabschluss diese Saison. Er ist aber noch lange nicht komplett, da fehlt noch einiges, um ein dauerhaft stabiler Rückhalt zu sein.

Da ist Kazan schon um einiges weiter, auch älter und erfahrener. Außerdem spielt Kazan gut mit und ist mit dem Fuß am sichersten.

Kröpfl, wenn der der überhaupt noch kicken will und kann, wäre nach Lenko ein Thema

---
antibakteriell und multifunktional

hebomate(R)

17.09.2019, 09:44

@ hebomate

Die Konkurrenz

Und weil ich grad beim Thema "NOCH LANGE NICHT SO WEIT" bin. Und die Torparade sehe.

Beim 0:1 läßt Schachl den kleineren Bejtovic unbehindert köpfeln, steht untätig hinter ihm und schleicht sich nach dem Tor verstohlen weg.

Das wäre bei Katzer sicher nicht passiert.

Das Tor gehört also eher ihm als Hendl. Und als wir komplett den Faden verloren haben, war auch er einer derer die zusätzlich mit unmotivierten Fehlpasses Chaos erzeugten.

---
antibakteriell und multifunktional

Mika(R)

17.09.2019, 10:25

@ hebomate

Die Konkurrenz

» » » Musste vom Donau-Platz nach 65 Minuten beruflich weg, war für mich
» aber
» » » unvorstellbar, dass da noch was anbrennen würde. Typischer Fall von
» » » denkste!
» » »
» » » Habe aber jetzt zweimal der Konkurrenz auf die Beine gesehen,
» Schwechat
» » » und Gerasdorf jeweils am FavAC-Platz. Vielleicht nicht der beste
» Platz
» » um
» » » zu spionieren, ist ja fürchterlich zu bespielen. Aber trotzdem. Beide
» » Teams
» » » körperlich stark, gut organisiert aber fast ohne Offensive. Bei
» » Schwechat
» » » fehlte zwar Stoßstürmer Djoja, den kenne ich aber aus der Ostliga.
» Von
» » » einer Offensiv-Troika Patricio-Kurtisi-Konrad (vom verletzten Korkmaz
» » rede
» » » ich gar nicht) können diese Teams nur träumen. Gerasdorf hatte
» » jahrelang
» » » Torjäger wie Siegl und Lerner, jetzt gar nichts mehr.
» » »
» »
» » Bitte die WAF nicht vergessen, die mausert sich gerade zum Geheimtipp,
» hat
» » keinen "Star" in der Mannschaft, aber ein sehr gutes Kollektiv, mir
» haben
» » die Spiele gegen Favac gut und gegen Wienerberg sehr gut gefallen, bin
» » gespannt, wie es kommenden Sonntag gegen Donau aussieht.
»
» Das werden wir uns wohl gemeinsam anschauen, und uns nachher ärgern dort
» Punkte verschenkt zu haben.

passt, ich steh auf meinem angestammten platzerl dort wo wir uns gegen A13 getroffen haben. :waving:

Peda

17.09.2019, 13:04

@ hebomate

Die Konkurrenz

» Und weil ich grad beim Thema "NOCH LANGE NICHT SO WEIT" bin. Und die
» Torparade sehe.
»
» Beim 0:1 läßt Schachl den kleineren Bejtovic unbehindert köpfeln, steht
» untätig hinter ihm und schleicht sich nach dem Tor verstohlen weg.
»
» Das wäre bei Katzer sicher nicht passiert.
»
» Das Tor gehört also eher ihm als Hendl. Und als wir komplett den Faden
» verloren haben, war auch er einer derer die zusätzlich mit unmotivierten
» Fehlpasses Chaos erzeugten.

Naja, er ist schon gesprungen

38666 Postings in 6082 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum