suchoi7(R)

24.08.2022, 12:35
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

FC Dornbirn (Public)

Da ich in Vorarlberg lebe, viel zu weit weg von meiner Vienna, kenne ich natürlich den FC Dornbirn. Kann nur warnen. Die Niederlagen waren zum Großteil völlig unnötig. Horn hat sich unglaublich schwer getan. Der erste Punktegewinn im letzten Spiel hat Auftrieb gebracht. Im Mittelfeld werkelt ein gewisser Ignacio Jauregui, Nummer 22, 27 Jahre alt,Argentinier, der mir sehr gut gefällt.Im Sturm spielt Renan, Nr.9, ein 22 Jahre alter Brasilianer. Nicht zu unterschätzen.

Die Mannschaft ist jung, hungrig, unerfahren, aber trotz des Tabellenplatzes, meiner Meinung nach, wird Dornbirn den Klassenerhalt schaffen.

Also, nicht verwundert sein, wenn wir vielleicht hier ohne Punkte heimfahren. Was ich natürlich nicht hoffe. Bin natürlich vor Ort. Also Daumen halten.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

25.08.2022, 08:51

@ suchoi7

FC Dornbirn

Habe Dornbirn - wie alle Teams - live gesehen, sowohl beim Auftakt in St. Pölten als auch letzten Samstag in Lafnitz. Gut eingestellt, diszipliniert, aber: Ich sehe kein anderes Team in der Liga, das weniger Offensive hat. Renan ist eigentlich der einzige echte Stürmer, zeigt gute Ansätze, aber halt auch wenig torgefährlich. Wird aber auch nicht gerade mit Vorlagen gefüttert. Defensiv steht man gut, aber auch nicht fehlerlos und bei einem Rückstand wird es schon sehr schwer.
Mit der derzeitigen Besetzung sehe ich keine drei Teams, die schwächer sind und ich weiß auch nicht, ob Mittel für Verstärkungen bereitstehen.

Dass das Spiel am Samstag eine eher enge Kiste werden kann, glaube ich auch - wer in Führung gut, ist arg im Vorteil.


» Da ich in Vorarlberg lebe, viel zu weit weg von meiner Vienna, kenne ich
» natürlich den FC Dornbirn. Kann nur warnen. Die Niederlagen waren zum
» Großteil völlig unnötig. Horn hat sich unglaublich schwer getan. Der erste
» Punktegewinn im letzten Spiel hat Auftrieb gebracht. Im Mittelfeld werkelt
» ein gewisser Ignacio Jauregui, Nummer 22, 27 Jahre alt,Argentinier, der mir
» sehr gut gefällt.Im Sturm spielt Renan, Nr.9, ein 22 Jahre alter
» Brasilianer. Nicht zu unterschätzen.
»
» Die Mannschaft ist jung, hungrig, unerfahren, aber trotz des
» Tabellenplatzes, meiner Meinung nach, wird Dornbirn den Klassenerhalt
» schaffen.
»
» Also, nicht verwundert sein, wenn wir vielleicht hier ohne Punkte
» heimfahren. Was ich natürlich nicht hoffe. Bin natürlich vor Ort. Also
» Daumen halten.

mix(R)

25.08.2022, 08:55

@ suchoi7

FC Dornbirn

» Da ich in Vorarlberg lebe, viel zu weit weg von meiner Vienna, kenne ich
» natürlich den FC Dornbirn. Kann nur warnen. Die Niederlagen waren zum
» Großteil völlig unnötig. Horn hat sich unglaublich schwer getan. Der erste
» Punktegewinn im letzten Spiel hat Auftrieb gebracht. Im Mittelfeld werkelt
» ein gewisser Ignacio Jauregui, Nummer 22, 27 Jahre alt,Argentinier, der mir
» sehr gut gefällt.Im Sturm spielt Renan, Nr.9, ein 22 Jahre alter
» Brasilianer. Nicht zu unterschätzen.
»
» Die Mannschaft ist jung, hungrig, unerfahren, aber trotz des
» Tabellenplatzes, meiner Meinung nach, wird Dornbirn den Klassenerhalt
» schaffen.
»
» Also, nicht verwundert sein, wenn wir vielleicht hier ohne Punkte
» heimfahren. Was ich natürlich nicht hoffe. Bin natürlich vor Ort. Also
» Daumen halten.

Ja, Dornbirn wird spannend. Sie haben immer nur knapp verloren, jetzt in letzter Sekunde den ersten Punkt geholt. Mannschaft besteht aus jungen Spielern aus der Region sowie einigen Südamerikanern zur Verstärkung. Gehe davon aus, dass das genauso eng wird wie die Spiele gegen die stärker eingeschätzten Gegner. Dornbirn hat nicht viel zu verlieren.
Für die Auswärtsfans: Dornbirn ist super, dort war immer alles freundschaftlich und fröhlich. Anreise mit Zug perfekt, kein Umsteigen und nach 15-20 Minuten Fußmarsch vom Bahnhof weg tut sich die Birkenwiese auf. Schöne Anlage, Teil eines weitläufigen Sportzentrums. Kantine war selbst Away-Fans zugänglich, dort gab es immer Kommunikation und Party zwischen Heimischen und Auswärtsfans, wie selbst in Wr. Liga oder RL kaum. Weiß nicht wie das jetzt gehandhabt wird, kann aber Dornbirn jedem empfehlen. Nächstes mal auch wieder dabei, muss leider diesmal passen.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

25.08.2022, 10:44

@ mix

FC Dornbirn

Dornbirn hat das Team (und den Verein) im Sommer völlig umgebaut, gerade vier Spieler sind geblieben. Herausgekommen ist ein junges, mit einigen Legionäre angereichertes Team, das gut organisiert auftritt, aber sehr wenig Offensivpotential aufweist.
Goalie Ospelt ist ein katzengewandter Mann, der aber bei hohen Bällen Probleme hat. Die IV mit Cavafe und Rodrigues steht relativ solide, davor eine solide Doppel Sechs mit Kriz und Jauregui, letzterer mit links für Standards zuständig, letzte Woche aber verletzt raus. LV Prirsch ebenfalls mit links für einige Vorlagen gut, als RV haut Favali haut gerne einen Hacker rein.
Die Offensive soll über die Außen kommen, da ist aber Marte körperlich überfordert. Renan ist eben die einzige gebürtige Spitze, kommt aus Röthis, wo er groß gescort hat. Bewegt sich gut, arbeitet auch, aber keine Erfolgserlebnisse, verschoss gegen Horn auch einen Elfer. Der Rest der Offensivkräfte (Santin, Parger, Nussbaumer, Kerber) bis jetzt sehr stumpf, egal ob bei einem oder zwei Stürmern. Ausgleich in Lafnitz nach 94 Minuten durch einen Glückstreffer von weit draußen, fast ein Jahrzehntereignis.
Vienna erstmals in der Favoritenrolle, eine Führung wäre eine gute Sache, da Gegner eben offensiv überschaubar. Umgekehrt könnte es auf dem großen Platz zäh werden.
Ref ist der Steirer Jakob Semler, erst im letzten Winter aufgestiegen. Gilt als großes Talent, groß, gute Kommunikation. Hatten wir einmal bei einem Derby gegen den WSC.

suchoi7(R)

25.08.2022, 16:29

@ The Ghost of Rudi Hevera

FC Dornbirn

» Dornbirn hat das Team (und den Verein) im Sommer völlig umgebaut, gerade
» vier Spieler sind geblieben. Herausgekommen ist ein junges, mit einigen
» Legionäre angereichertes Team, das gut organisiert auftritt, aber sehr
» wenig Offensivpotential aufweist.
» Goalie Ospelt ist ein katzengewandter Mann, der aber bei hohen Bällen
» Probleme hat. Die IV mit Cavafe und Rodrigues steht relativ solide, davor
» eine solide Doppel Sechs mit Kriz und Jauregui, letzterer mit links für
» Standards zuständig, letzte Woche aber verletzt raus. LV Prirsch ebenfalls
» mit links für einige Vorlagen gut, als RV haut Favali haut gerne einen
» Hacker rein.
» Die Offensive soll über die Außen kommen, da ist aber Marte körperlich
» überfordert. Renan ist eben die einzige gebürtige Spitze, kommt aus Röthis,
» wo er groß gescort hat. Bewegt sich gut, arbeitet auch, aber keine
» Erfolgserlebnisse, verschoss gegen Horn auch einen Elfer. Der Rest der
» Offensivkräfte (Santin, Parger, Nussbaumer, Kerber) bis jetzt sehr stumpf,
» egal ob bei einem oder zwei Stürmern. Ausgleich in Lafnitz nach 94 Minuten
» durch einen Glückstreffer von weit draußen, fast ein Jahrzehntereignis.
» Vienna erstmals in der Favoritenrolle, eine Führung wäre eine gute Sache,
» da Gegner eben offensiv überschaubar. Umgekehrt könnte es auf dem großen
» Platz zäh werden.
» Ref ist der Steirer Jakob Semler, erst im letzten Winter aufgestiegen.
» Gilt als großes Talent, groß, gute Kommunikation. Hatten wir einmal bei
» einem Derby gegen den WSC.


Von der RFCD Homepage:

Die Kampfmannschaft der Rothosen hat drei Ausfälle für die kommenden Wochen zu beklagen.

Mit Ignacio Jauregui (Muskelfaserriss) und Silvan Kriz (Knorpelschaden) fallen Thomas Janeschitz zwei Stammspieler weg, zudem hat sich Talent Ljubomir Popovic (Knochenbruch im Fuß) schwer verletzt.

Ignacio Jauregui wird voraussichtlich vier Wochen ausfallen während Silvan Kriz und Ljubomir Popovic mehrere Monate nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können.

suchoi7(R)

25.08.2022, 16:30

@ suchoi7

FC Dornbirn

» » Dornbirn hat das Team (und den Verein) im Sommer völlig umgebaut, gerade
» » vier Spieler sind geblieben. Herausgekommen ist ein junges, mit einigen
» » Legionäre angereichertes Team, das gut organisiert auftritt, aber sehr
» » wenig Offensivpotential aufweist.
» » Goalie Ospelt ist ein katzengewandter Mann, der aber bei hohen Bällen
» » Probleme hat. Die IV mit Cavafe und Rodrigues steht relativ solide,
» davor
» » eine solide Doppel Sechs mit Kriz und Jauregui, letzterer mit links für
» » Standards zuständig, letzte Woche aber verletzt raus. LV Prirsch
» ebenfalls
» » mit links für einige Vorlagen gut, als RV haut Favali haut gerne einen
» » Hacker rein.
» » Die Offensive soll über die Außen kommen, da ist aber Marte körperlich
» » überfordert. Renan ist eben die einzige gebürtige Spitze, kommt aus
» Röthis,
» » wo er groß gescort hat. Bewegt sich gut, arbeitet auch, aber keine
» » Erfolgserlebnisse, verschoss gegen Horn auch einen Elfer. Der Rest der
» » Offensivkräfte (Santin, Parger, Nussbaumer, Kerber) bis jetzt sehr
» stumpf,
» » egal ob bei einem oder zwei Stürmern. Ausgleich in Lafnitz nach 94
» Minuten
» » durch einen Glückstreffer von weit draußen, fast ein Jahrzehntereignis.
» » Vienna erstmals in der Favoritenrolle, eine Führung wäre eine gute
» Sache,
» » da Gegner eben offensiv überschaubar. Umgekehrt könnte es auf dem
» großen
» » Platz zäh werden.
» » Ref ist der Steirer Jakob Semler, erst im letzten Winter aufgestiegen.
» » Gilt als großes Talent, groß, gute Kommunikation. Hatten wir einmal bei
» » einem Derby gegen den WSC.
»
»
» Von der RFCD Homepage:
»
» Die Kampfmannschaft der Rothosen hat drei Ausfälle für die kommenden
» Wochen zu beklagen.
»
» Mit Ignacio Jauregui (Muskelfaserriss) und Silvan Kriz (Knorpelschaden)
» fallen Thomas Janeschitz zwei Stammspieler weg, zudem hat sich Talent
» Ljubomir Popovic (Knochenbruch im Fuß) schwer verletzt.
»
» Ignacio Jauregui wird voraussichtlich vier Wochen ausfallen während Silvan
» Kriz und Ljubomir Popovic mehrere Monate nicht am Mannschaftstraining
» teilnehmen können.


Und der Ersatz:

Der FC Dornbirn hat auf die verletzungsbedingen Ausfälle von Ignacio Jauregui, Silvan Kriz und Ljubomir Popovic reagiert.

Mit Jan Stefanon und Leo Mätzler wurde bereits passender Ersatz gefunden.

Jan Stefanon wechselt für die kommende Saison leihweise von der Lustenauer Austria in die Messestadt. Der Stürmer wechselte vergangene Saison vom VFB Hohenems nach Lustenau und spielte beim Aufstieg eine maßgebende Rolle.

Leo Mätzler wechselt für die kommende Saison leihweise vom SCR Altach zu den Rothosen. Vergangene Saison spielte der Vorarlberger für die Lustenauer Austria in der 2. Liga.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

25.08.2022, 23:22

@ suchoi7

FC Dornbirn

Traun fürwahr, seitdem wir heute Gedanken ausgetauscht haben, hat sich einiges getan. Dass Jauregui ausfällt, überrascht mich nicht, ein Knorpelschaden bei Kriz ist aber keine Kleinigkeit. Damit fällt die Doppel-6 total aus. Popovic hat heuer noch keine Minute gespielt.
Weiß nicht, welche Rolle Mätzler spielen kann, vielleicht rückt ja ein IV ins Mittelfeld. Krizic, Torschütze in der letzten Woche, wird wohl ins Team kommen.
Stefanon sollte eine elementare Verstärkung werden, könnte zu Renan in die Spitze rücken.
Zellhofer, der letzte Woche in Lafnitz zu Gast war, kann aber wohl einen Großteil seiner Beobachtungen überarbeiten bzw. wird wohl genauso über die Dornbirn-Aufstellung rätseln wie wir.


» »
» »
» » Von der RFCD Homepage:
» »
» » Die Kampfmannschaft der Rothosen hat drei Ausfälle für die kommenden
» » Wochen zu beklagen.
» »
» » Mit Ignacio Jauregui (Muskelfaserriss) und Silvan Kriz (Knorpelschaden)
» » fallen Thomas Janeschitz zwei Stammspieler weg, zudem hat sich Talent
» » Ljubomir Popovic (Knochenbruch im Fuß) schwer verletzt.
» »
» » Ignacio Jauregui wird voraussichtlich vier Wochen ausfallen während
» Silvan
» » Kriz und Ljubomir Popovic mehrere Monate nicht am Mannschaftstraining
» » teilnehmen können.
»
»
» Und der Ersatz:
»
» Der FC Dornbirn hat auf die verletzungsbedingen Ausfälle von Ignacio
» Jauregui, Silvan Kriz und Ljubomir Popovic reagiert.
»
» Mit Jan Stefanon und Leo Mätzler wurde bereits passender Ersatz gefunden.
»
» Jan Stefanon wechselt für die kommende Saison leihweise von der Lustenauer
» Austria in die Messestadt. Der Stürmer wechselte vergangene Saison vom VFB
» Hohenems nach Lustenau und spielte beim Aufstieg eine maßgebende Rolle.
»
» Leo Mätzler wechselt für die kommende Saison leihweise vom SCR Altach zu
» den Rothosen. Vergangene Saison spielte der Vorarlberger für die Lustenauer
» Austria in der 2. Liga.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

26.08.2022, 09:00

@ The Ghost of Rudi Hevera

FC Dornbirn

Spiel morgen nicht in Laolatv (da gibt man Graz - Lafnitz), aber natürlich im Stream. HDMI-Kabel reicht ja auch...

40793 Postings in 6496 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum