Punkteprämie (Public)

verfasst von pablek E-Mail, 15.04.2017, 21:35

» » Macht es Sinn das man dem teuren Kader jetzt auch noch Siegesprämien
» ohne
» » Ende nachwirft? Sollte man nicht besser für die Wiener Liga sparen oder
» den
» » Gläubigern mehr zahlen? Ist das Crowdfunding etwa für die
» Siegesprämien?
»
» Macht es Sinn, die Meisterschaft fertig zu spielen und dabei nach
» Möglichkeit alle Spiele zu verlieren, weil das dann "am billigsten kommt"
» (Siegesprämien gespart werden)? Nein, nicht wirklich.
»
» Welcher Verein verpflichtet für die kommende Saison Spieler, die in der
» Rückrunde lustlos gekickt haben um Siegesprämien zu sparen? Kein einziger
» Verein tut das.
»
» Die 30% sind meines Wissens die MINDESTquote, die angeboten werden MUSS,
» um das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung abwickeln zu können. Es kann
» also durchaus sein, dass die Quote erhöht wird.

Die 30% sind meines Wissens die MINDESTquote, die angeboten werden MUSS,
» um das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung abwickeln zu können. Es kann
» also durchaus sein, dass die Quote erhöht wird.

» Wie soll das denn gehen wenn jede Runde gewonnen wird, auf welchen Spieler hätte die Vienna im besten Fall eine Verkaufsoption? Soweit mir bekannt ist haben doch die meisten einen Einjahresvertrag und was danach ist kann die Vienna doch gar nicht belasten! Macht es Sinn einem Katzer die Siegprämie zu bezahlen weil er danach die grosse Karriere vor sich hat? Bestes Beispiel vorige Saison, da wird mit einem Millionenkader gekickt um danach nicht einmal eine Lizenz zu beantragen! Normal ist das alles nicht! Als Gläubiger würde ich mir ziemlich verarscht vorkommen! Und Zuseher bringt das ganze auch nicht, wenn gestern 400 am Platz waren wären es viel!


gesamter Thread:

36590 Postings in 5738 Threads, 263 registrierte User, 73 User online (0 reg., 73 Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum