mix(R)

16.08.2023, 16:09
Notice: Undefined variable: entrydata in C:\Vroots\viennaforum\votes.php on line 11
 

SV Horn away (Public)

Transferpolitik des SV Horn deutet auf ''geordneten Abstieg“ hin. Als Viennafan mit erst einem Punkt im Gepäck brauch ich jetzt zwar nicht groß reden, aber der Kader der Horner ist doch recht dünn. Vielen namhaften Abgängen (Bauer, Yilmaz, Gashi, Neumayer, Sturing, Mijic, Pronichev....) stehen Verpflichtungen vieler junger Spieler entgegen. Renommiert nur Fischerauer, zuletzt bei Young Violets. Gemeinsam mit Mulahalilovic zieht er im Mittelfeld die Fäden. In der Abwehr sind mit Hoffmann und Joppich noch zwei Stützen der starken Vorjahrsmannschaft dabei. Im Angriff ruhen die Hoffnungen auf dem jungen Lipczinski aus Vöcklamarkt und Hausjell, auch einer aus der kleinen Gruppe der etablierten Namen. Was Horn gefährlich machen kann, ist, dass sie nichts zu verlieren haben und unbeschwert die Gegner ärgern können. Auf denen lastet nämlich stets der Druck, weil gegen Horn immer ein Sieg verlangt wird. Leoben und Admira konnten den schlussendlich auch einfahren. Hoffe, die Vienna schließt sich dem an. Könnte sein, dass der frühe Spieltagstermin gegen Horn von Vorteil ist, die Truppe ist doch ziemlich neu formiert. Vielleicht gelingt Trainer Riederer ja ein Coup wie Ibrakovic in Kapfenberg, wo ja auch vieles Richtung Abstieg hindeutete, ehe die kaum mehr zu schlagen waren.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

16.08.2023, 20:38

@ mix

SV Horn away

Habe Team im Cup in Leobendorf gesehen, da war wie erwartet nicht viel dran. Danach aber nochmals nachgefasst, Goalie Polster sowie Fischerauer und Stürmer Akrap. Hotop im Tor hat zwar nicht schlecht gespielt, aber einige Elfer verschuldet und wurde nach der ersten Runde abgelöst. Fischerauer ist ein guter Achter mit Schussstärke, wäre auch für die Vienna interessant gewesen,wenn sie da nicht eh schon so dicht besetzt wären.
Aus der Vorsaison geblieben: IV Hoffmann (ein grober Klotz, der aber ganz überraschend in Leoben ein feines Freistoß-Tor erzielte), AV Joppich (ein sicherer Wert), 8er Mulahailovic, ein Dampfmacher, den man im Auge behalten sollte und Stürmer Hausjell, der nach einer sehr schwachen Saison weit besser in Form ist.
Neben Mula ebenfalls für die Zukunft interessant: Ismailcebioglu (19 Jahre), den die Horner im Sommer 2022 von Krems erworben, ihn aber dort noch per Kooperation parkten, ehe er Ende der Saison angefordert wurde. Klein, aber dribbelstark, zieht immer von links nach innen.
Kader wurde gegenüber der Vorsaison mit vielen Jungen - entweder aus Zweier oder vor allem aus St. Pölten - aufgefüllt, aber es fehlt an Qualität. Kann mir nicht vorstellen, dass sie außerhalb der letzten Drei landen.
Können aber wie jedes Team in dieser Liga kämpfen, sich aufstellen und bei Standards gefährlich werden. Aber jetzt müssen einmal drei Punkte her, vor allem das Sturm-Spiel liegt noch im Magen.
SR ist Alexander Harkam, der die Horner auch im Cup gepfiffen hat und drei Elfer gegen sie verhängt hat. Könnte er ruhig wieder machen, aber Elfer für Vienna sind ja völlig unbekannt. Bekommt oben als ehemaliger Internationaler immer wieder Schlagerspiele, aber gut ist er nicht.
Kantine eine der besten der Liga...


» Transferpolitik des SV Horn deutet auf ''geordneten Abstieg“ hin. Als
» Viennafan mit erst einem Punkt im Gepäck brauch ich jetzt zwar nicht groß
» reden, aber der Kader der Horner ist doch recht dünn. Vielen namhaften
» Abgängen (Bauer, Yilmaz, Gashi, Neumayer, Sturing, Mijic, Pronichev....)
» stehen Verpflichtungen vieler junger Spieler entgegen. Renommiert nur
» Fischerauer, zuletzt bei Young Violets. Gemeinsam mit Mulahalilovic zieht
» er im Mittelfeld die Fäden. In der Abwehr sind mit Hoffmann und Joppich
» noch zwei Stützen der starken Vorjahrsmannschaft dabei. Im Angriff ruhen
» die Hoffnungen auf dem jungen Lipczinski aus Vöcklamarkt und Hausjell, auch
» einer aus der kleinen Gruppe der etablierten Namen. Was Horn gefährlich
» machen kann, ist, dass sie nichts zu verlieren haben und unbeschwert die
» Gegner ärgern können. Auf denen lastet nämlich stets der Druck, weil gegen
» Horn immer ein Sieg verlangt wird. Leoben und Admira konnten den
» schlussendlich auch einfahren. Hoffe, die Vienna schließt sich dem an.
» Könnte sein, dass der frühe Spieltagstermin gegen Horn von Vorteil ist, die
» Truppe ist doch ziemlich neu formiert. Vielleicht gelingt Trainer Riederer
» ja ein Coup wie Ibrakovic in Kapfenberg, wo ja auch vieles Richtung Abstieg
» hindeutete, ehe die kaum mehr zu schlagen waren.

41326 Postings in 6641 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum