Verwaltungskosten (Public)

1 0

verfasst von Fritz(R), 26.02.2018, 11:50

» » Wie man hört werden bei Platzwart bzw. Zeugwart, Masseur die
» » Anwesenheitszeiten hinterfragt. Also bevor ich bei Personen die schon
» ewig
» » bei dem Verein sind und bei weitem mehr leisten als die Entschädigung
» für
» » Ihr tun ist, nachfrage, sollten wir uns mal fragen ob ein so gewaltiger
» » Verwaltungsaufwand wie auf der Hohen Warte betrieben wird (Büro usw.)
» für
» » eine Landesliga notwendig ist.
»
» Betriebsaufwand auf der HoWa (Sachaufwand + Personalaufwand) hat Krisch
» mit ca. 250.000 Euro pro Jahr angegeben - selbst wenn wir im Büro alle
» kündigen würde da noch genügend übrig bleiben (der Strom wird ja nicht
» billiger, nur weil wir statt RLO in der 2. LL spielen)

Wie soll das mit den EUR 250 000 funktionieren?
Selbst wenn nicht alle Mitarbeiter (Verwaltung, Trainer, Masseure, Ärzte) nicht voll bezahlt werden oder gar etwas ehrenamtlich machen, so bleiben von den 15 angegebenen wohl immer noch 10 Mitarbeiter übrig mit einem monatlichen Gehalt. EUR 250 000 / 10 = EUR 25000 pro Mitarbeiter pro Jahr.
Das sind ca. EUR 1785 pro Monat (wenn wir davon ausgehen, dass schon die 14 Gehälter in den Gesamtkosten, da Aufwand, eingerechnet sind). Wohlgemerkt, das ist brutto! Sind dann so ungefähr EUR 1360 netto im Monat. Wenn wir davon ausgehen, dass jeder Mitarbeiter gleich viel verdient. Und da soll auch noch Sachaufwand inkludiert sein?

Denkt doch bitte mal mit!
Diese Rechnung geht nicht auf.


gesamter Thread:

37957 Postings in 5968 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum