Saisonerwartungen (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 06.08.2017, 10:24

Wird ja ziemlich tiefgestapelt in den letzten Tagen - vom 10. Platz bis zum Abstiegskampf. Klar ist, dass der Gigantismus der letzten Saisonen - vor allem vor zwei Jahren - vorbei ist, allerdings vor allem durch das Auf und Ab der letzten Wochen bedingt. Der Kader ist halt eine Mischung aus einigen Routiniers und Spielern, die letztes Jahr schon im Kader standen.
Nur: Von Spielern wie Katzer, Kurtisi, Stehlik oder Lenko können Teams wie Neusiedl, Schwechat und Konsorten nur träumen, Krisch, Celik, oder Kostner liegen auch über dem RLO-Schnitt. Diese Achse ist sicher besser als die vor drei Jahren nach dem Abstieg und das reichte ja auch locker für einen vorderen Rang.
Rajic und Steiner haben ja auch schon RLO-Erfahrung,müssen jetzt beweisen, in welche Richtung es für sie geht. Vor allem Steiner hat ja schon erfahren müssen, dass es nicht einmal in der LL für einen Stammplatz reichte. Todoroski ist technisch gut, noch etwas zart im Zweikampf, Van Zaanen wechselt halt energische Aktionen mit phlegmatischen Momenten ab. Cerny ist technisch gut, zieht gerne von links außen nach innen, die Effektivität ist bei ihm ein Fragezeichen.
Also, die Achse steht, dazu müssen halt die jüngeren Spielern zeigen, dass sie in der RLO mithalten können. Sollte aber kein größeres Problem sein.
Offen ist noch der RV - nachdem Krisch wieder einmal verletzt ist, wird Stehlik innen benötigt. Babadostu und Baldia sind beides eher keine Idealbesetzungen. Aus drei Sechsern (Celik, Sütcü, Güclü) wurde einer, mit Alanko und Kostic fielen zwei offensive Außenspieler weg, Lenko (solange der fit bleibt) ist aber eh offensiv besser als als LV. Offensiv steht und fällt alles mit Kurtisi, Juric wird eben vorne mehr Chancen bekommen als Mansbart vor einem Jahr. Auf der Bank gibt es kaum Alternativen und eine Kurtisi-Verletzung wäre hier fatal.
Also: Der Stamm passt so ziemlich, im Gegensatz zu den Spitzenteams fehlt es halt am zweiten Anzug und an offensiven Alternativen von der Bank. Ohne größere Verletzungen sollte ein Mittelfeldplatz locker zu machen sein, das Team ist ja unter Kleer defensiv immer gut organisiert. Von Mannschaften wie Neusiedl, Schwechat oder Stadlau (die beiden letzten habe ich gerade erst gesehen) sollten wir aber meilenweit entfernt sein.
Sollte der OGH gegen uns erscheinen, ist eh alles Makulatur, im gegenteiligen Fall kann ja immer noch im Winter etwas nachgerüstet werden, falls es notwendig ist. Kindig, den ich im AMS-Team gesehen habe, wird wohl eher keine großartige Alternative sein.
Sportlich wird es also wohl eine Durchschnauf-Saison, die aber schon von einem Tag auf den anderen beendet sein könnte. Hoffentlich sehen wir einander noch einmal auf der Warte, nachdem ja erst fünf Auswärtsspiele anstehen...


gesamter Thread:

36744 Postings in 5786 Threads, 264 registrierte User, 48 User online (0 reg., 48 Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum