Manipulationen (Public)

verfasst von volpone, 28.11.2021, 12:18

» Gibt ja auch genug Präzedenzfälle (Bundesligaskandal, Taboga, davon
» abgesehen Schirigeschichten wie Hoyzer oder in Tschechien) - solange kein
» Vereinsvertreter involviert ist, bleibt alles bestehen. Wer sollte denn
» durch Annullierung oder Strafverifizierung bestraft werden? Das Team,
» dessen Ruf eh schon durch die Manipulation leidet? Oder der Gegner, der
» noch weniger dafür kann?
»
» Verbindungen zur Vienna gibt es nur insofern, dass es sich um (mindestens)
» zwei Ex-Spieler handelt und das Spiel in Neusiedl natürlich untersucht
» wird. Das ÖFB-Cupspiel in Neusiedl war für mich aber ebenso
» offensichtlich...
»
» »
» » Die Resultate der Spiele bleiben bestehen, sofern die Vereine
» unbescholten
» » sind. Dies wird Sache der Staatsanwaltschaft sein gegen etwaige Spieler
» » welche in dieser Sache involviert sind.

Danke für euer Feedback.


gesamter Thread:

41422 Postings in 6671 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum