mix(R)

12.10.2019, 23:47
(editiert von mix, 12.10.2019, 23:52)
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

solider Pflichtsieg (Public)

Vienna mit Kazan - Lenko, Katzer, Bartholomay, Ehrnhofer - Schneider, Stehlik, Kindig, Fucik - Patricio, Konrad; An die 700 Zuschaer, bestes Fußballwetter, wie
bei den Auswärtsspielen gewohnt, sehr effiziente Kantine und Bierversorgung, alles angerichtet; Vienna beginnt dominant, kommt zu etlichen Chancen aus Standards, wirklich zwingend wird es aber selten. Wenn, dann ist der junge Keeper zur Stelle, übrigens mit dem klingenden Namen Giuliani. Donaufeld kommt zu einer Topchance, als Orgolitsch Ehrnhofer überrumpelt und in den Lauf von Nazli spielt, dessen Flachschuss aus bester Distanz Kazan sicher entschärft. Halbzeit torlos, dafür beginnt die zweite umso besser: Konrad kommt nach einem abgeblockten Ball irgendwie an den Ball, zieht Richtung Strafraum und zieht perfekt ab. Kurz darauf fällt nach dem xten Corner endlich ein Tor, Bartholomay staubt aus kurzer Distanz ab. Nach schöner Vorarbeit von Konrad macht Fucik noch das 3:0. Donaufeld Verteidiger Berner sieht Gelb - Rot. Katzer muss verletzt raus, für ihn kommt Krisch, in weiterer Folge dürfen auch noch Korkmaz und Van Zaanen mitspielen .

Vienna nicht berauschend, aber als Gruppe doch stärker und verdienter Sieger. Wir arbeiten mehr als wir spielen, aber das sehr anständig. bereits das dritte zu Null in Folge, mit den Siegen wird auch das Spielerische besser werden und wir werden auch nächste Woche gewinnen. Kazan (starker Save bei 0:0) und Konrad die Matchwinner. Insgesamt ein Arbeitssieg des besseren Kollektivs. So sind wir gut auf Kurs, die nächsten Runden sollten in der Tonart weitergehen.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

13.10.2019, 10:04

@ mix

solider Pflichtsieg

Beginn war auch durch einige gefährliche Standards gut, ehe dann die gesamte Viererkette (Lenko ausgenommen) jeweils mindestens einmal fürchterlich patzerte, wie die Schweizer sagen. Beim Ehrnhofer-Fehler war gottseidank Kazan hellwach.
Konrad hat den Abwehrfehler von Kascha mit trockenem und schnellem Schuss gut ausgenützt, danach war dann alles klar, ein Corner hat dann zum 2:0 geführt. Endlich kein Zittern mehr in der Schlussphase.
Katzer haben wir, nehme ich an, im Herbst zum letzten Mal gesehen, von den Alten Herrn kommt jetzt Korkmaz offenbar zurück. Krisch wird wohl die IV mit Bartholomey bilden, ob sich das auf seinen angeblichen Abgang im Winter auswirkt?
Weiter ein Problem: Zentral können wir kein Spiel aufbauen, weder die IV noch die beiden Sechser (gestern Stehlik und Kindig) mit der Fähigkeit zum Konstruktiven. Damit hängt halt alles an den Flügeln oder, wie gestern, an Standards. Hier unterscheiden wir uns kaum vom Rest der Liga. Patricio leider schon seit längerem kleinkindhaft.
Schön langsam entzerrt sich aber die Tabelle, nehme an, dass Elektra und Austria XIII noch länger oben mitmischen werden. Elektra stellt sich aber seit Jahren schon oft selbst ein Bein.
Gut in den letzten Spielen natürlich die Zu Nulls, eine Führung reicht jetzt meistens. Die Rückkehr von Kazan und Katzer trug dazu bei, Krisch sollte aber auch ok gehen.


» Vienna mit Kazan - Lenko, Katzer, Bartholomay, Ehrnhofer - Schneider,
» Stehlik, Kindig, Fucik - Patricio, Konrad; An die 700 Zuschaer, bestes
» Fußballwetter, wie
n der Tonart weitergehen.

hebomate(R)

14.10.2019, 16:00

@ The Ghost of Rudi Hevera

solider Pflichtsieg

Krisch wird wohl die IV
» mit Bartholomey bilden, ob sich das auf seinen angeblichen Abgang im Winter
» auswirkt?


Geht er?

---
antibakteriell und multifunktional

38811 Postings in 6104 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum