mix(R)

28.09.2021, 20:48
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz (Public)

Nächsten Samstag Match am Rax – Platz. Nicht unbedingt die schillerndste Spielstätte und mit einer Besucherkapazität von 500 Leuten relativ eng. Hans Krankl schoss für die Straßenbahner als Kind dort seine ersten Vereinstore. 1974 Fusion mit Gaswerk, ab 2005 Umbenennung in Team Wiener Linien. Dieses hat sich vor allem dank seiner hervorragenden Nachwuchsarbeit einen Namen gemacht. Jetzt sind durch die Fusion mit Elektra auch die Ambitionen bezüglich der ohnehin schon guten Kampfmannschaft noch einmal gestiegen.

Leicht wird das nicht, schon gar nicht, wenn wir uns so präsentieren wie am Freitag. Gegner ist gut, nicht überragend, aber ein Kampfspiel ala Mannsdorf wird uns wohl nicht erspart bleiben. TWL/Elektra hat auf allen Positionen solide bis gute RL-Qualität und mit Herbert Gager einen Trainer, der sich in der Liga auskennt und mit Mannsdorf schon Erfolgserlebnisse gegen die Vienna hatte.

Im Tor mit Kostner ein alter Bekannter, vor ihm wahrscheinlich Milicevic und Milenkovic in der IV. Für diese käme auch Veteran Fürthaler in Frage, ist heuer aber oft ausgefallen. An den Flanken Luka Rajic und rechts Omoighe. Im Mittelfeld einige bekannte Namen wie Tahirovic, Sallam, Endlicher, Rajkovic, Ivic, Sen und Kalser. Durch die Bank erfahrene Spieler, die an einem guten Tag auch eine starke Vienna in Verlegenheit bringen können. Mit Herbert Gagers Sohn Manuel ist ein Talent mit dabei, das heuer schon aufgezeigt hat und dreimal getroffen hat. Im Sturm ist Oldie Delic noch immer jederzeit für ein Tor gut. Bislang recht stabile Saison, aber auch immer wieder Umfaller wie zuletzt in Neusiedl. Für eine Top – Platzierung fehlt dann doch das gewisse etwas, Niederlagen wie das 0:4 gegen den WSC sollten aber die Ausnahme sein

Stabilität und Effizienz werden wichtig sein, Schönheitspreis werden wir dort eher nicht gewinnen können.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

29.09.2021, 09:22

@ mix

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

Frage: Hat die Vienna schon einmal ein Bewerbsspiel am Rax-Platz gespielt? Könnte mich nicht erinnern...





» Nächsten Samstag Match am Rax – Platz. Nicht unbedingt die schillerndste
» Spielstätte und mit einer Besucherkapazität von 500 Leuten relativ eng.
» Hans Krankl schoss für die Straßenbahner als Kind dort seine ersten
» Vereinstore. 1974 Fusion mit Gaswerk, ab 2005 Umbenennung in Team Wiener
» Linien. Dieses hat sich vor allem dank seiner hervorragenden
» Nachwuchsarbeit einen Namen gemacht. Jetzt sind durch die Fusion mit
» Elektra auch die Ambitionen bezüglich der ohnehin schon guten
» Kampfmannschaft noch einmal gestiegen.
»
» Leicht wird das nicht, schon gar nicht, wenn wir uns so präsentieren wie
» am Freitag. Gegner ist gut, nicht überragend, aber ein Kampfspiel ala
» Mannsdorf wird uns wohl nicht erspart bleiben. TWL/Elektra hat auf allen
» Positionen solide bis gute RL-Qualität und mit Herbert Gager einen
» Trainer, der sich in der Liga auskennt und mit Mannsdorf schon
» Erfolgserlebnisse gegen die Vienna hatte.
»
» Im Tor mit Kostner ein alter Bekannter, vor ihm wahrscheinlich Milicevic
» und Milenkovic in der IV. Für diese käme auch Veteran Fürthaler in Frage,
» ist heuer aber oft ausgefallen. An den Flanken Luka Rajic und rechts
» Omoighe. Im Mittelfeld einige bekannte Namen wie Tahirovic, Sallam,
» Endlicher, Rajkovic, Ivic, Sen und Kalser. Durch die Bank erfahrene
» Spieler, die an einem guten Tag auch eine starke Vienna in Verlegenheit
» bringen können. Mit Herbert Gagers Sohn Manuel ist ein Talent mit dabei,
» das heuer schon aufgezeigt hat und dreimal getroffen hat. Im Sturm ist
» Oldie Delic noch immer jederzeit für ein Tor gut. Bislang recht stabile
» Saison, aber auch immer wieder Umfaller wie zuletzt in Neusiedl. Für eine
» Top – Platzierung fehlt dann doch das gewisse etwas, Niederlagen wie das
» 0:4 gegen den WSC sollten aber die Ausnahme sein
»
» Stabilität und Effizienz werden wichtig sein, Schönheitspreis werden wir
» dort eher nicht gewinnen können.

Mika(R)

29.09.2021, 09:53

@ The Ghost of Rudi Hevera

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» Frage: Hat die Vienna schon einmal ein Bewerbsspiel am Rax-Platz gespielt?
» Könnte mich nicht erinnern...
»
»

Die Amateure haben dort gegen TWL gespielt ;-)
Aber ich denke, du meinst die Kampfmannschaft, da wüsste ich jetzt auch kein Bewerbspiel.

pstoeger

29.09.2021, 10:23

@ mix

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» Nicht unbedingt die schillerndste
» Spielstätte und mit einer Besucherkapazität von 500 Leuten relativ eng.

Der Platz ist nicht so klein, hat eine Tribüne über die gesamte Längsseite, da haben auch schon Wacker Innsbruck oder Sturm Graz im Cup gespielt. Europlan gibt die Kapazität mit 2.500 an.

mix(R)

29.09.2021, 11:12

@ pstoeger

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» » Nicht unbedingt die schillerndste
» » Spielstätte und mit einer Besucherkapazität von 500 Leuten relativ eng.
»
» Der Platz ist nicht so klein, hat eine Tribüne über die gesamte
» Längsseite, da haben auch schon Wacker Innsbruck oder Sturm Graz im Cup
» gespielt. Europlan gibt die Kapazität mit 2.500 an.

War mehrmals dort, Tribüne muss sehr neu sein (letzte 5 Jahre) oder ich hab sie übersehen.:confused: Es gibt auf einer Seite eine kleine Böschung und auch Bänke. Die übliche Verteilung über alle Seiten fällt weitgehend aus oder wurde mittlerweile verbessert (kann ich mir nicht vorstellen). Bei den üblichen Zuschauerzahlen aber eigentlich nicht notwendig. 2500 ist mit Verlaub absurd. Das wären mehr als auf der überdachten Tribüne der Vienna.

mix(R)

29.09.2021, 11:23

@ mix

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» » » Nicht unbedingt die schillerndste
» » » Spielstätte und mit einer Besucherkapazität von 500 Leuten relativ
» eng.
» »
» » Der Platz ist nicht so klein, hat eine Tribüne über die gesamte
» » Längsseite, da haben auch schon Wacker Innsbruck oder Sturm Graz im Cup
» » gespielt. Europlan gibt die Kapazität mit 2.500 an.
»
» War mehrmals dort, Tribüne muss sehr neu sein (letzte 5 Jahre) oder ich
» hab sie übersehen.:confused: Es gibt auf einer Seite eine kleine Böschung
» und auch Bänke. Die übliche Verteilung über alle Seiten fällt weitgehend
» aus oder wurde mittlerweile verbessert (kann ich mir nicht vorstellen). Bei
» den üblichen Zuschauerzahlen aber eigentlich nicht notwendig. 2500 ist mit
» Verlaub absurd. Das wären mehr als auf der überdachten Tribüne der Vienna.

TWL/Elektra hat eine Wikipedia - Seite, Kapazität ist mit 1000 Zuschauern angegeben. Was ich als Böschung in Erinnerung hatte, ist tatsächlich eine Tribüne. Könnt ihr euch so vorstellen, wie eine Seite Favac Platz für Zuschauer zugänglich, Rest nicht.

pstoeger

29.09.2021, 12:22

@ mix

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» TWL/Elektra hat eine Wikipedia - Seite, Kapazität ist mit 1000 Zuschauern
» angegeben. Was ich als Böschung in Erinnerung hatte, ist tatsächlich eine
» Tribüne. Könnt ihr euch so vorstellen, wie eine Seite Favac Platz für
» Zuschauer zugänglich, Rest nicht.

Hier ein Foto der Tribüne vom Spiel gegen Sturm Graz 2013, da waren auch mehr als 1000 Leute da:
https://www.sturmtifo.com/gallery/a...STURM/20130713-0012_1DX_5288.JPG
An den Seiten hat die Tribüne Stehplätze, hinter einem Tor gibt es ein Zelt mit Gastro, hinter dem anderen Tor kann man theoretisch auch stehen, dort gibt es sogar einen zusätzlichen (Gäste-)Eingang.
Mit der Fusion im Sommer wurde auch bekanntgegeben, dass man die Tribüne überdachen will.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

29.09.2021, 20:50

@ pstoeger

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

Rax-Platz hat eine Sitzplatztribüne, die von einer Toroutlinie zur anderen reicht. Mit drei Reihen, dahinter kann man theoretisch sogar noch stehen.

Wird mehr als nur ausreichen, auch nach der Fusion ist das Stammpublikum ca. 150 und viele von ihnen pendeln zwischen der Kantine und den Heurigenbänken hinter dem Tor. Hinter dem anderen Tor ist normalerweise kein Aufenthaltsort, dort ist ein Kleinfeld hinter dem Ballfangzaun. Nehme an, Vienna-Fans werden auf dem Teil rechts der Sprecherkabine untergebracht sein.

Leute sind eigentlich nett, aber Platz ist unangenehm - bei praller Sonne nur Schatten knapp unterhalb der Sprecherkabine, ansonsten geht dort immer ein kühler Wind (angeblich höchster Platz von Wien). Habe schon genug dort gefroren.

Parkplätze im übrigen Mangelware, würde Anreise mit Öffis (Bus vom Alten Landgut oder Straßenbahn vom Reumannplatz) anraten...

Wiener Linien

30.09.2021, 12:36

@ The Ghost of Rudi Hevera

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

Die Haltestellen sind Raxstraße/Rudolfshügelgasse oder Laxenburger Straße/Raxstraße.

Peda

01.10.2021, 16:27

@ Wiener Linien

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» Die Haltestellen sind Raxstraße/Rudolfshügelgasse oder Laxenburger
» Straße/Raxstraße.

Apropos: War Rudolfshügel nicht auch ein Verein (Horst Nemec?)?

mix(R)

01.10.2021, 16:46

@ Peda

TWL/Elektra - Vienna am Raxplatz

» » Die Haltestellen sind Raxstraße/Rudolfshügelgasse oder Laxenburger
» » Straße/Raxstraße.
»
» Apropos: War Rudolfshügel nicht auch ein Verein (Horst Nemec?)?

Ja, Rudolfshügel war eine Macht in Favoriten. So wie Sindelar's Hertha. Löste sich aber glaub ich noch vor dem Krieg auf. In den 1910er Jahren ein Topklub, waren einmal Vizemeister.

40139 Postings in 6343 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum