Was wäre, wenn (Public)

verfasst von tac, 08.07.2018, 22:50

» es doch noch zu einer Übernahme/SG de facto käme?
»
» Team X tauscht mit klassenhöherem Team Y quasi die Plätze. Spieler werden
» transferiert, können halt nur keine sein, die im heurigen Sommer
» verpflichtet wurden (nur ein Wechsel per Transferzeit). Stäbe/Präsidien
» wandern mit ihren Teams mit, auch wenn es hier zu kleinen "Transfers"
» kommen kann. Heimplätze werden ebenfalls umgedreht. Namen werden geändert,
» das muss nicht gleich erfolgen.
»
» Sehe da laut WFV-Bestimmungen kein Hindernis, wäre nur Unikum, weil so
» etwas normalerweise weit früher passiert. Deadline wäre der 16. 7., da ja
» dann die Spieler gemeldet sein müssen.
»
» Ist Spintisieren, aber doch mit Hintergrund. Nur: Warum sollte jetzt etwas
» gelingen, was in einem halben Jahr zuvor nicht möglich war?
»
» Das Spannendste für mich wären ja die Reaktionen hier...

Wir werden ähnliches vermutlich bald sehen, denn der Deal Karabakh - Mauerwerk hat sich bis jetzt ja scheinbar noch nicht zum WFV und ÖFB durchgesprochen - siehe die entsprechenden Auslosungen.
Solltest du dieses Szenario für die Vienna ansprechen, wäre höchste Eile geboten, auch wegen der Verpflichtung neuer Spieler, mit deren Anmeldung dann allerdings bis kurz vor Transferschluss zugewartet werden müsste. Es käme aber wohl schon auch stark auf den potentiellen Partner an, ob man solche Tricksereien gutheißen kann. Aber was macht man nicht alles für den Aufstieg und wenn's bei den einen geht...


gesamter Thread:

37447 Postings in 5898 Threads, 271 registrierte User, 23 User online (0 reg., 23 Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum