Elektra souverän (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 23.08.2020, 07:56

gestern beim 3:0-Auftaktsieg gegen WAF. Habe sie nach der Vorbereitung jetzt zum zweiten Male gesehen, sind nicht nur auf dem Papier stark.
Körperlich starke Truppe, die in der Offensive aber auch genug individuelle Klasse (Sallam, Sen, Ognyanov sowie der als 6er/8er agierende Tahirovic) vorweist.

In der Startformation fünf Neue (der arbeitslos gebliebene Kostner, Fürthaler, Sallam, Sen, Rajdl). Was das Team von vergangenen Editionen abhebt: Sie sind so breit besetzt, dass sie auch ohne Probleme wechseln oder Verletzte auffangen können. D. h. auch beim späteren Spiel gegen Blau-Gelb sollten sie auf 100 % kommen.

Interessant: Coach Niefergall entschied sich in der ersten Runde für fünf Feldspieler auf der Bank, die er auch alle einwechselte, verzichtete auf einen Ersatzgoalie. Das werden auch andere Coaches so machen, ging die Erhöhung der möglichen Wechsel (5) nämlich nicht mit einer Ausweitung der Reservespieler (ebenfalls 5) einher.

Wird ganz schwerer Brocken, vor allem wenn es um die physische Komponente im Spiel geht.


gesamter Thread:

39449 Postings in 6220 Threads, 276 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum