St.Pölten away (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 14.09.2023, 08:28

Ja, St. Pölten sieht wie ein Meister aus, allerdings auch der GAK - dass diese beiden Teams die Liga dominieren, kommt nicht überraschend.
Im Sommer wurde die Quantität und Qualität verstärkt - Thesker schaut aus wie 45 mit grauen Haaren und ziemlich langsam, aber abgeklärt, kopfballstark und ziemlich hart. IV doppelt und dreifach besetzt mit ihm, Ramsebner, Carlson, Riegler, Bauer (wäre in jedem Team Stammspieler) und Messerer, der jederzeit zurückrücken kann.
Schlüsselspieler im Spiel nach vorne sollen die neuen Ritzmaier und Stendera sein. Ritzmaier ist ein Linksfuß, der den Ball treiben und aus der Distanz schießen kann. Stendera kam (wie Ochs) unaustrainiert aus Deutschland, hat jetzt noch Figur, die ihm beim Krapfenwaldl-Kick scheele Blicke einbringen würde. Kann aber Bälle verteilen und vor allem in die Spitze spielen, man sieht schon die (ehemalige) Klasse.
Tadic im Angriff auch kein Laufwunder mehr, aber oft richtig zur Stelle. Sehr routinierte Achse, dazu Spitzenleute wie Keiblinger (rechts) Dombaxi (scort über links, für mich einer der wenigen Ligakicker, die vor Bumbic als Flügelspieler gereiht sind) oder Neumayer, einer der stärksten Sechser der Liga. Von der Bank kann jederzeit nachgelegt werden, Scharner ist aber nach Abwanderungsgelüsten kein Thema heuer.
Habe sie gegen Liefering und Kapfenberg gesehen, im ersten Spiel die Anfangsphase verschlafen, gegen den KSV dann über 90 Minuten souverän.

SR ist Florian Leitner, the artist formerly known as Florian Jandl. Hat sich im Sommer umgetauft, ist aber auch unter neuem Namen der schwächste Mann in der BL.




» » 5 Siege, eine Niederlage, Torverhältnis 12:2 – St.Pölten agiert wie ein
» » Meister. Den Titel sollten sie mit diesem Kader auch holen. Sehe kein
» Team,
» » das stärker wäre. Stabile und vor allem sehr erfahrene Truppe. Jede
» » Position gut besetzt, jede Menge an adäquatem Ersatz – das
» Trainergespann
» » Pogatetz/Helm kann wirklich aus dem Vollen schöpfen. Entschieden haben
» sie
» » sich bis jetzt für ein 3-5-2 System. Gespielt wird jetzt nicht
» besonders
» » spektakulär, aber erfolgreich, nur gegen Liefering verloren die
» St.Pöltener
» » überraschend.
» »
» » Tor: Franz Stolz spielt jetzt schon die dritte Saison, unangefochtene
» » Nummer 1.
» » Abwehr: Die Dreierkette bietet mit Ramsebner, dem Deutschen Thesker und
» » dem Luxemburger Carlson viel Routine auf. Thesker spielte auch schon
» » deutsche Bundesliga, Carlson hat das Privileg, als Nationalspieler mit
» » Luxemburg in den tollsten Stadien unterwegs sein zu dürfen. Hat auch
» schon
» » gegen CR7 gespielt, das kann sonst wirklich kaum wer sagen in Ligazwa.
» » Ziemliche Lackeln alle drei, Ramsebner hat bei einem Corner letzte
» Saison
» » gegen uns getroffen. Mit Spielern wie Bauer oder Riegler namhafter
» Ersatz
» » Mittelfeld: Eher humorloses Zentrum mit Ritzmaier, Stendera (ein
» weiterer
» » Deutscher) und Neumayer (war Kapitän in Horn). Starke Flügeln mit
» » Keiblinger und Steyr-Neuzugand Dombaxi (der nächste Deutschland
» –Legionär).
» » Oftmalige BL-Spieler wie Schütz oder Salamon genauso auf der Bank wie
» » Leistungsträger der letzten Saison wie Messerer. Arbeitsame,
» unangenehme
» » Reihe, laufstark. Mit Dombaxi einer der auffälligsten Assistgeber der
» noch
» » jungen Saison.
» » Angriff: Gschweidl und Tadic verstehen sich gut, ergänzen sich auch
» » hervorragend. Tadic ist ein Vollblutkicker, nicht mehr der Jüngste,
» aber
» » immer für ein Tor gut. Mit Monzialo und Nitta zwei Joker, die auch
» schon
» » letztes Jahr dabei waren.
» »
» » Dazu dann noch Talente im Kader wie Scharner, Scheidegger oder
» Barlov.
» » In Summe also ein Kader, der in Qualität und Quantität top besetzt ist.
» »
» » Was spricht für die Vienna? Wir sind auch gut, St.Pölten ist als
» » Heimmannschaft gefordert zu agieren. Vienna kann sie (mit
» Defensivstrategie
» » ala Vorjahr) sicher frustrieren und Nadelstiche setzen. Mittelfeld von
» SKN
» » ist zwar fleißig aber nicht unbedingt vor Spielwitz strotzend. Mit
» » Spielglück und Leidenschaft punkten wir auch dort.
» »
» » Deshalb: brav anmelden für den Bus, den die Fans wie immer organisieren
» -
» » 0660 524 24 59, Abfahrt am Freitag spätestens 16:30 Hohe Warte, eher
» vorher
» » dort sein
»
» Ich bin ausnahmsweise Optimist💙💛


gesamter Thread:

41329 Postings in 6642 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum