The Ghost of Rudi Hevera(R)

17.07.2021, 22:26
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Der neue Kader (Public)

In Zahlen: Neun Abgängen (Kindl, P. Strasser, Stehlik, Bartholomay, Schneider, Tegeltja, Grabovac, Gouriye, Kurtisi) stehen acht Zugänge gegenüber. Das ergibt, wenn man Abazovic dazurechnet (den langzeitverletzten Kitenge nicht) einen 21-Mann-Kader.
Von den Startformationen der letzten Runden (Wienerberg-Spiel rausgerechnet) ist nur Stehlik weggefallen. Dazu waren noch Bartholomay und Kurtisi enger dran.
Aber ohne Verletzungen könnte eine gute Anfangself nur mit Spielern aus der Vorsaison zusammengestellt werden:
Kazan; Baldia, Steiner, Kreuzhuber, Lenko; Toth; Jusic, B. Luxbacher, Düzgün, Bumbic; Konrad. Dahinter ist nur Edelhofer übriggeblieben, man hat sich also größtenteils von den Ersatz- und Kaderspielern getrennt.
Mir tut vor allem um Stehlik leid, da der im Bedarfsfall fast überall einsetzbar war und so keine Position wirklich doppelt besetzt werden musste (wurden sie trotzdem). Bartholomay wäre auch in der Ostliga ein starker IV gewesen, aber wenn er schon in der Wr. Liga nicht berücksichtigt wurde, hätte eine Weiterbeschäftigung auch für ihn keinen Sinn gemacht. Bei Kurtisi wird man abwarten müssen, ob die neuen Angreifer wirklich Alternativen sind. Aber bei einer Verlängerung für ihn wäre dieselbe Diskussion auch nächsten Sommer wieder angestanden und auch er will sicher eher spielen als sitzen. Irgendwann muss Schluss sein.

Der Kader:
Wenn im Tor am Sonntag Lukse (mit 270 Spielminuten in zwei Jahren) statt Kazan aufläuft, hat wieder der Name gegenüber der Leistung gewonnen. Kazan war zwar oft nicht beschäftigt, hat aber immer aufmerksam mitgespielt, vieles schon im Keim erstickt. Keine Frage für mich, dass er auch ein sehr gute Ostliga-Goalie wäre (war er ja schon), ein brauchbarer Backup mit einem kleineren Namen hätte es auch getan.
Die Abwehr könnte so stehen bleiben - Baldia-Steiner-Kreuzhuber-Lenko. Wostry ist, wenn fit und in Normalform, ein ganz stabiler Bundesliga-IV. Nur: Er hat eine Verletzungsgeschichte länger als ein Mietwagenvertrag (z. B. drei Mittelfußknochenbrüche), im Frühjahr hat er 104 Minuten gespielt. Aber andernfalls wäre er auch nicht in der Ostliga.
Keiner von den drei IV kann als Sechser auflaufen, daher muss immer einer zuschauen (wenn Steiner nichts rechts aushilft). Auf der 6 sind wir nur mit Toth besetzt, allerdings hat Luxbacher das im Frühjahr in einer offensiveren und spielstärkeren Variante als Stehlik gut gespielt. Bei einem Toth-Ausfall drängt sich so recht keiner auf.
Im Offensivbereich ist alles doppelt und dreifach besetzt. Ich kenne Bacher nicht, N. Strasser ist bei Rapid II kaum zum Einsatz gekommen, wäre mir nicht aufgefallen. Schimandl ist interessant - war bei Mattersburg Amateuren in einem Zweier-Angriff im Einsatz, gutes Tempodribbling und Ballmitnahme, dynamisch. Bei Horn zuletzt im Frühjahr vor allem Ersatz und eingewechselt. Im Offensivbereich sicher ganz vorne oder über äußere Positionen einsetzbar.
Daniel Luxbacher ist ebenfalls eine vielseitig einsetzbare Offensivwaffe, ich nehme an, er wird eher zentral zum Einsatz kommen. Könnte sich gar mit seinem Bruder um einen Platz duellieren, ich kenne ihn von früher aber noch als Außenspieler. Jusic, der zuletzt gar nicht überzeugte, könnte jedenfalls überbleiben.
Mit Szotkowski und Hajri dürften zwei Stoßstürmer dazugekommen sein, ob und wie sie gescoutet wurden, weiß ich nicht. Aber wenn sie nicht mit Übergewicht ankommen sind und sich nicht im ersten Spiel gleich am Rasen fläzen, haben sie schon die vom Brachial-Flop Gouriye gelegte Latte übersprungen. Mit ihm und Tegeltja hat man sich ja zwei Legionäre geleistet, die nie ein Thema für die Startformation waren.
Ein Riesen-Kader auf jeden Fall wieder, vor allem im Offensivbereich. Hoffentlich war mehr nicht zu viel, ich erinnere mich mit Schauern an das Ringelspiel mit Noel, Markic, Bozkurt und Kurtisi, an dessen Moderation ein Trainer einfach scheitern musste. Die Protagonisten heuer sind aber weit weniger etabliert. Interessant übrigens, dass Kurtisi damals beim Trainer und bei den Fans die schlechtesten Karten gehabt hat.

Grundsätzlich natürlich ein Kader für die ganz, ganz vorderen Plätze, nur Stripfing verfügt über eine ähnliche Dichte...

Pino Alexander Sostero

E-Mail

Wien,
18.07.2021, 06:14

@ Pino Alexander Sostero

Der neue Kader

» » Fragezeichen
» »
» » Ja es sind da einige Fragezeichen das ist Fakt.
» »
» » Leider haben uns einige gute und wertvolle Spieler wie Bartholomay
» » Kurtisi und Stehlik verlassen müssen.
» »
» » Wie die Neuen sind das wird man erst sehen, ich habe aber Zweifel ob es
» » wirklich eine Verbesserung ist.
» »
» » PS: Kazan halte im Tor aber sicher als die bessere Lösung als Lukse

Pino Alexander Sostero

E-Mail

Wien,
18.07.2021, 06:12

@ Pino Alexander Sostero

Der neue Kader

» Fragezeichen
»
» Ja es sind da einige Fragezeichen das ist Fakt.
»
» Leider haben uns einige gute und wertvolle Spieler wie Bartholomäus,
» Kurtisi und Stehlik verlassen müssen.
»
» Wie die Neuen sind das wird man erst sehen, ich habe aber Zweifel ob es
» wirklich eine Verbesserung ist.
»
» PS: Kazan halte im Tor aber sicher als die bessere Lösung als Lukse

Pino Alexander Sostero

E-Mail

Wien,
18.07.2021, 06:09

@ The Ghost of Rudi Hevera

Der neue Kader

Fragezeichen

Ja es sind da einige Fragezeichen das ist Fakt.

Leider haben uns einige gute und wertvolle Spieler wie Bartholomäus, Kurtisi und Stehlik verlassen müssen.

Wie die Neuen sind das wird man erst sehen, ich habe aber Zweifel ob es wirklich eine Verbesserung ist.

PS: Kazan halte im Tor aber sicher als die bessere Lösung als Lukas.

40099 Postings in 6336 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum