The Ghost of Rudi Hevera(R)

16.04.2022, 20:37
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Stippvisite in Stripfing (Public)

heute Nachmittag, das Spiel dürfte bezeichnend für das Frühjahr der Stripfinger gewesen sein: Zeitweise drückend überlegen (Bruck über die ganze Spielzeit ohne den Hauch einer Torchance), oft folgte Chance auf Chance, ohne dass man sonderlich gut spielte. Auf dem Kartoffelacker und beim böigen Wind auch kaum möglich.
Zweite Hälfte gegen den Wind weitere Druckphasen mit Chancen - Lattenpendler, dann trifft man endlich und der Schiri aberkennt das Tor nach längerer Bedenkzeit. Die letzten Minuten dann nichts mehr drin.
Stripfing hat sich über den Winter mit den vielen Rochaden geschwächt, die Neuen allesamt keine Verbesserung gegenüber ihren Vorgängern, die nur mehr Randerscheinungen sind oder neben sich stehen.
Nach einem (!) Stripfing-Sieg im Frühjahr damit die Vienna 5+1 Punkte vorne. Die Restauslosung:
Vienna:
H: Marchfeld, TWL Elektra, WSC
A: Wr. Neustadt, Leobendorf, Bruck

Stripfing:
H: Wr. Viktoria, Traiskirchen
A: WSC, Admira II, Draßburg, Mauerwerk

Sollte doch zu machen sein...

Halvar

16.04.2022, 23:32

@ The Ghost of Rudi Hevera

Stippvisite in Stripfing

» heute Nachmittag, das Spiel dürfte bezeichnend für das Frühjahr der
» Stripfinger gewesen sein: Zeitweise drückend überlegen (Bruck über die
» ganze Spielzeit ohne den Hauch einer Torchance), oft folgte Chance auf
» Chance, ohne dass man sonderlich gut spielte. Auf dem Kartoffelacker und
» beim böigen Wind auch kaum möglich.
» Zweite Hälfte gegen den Wind weitere Druckphasen mit Chancen -
» Lattenpendler, dann trifft man endlich und der Schiri aberkennt das Tor
» nach längerer Bedenkzeit. Die letzten Minuten dann nichts mehr drin.
» Stripfing hat sich über den Winter mit den vielen Rochaden geschwächt, die
» Neuen allesamt keine Verbesserung gegenüber ihren Vorgängern, die nur mehr
» Randerscheinungen sind oder neben sich stehen.
» Nach einem (!) Stripfing-Sieg im Frühjahr damit die Vienna 5+1 Punkte
» vorne. Die Restauslosung:
» Vienna:
» H: Marchfeld, TWL Elektra, WSC
» A: Wr. Neustadt, Leobendorf, Bruck
»
» Stripfing:
» H: Wr. Viktoria, Traiskirchen
» A: WSC, Admira II, Draßburg, Mauerwerk
»
» Sollte doch zu machen sein...

zu machen ist es definitv, aber in trockenen tüchern is noch nix! stripfing hat noch 2 schwere partien (Traiskirchen, WSC), wir noch 4 (Marchfeld, TWL, WSC, SVL). schon da können sich die 5+1 punkte leicht egalisieren und - wie man heute wieder gesehen hat - kann man durchaus auch gegen die "kleineren" etwas liegen lassen. mit der erforderlichen konzentration und ein wenig glück sollten wir es aber nach hause bringen können!

Rickvienna(R)

17.04.2022, 09:53

@ Halvar

Stippvisite in Stripfing

Danke für den spannenden Bericht aus Stripfing. Ich fand ja interessant, dass nach der einen Niederlage gegen Traiskirchen im ASB Forum schon deutliche Kritik an unserem Trainer laut wurde - obwohl von der Haupt-Befürchtung in der Winterpause bislang nichts zu sehen war. Nämlich dass er Kader zu groß ist, die Neuen nicht rechtzeitig integriert werden können und dass Lustlosigkeit bei den arrivierten Spielern eintritt, weil sie keinen Stammplatz haben aufgrund der Breite des Kaders.

Das ist nicht geschehen und spricht fürs Trainerteam - unter anderem auch wenn man den Blick nach Stripfing wagt. Ein von der Qualität wohl unbestrittener Trainer scheint da deutlich mehr Probleme zu haben, die PS dieses Kaders auf die Straße zu bringen. Wenn die Neuen nicht einschlagen, wie der Ghost beobachtet, so muß das nicht nur an deren individueller Qualität liegen. Kann mir kaum vorstellen, dass es hier nur Fehleinschätzungen gegeben hat im Einkaufsprogramm.

Aber, klar, wenn es von Anfang nicht läuft, dann ist es doppelt schwer die anderen Herausforderungen zu meistern. Mir soll es recht sein. Fix is nix, aber die 5+1 Punkte Vorsprung sind schon sehr erfreulich, wenn wir uns die Wintertabelle nochmal ins Gedächtnis rufen. Wir werden auch sicher nicht gegen jeden starken Gegner Punkte liegen lassen und Stripfing gewinnt auch nicht alles ab jetzt.

---
*** ... but it´s not Aston Villa ... ***

The Ghost of Rudi Hevera(R)

17.04.2022, 10:49

@ Rickvienna

Stippvisite in Stripfing

Hannes Steiner von der Krone hat es auf Krone-TV diese Woche gut formuliert: "Stripfing hat sich im Winter von der Vienna bezüglich Transfers treiben lassen."
D. h. sie haben den Kader unnötig aufgebläht, ich glaube nicht, dass man die Qualität der vielen Legionäre abschätzen hat können, jetzt sieht man, dass sie kaum weiterhelfen.

Sie hätten die logischen Abgänge (Spieler, die nicht zum Zug kamen wie Frank oder Hautzinger) einfach nur mit ganz wenigen Zugängen kompensieren müssen, der Kader war eh schon riesig. Eler und Fort etwa trafen im Herbst regelmäßig, der eine (Eler) gestern gar nicht im Kader, der andere entnervt zur Pause ausgewechselt. Auch Gluhakovic statt Rosenbichler auf rechts ist ein unnötiges Nullsummenspiel gewesen.
Auch ein Problem: Zu wenig gute Jugendspieler, Markl und Sahintürk dürften auch verletzt sein, sie wären Alternativen in der Offensive. Gestern mit dem Goalie nur einer in der Startformation.
Steiner hat auch kritisiert, dass sie keinen etablierten Einser haben. Die Goalies sind dort immer zwei der vier Jugendspieler. Allerdings ist für mich viel mehr das Toreschießen Problem - 9 Tore in 7 Frühjahrsspielen. Allerdings mit 7 Gegentreffern auch fast so viele wie im ganzen Herbst (8), das 3:3 bei Mannsdorf war ein Ausreißer.

Die Punkteausbeute der Vienna im Frühjahr (7 Spiele, 5-1-1) ist sehr gut (außer man geht von einem Sieg in jedem Spiel aus), aber das Auslassen von Stripfing hilft natürlich auch sehr. Und natürlich das glückliche 0:0 im Direktduell, bei einem Stripfing-Sieg würde es ganz anders aussehen (nur mehr zwei Punkte Abstand, kein Zusatzpunkt).

Also, die Tür ist weit offen, durchgehen muss die Mannschaft schon noch, aber ich habe da eher wenig Zweifel, nachdem ich beide Teams dieses Wochenende gesehen habe.

Halvar

17.04.2022, 23:54

@ Rickvienna

Stippvisite in Stripfing

» Danke für den spannenden Bericht aus Stripfing. Ich fand ja interessant,
» dass nach der einen Niederlage gegen Traiskirchen im ASB Forum schon
» deutliche Kritik an unserem Trainer laut wurde - obwohl von der
» Haupt-Befürchtung in der Winterpause bislang nichts zu sehen war. Nämlich
» dass er Kader zu groß ist, die Neuen nicht rechtzeitig integriert werden
» können und dass Lustlosigkeit bei den arrivierten Spielern eintritt, weil
» sie keinen Stammplatz haben aufgrund der Breite des Kaders.
»
» Das ist nicht geschehen und spricht fürs Trainerteam - unter anderem auch
» wenn man den Blick nach Stripfing wagt. Ein von der Qualität wohl
» unbestrittener Trainer scheint da deutlich mehr Probleme zu haben, die PS
» dieses Kaders auf die Straße zu bringen. Wenn die Neuen nicht einschlagen,
» wie der Ghost beobachtet, so muß das nicht nur an deren individueller
» Qualität liegen. Kann mir kaum vorstellen, dass es hier nur
» Fehleinschätzungen gegeben hat im Einkaufsprogramm.
»
» Aber, klar, wenn es von Anfang nicht läuft, dann ist es doppelt schwer die
» anderen Herausforderungen zu meistern. Mir soll es recht sein. Fix is nix,
» aber die 5+1 Punkte Vorsprung sind schon sehr erfreulich, wenn wir uns die
» Wintertabelle nochmal ins Gedächtnis rufen. Wir werden auch sicher nicht
» gegen jeden starken Gegner Punkte liegen lassen und Stripfing gewinnt auch
» nicht alles ab jetzt.


https://www.laola1.at/de/red/fussba...er-schmid---grosses-kompliment-/

die kritik an unserem trainer gibt's keneswegs wegen der niederlage sondern schlicht und einfach, deshalb weil nicht zu erkennen ist, was wir spielen wollen bzw. was unsere spielidee oder unser konzept sein soll. und - siehe artikel oben - das ist, worum es im modernen fußball geht. wer nur ein bisschen ahnung hat, kann auch erkennen, ob und welches konzept eine mannschaft bzw. ein trainer verfolgt. schmid hat eines, jaissle ebenso, in der dbl und der premier league sowieso fast jeder und das kann man - wenn man nur hinschaut und sich ein bissl auskennt - auch erkennen. bei uns ist es so, dass ich entweder zu blöd oder zu ahnungslos bin oder wir ganz einfach keine konsistente idee haben.

40497 Postings in 6431 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum