mix(R)

17.05.2023, 16:49
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

Admira away (Public)

Vom Titelkandidaten zum Abstiegskandidaten, die Admira-Anhänger haben eine aufreibende Saison hinter sich. Vergleichbar vielleicht mit unserer nach dem erstmaligen Abstieg in die RL, als wir 2001/02 fast auch dort in den Abstiegstrudel geraten sind.

Nach dem zweiten Trainerwechsel (Pätzold und Landerl wurden vorzeitig ihrer Aufgaben entbunden) haben die Interimstrainer Wright und Gruber jetzt aber eine kleine, wahrscheinlich entscheidende Trendwende einleiten können. 2 Auswärtssiege am Stück lassen die Südstädter ein wenig durchschnaufen.

Kader mit einigen bekannten und bundesligaerfahrenen Spielern, von denen mit Rasner und Zwierschitz aber auch zwei wichtige fehlen. Hintermannschaft trotz bekannter Namen wie Ebner oder Puchegger zuletzt nicht sattelfest, Tormann Haas an sich ein guter Rückhalt, trotz seines Malheurs gegen Amstetten. Admira die letzten Spiele offensiv ausgerichtet, 2 x riskante Partien, aber immer gut gegangen. Gefährlich die Außenspieler Davies links und Gattermayer rechts, die seit dem Amtsantritt des neuen Trainergespanns zu den Aktivposten zählen. Pluspunkte sammelte auch der neue Stürmer Reinhard Young mit einigen guten Aktionen. Im Angriff überhaupt ein großes Angebot. Mit Krienzer und Patrick Schmidt Spieler auf der Bank, die normal Stammspieler sein müssten.

Wird spannend, könnte sehr unterhaltsam werden. X würde mich nicht wundern

hebomate(R)

17.05.2023, 21:12

@ mix

Admira away

» Vom Titelkandidaten zum Abstiegskandidaten, die Admira-Anhänger haben eine
» aufreibende Saison hinter sich. Vergleichbar vielleicht mit unserer nach
» dem erstmaligen Abstieg in die RL, als wir 2001/02 fast auch dort in den
» Abstiegstrudel geraten sind.
»
» Nach dem zweiten Trainerwechsel (Pätzold und Landerl wurden vorzeitig
» ihrer Aufgaben entbunden) haben die Interimstrainer Wright und Gruber jetzt
» aber eine kleine, wahrscheinlich entscheidende Trendwende einleiten können.
» 2 Auswärtssiege am Stück lassen die Südstädter ein wenig durchschnaufen.
»
» Kader mit einigen bekannten und bundesligaerfahrenen Spielern, von denen
» mit Rasner und Zwierschitz aber auch zwei wichtige fehlen. Hintermannschaft
» trotz bekannter Namen wie Ebner oder Puchegger zuletzt nicht sattelfest,
» Tormann Haas an sich ein guter Rückhalt, trotz seines Malheurs gegen
» Amstetten. Admira die letzten Spiele offensiv ausgerichtet, 2 x riskante
» Partien, aber immer gut gegangen. Gefährlich die Außenspieler Davies links
» und Gattermayer rechts, die seit dem Amtsantritt des neuen Trainergespanns
» zu den Aktivposten zählen. Pluspunkte sammelte auch der neue Stürmer
» Reinhard Young mit einigen guten Aktionen. Im Angriff überhaupt ein großes
» Angebot. Mit Krienzer und Patrick Schmidt Spieler auf der Bank, die normal
» Stammspieler sein müssten.
»
» Wird spannend, könnte sehr unterhaltsam werden. X würde mich nicht wundern

Zur Ergänzung...hab vor Wochen unseren "Aleks Kostic" bei einem TV Spiel von Admira entdeckt...
Hatten auch mit ihm ein feines Offensivspiel aufgezogen, jedoch an diesem Tag frucht und glücklos...hinten nervös und Fehler anfällig...letztendlich auch verloren.

Ich denke, dass ihnen die 2 Siege nach Rückstand jeweils viel Selbstvertrauen geben...könnten.
Es liegt an uns das zu dämpfen.

---
antibakteriell und multifunktional

The Ghost of Rudi Hevera(R)

18.05.2023, 21:14

@ hebomate

Admira away

Südstadt ruft, jetzt auch etwas lauter wieder, nachdem sie die letzten zwei Spiele gewonnen haben und damit wieder gute Chancen im Abstiegskampf. Kader ist aber schon sehr ausgemergelt, Zwierschitz, Rasner, Wagner, Badji schon kürzer oder länger out, dazu jetzt auch Stürmer Tranziska (5. Gelbe, wie bei der Vienna Seiwald). Der war zuletzt gut drauf. Vielleicht beginnt für ihn ja Badji, der war erstmals auf der Bank. Großer, sehr patscherter Mann. Wohl eher neue Chance für Krienzer.
Unter 3. Trainer White jetzt ein 4-3-3, obwohl die Stürmer allesamt heuer schwach waren. Sieben Tore in zwei Spielen, mehr als zuvor im Frühjahr gesamt glaube ich. Ganz stark Gattermayer, früher über links, jetzt über rechts kommend - solche Qualität wird die Vienna eines Tages zukaufen müssen, wenn es um den Titel geht. Vor der Abwehr, wo zuletzt Ebner-Maliscek-Puchegger und Lukacevic gesetzt waren, Vorsager als Sechser, Gattermayer (offensiv) und Galle (Verwalter) etwas mehr außen, vorne war Tranziska in der Mitte, Schmidt und Ristanic (auch lange verletzt) etwas versetzt.
Admira ließ zuletzt gegen Dornbirn zu Beginn viele Chancen zu, ein Bollwerk sind sie nicht. Aber etwas mehr Spielglück jetzt und auch mit mehr Offensive. Unter Landerl ging alles schief, was ihm in Horn noch gelang...
SR Herr Ciorchirca, vor einigen Wochen vor allem als VAR unter Beschuss. Grundsätzlich aber guter, ruhiger FIFA-Mann, der Vienna vom 1:1 gegen St. Pölten bekannt.

41328 Postings in 6642 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum