The Ghost of Rudi Hevera(R)

08.08.2017, 22:06
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat... (Public)

Keine Überraschungen in der Aufstellung, lediglich dass Lenko rechts agiert, ist ungewohnt. Der Auftakt weist schon auf den weiteren Spielverlauf hin: Haselberger köpfelt nach zwei Minuten ein, Gregorits entscheidet auf Abseits - das erste von drei aberkannten Mannsdorf-Toren. Defensiv-Probleme wohin man schaut, das Mittelfeld wird von den Heimischen oft spielend überlaufen. Der erste Gegentreffer dann Slapstick pur, wie bei der U8 kicken Katzer und Co gegen den Ball, bringen ihn aber ca. fünfmal nicht weg, Panic schließt dann alleine vor Kostner ab (11.).
Der Ausgleich aber dann schon drei Minuten später: Todoroski setzt Juric (mit einigen guten Aktionen) ein, der rollt auf Lenko auf, der mit rechts trifft. Beim nächsten Corner aberkennt Gregorits noch einen Mannsdorf-Treffer, beim übernächsten klingelt's: Haselberger darf völlig frei vom Fünfer einköpfeln (13.). Mannsdorf oft gefährlich, auch weil Stehlik völlig neben sich steht und Casanova nie zu halten ist. Auf der Gegenseite schließt Lenko bei zwei Chancen überhastet ab, der Ausgleich aber noch vor Seitenwechsel: Einen Kurtisi-Corner wuchtet Katzer mit Urgewalt via Unterlatte über die Linie (42.)
Nach der Pause beruhigt sich das Spiel etwas, der dritte Gegentreffer aber wieder ein Defensivdrama: Casanova köpfelt nach einem Corner aus ca. drei Metern ein, Kostner und seine Vorderleute halten Maulaffen feil (58.).
Danach wird's noch ärgerlicher: Lenko verliert einen Zweikampf und schlägt nach - Rot für eine für ihn nicht untypische Undiszipliniertheit (64.). Danach noch ein aberkannter Casanova-Treffer, Kostner setzt in den Torjubel Todoroski mit einem genialen Pass ein, der verschießt aber (77.). Es sollte trotz steten Bemühens und großer Hektik die einzige Ausgleichschance bleiben, wie im Cup verzichtet Kleer lange auf Täusche, die Heimischen setzen in der Nachspielzeit durch Kreka den Schlusspunkt.
Die Niederlage durchaus verdient, nicht ganz klar aber, warum der Defensivverbund vor allem bei Standards so außer Rand und Band war. Und so Dummheiten wie von Lenko können wir uns bei der angespannten Personallage schon gar nicht leisten...
Kostner; Baldia (89. Babadostu), Stehlik, Katzer, Rajic; Celik, Van Zaanen; Lenko, Kurtisi, Tadorowski (83. Kopic); Juric

mix(R)

09.08.2017, 02:01

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

» Die Niederlage durchaus verdient, nicht ganz klar aber, warum der
» Defensivverbund vor allem bei Standards so außer Rand und Band war. Und so
» Dummheiten wie von Lenko können wir uns bei der angespannten Personallage
» schon gar nicht leisten...
» Kostner; Baldia (89. Babadostu), Stehlik, Katzer, Rajic; Celik, Van
» Zaanen; Lenko, Kurtisi, Tadorowski (83. Kopic); Juric

Die Anfälligkeit hinten zweifellos die negative Überraschung. Hätte gerne Sütcü bei uns gesehen, seine ordnende Rolle im DM fehlte sehr. Celik und Van Zaanen arbeiten viel, aber es fehlt die Ruhe und Balance, die Sütcü letztes Jahr gegeben hat. Dadurch auch die Abwehr gegen die offensivstarken Mannsdorfer im Dauerstress. Das erste Tor wär uns letzte Saison nie passiert. Offensiv waren wir ganz ok, dass zwei Tore zu wenig sind, hätt ich nicht gedacht, ist aber auch der Klasse von Panic und Casanova geschuldet. Juric und Todoroski mit guten Ansätzen, meiste Gefahr für Mannsdorf ging von Lenko aus. Gegen Traiskirchen müssen wir auf jeden Fall stabiler werden, nicht leicht ohne Krisch und lenko.

suchoi7(R)

09.08.2017, 05:13

@ mix
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

» » Die Niederlage durchaus verdient, nicht ganz klar aber, warum der
» » Defensivverbund vor allem bei Standards so außer Rand und Band war. Und
» so
» » Dummheiten wie von Lenko können wir uns bei der angespannten
» Personallage
» » schon gar nicht leisten...
» » Kostner; Baldia (89. Babadostu), Stehlik, Katzer, Rajic; Celik, Van
» » Zaanen; Lenko, Kurtisi, Tadorowski (83. Kopic); Juric
»
» Die Anfälligkeit hinten zweifellos die negative Überraschung. Hätte gerne
» Sütcü bei uns gesehen, seine ordnende Rolle im DM fehlte sehr. Celik und
» Van Zaanen arbeiten viel, aber es fehlt die Ruhe und Balance, die Sütcü
» letztes Jahr gegeben hat. Dadurch auch die Abwehr gegen die offensivstarken
» Mannsdorfer im Dauerstress. Das erste Tor wär uns letzte Saison nie
» passiert. Offensiv waren wir ganz ok, dass zwei Tore zu wenig sind, hätt
» ich nicht gedacht, ist aber auch der Klasse von Panic und Casanova
» geschuldet. Juric und Todoroski mit guten Ansätzen, meiste Gefahr für
» Mannsdorf ging von Lenko aus. Gegen Traiskirchen müssen wir auf jeden Fall
» stabiler werden, nicht leicht ohne Krisch und lenko.

Da bin ich aber gespannt, wie wir gegen Amstetten oder Karabach spielen.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

09.08.2017, 22:03

@ mix
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

Mir hat das gestern verdammt nach Kreuzbandriss bei Sütcü ausgesehen - hoffe meine Ferndiagnose stimmt nicht.
Zur Ehrenrettung von Celik, Van Zaanen und der ganzen Defensive: Todoroski und Lenko sind ja auch nicht gerade zweikampfstark, Baldia etwa hatte mehrmals ganze alleine die Hände voll zu tun. Erklärt aber alles nicht das amateurhafte Abwehrverhalten bei Cornern, da war ja fast jeder eine Torchance.
»
» Die Anfälligkeit hinten zweifellos die negative Überraschung. Hätte gerne
» Sütcü bei uns gesehen, seine ordnende Rolle im DM fehlte sehr. Celik und
» Van Zaanen arbeiten viel, aber es fehlt die Ruhe und Balance, die Sütcü
» letztes Jahr gegeben hat. Dadurch auch die Abwehr gegen die offensivstarken
» Mannsdorfer im Dauerstress. Das erste Tor wär uns letzte Saison nie
» passiert. Offensiv waren wir ganz ok, dass zwei Tore zu wenig sind, hätt
» ich nicht gedacht, ist aber auch der Klasse von Panic und Casanova
» geschuldet. Juric und Todoroski mit guten Ansätzen, meiste Gefahr für
» Mannsdorf ging von Lenko aus. Gegen Traiskirchen müssen wir auf jeden Fall
» stabiler werden, nicht leicht ohne Krisch und lenko.

Heyho

09.08.2017, 15:41

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

Da gebe ich dir vollkommen recht. Wir brauchen eindeutig Verstärkung im devensiven Mittelfeld. Celik gefiel mir eig sehr gut, gewann enorm
viele Zweikämpfe und hat ein echt gutes Stellungspiel. Van Zaanen war sehr bemüht, hat gekämpft, jedoch läuft er sehr viele unnötige Meter, ist sichtlich überfordert mit der Aufgabe im zentralen Mittelfeld, was auch verständlich ist in dem jungen Alter.Dadurch fällt mehr Verantwortung auf Celik und auch die Ruhe und Balance fällt deshalb weg. Van Zaanen würde ich gernen mal am Flügel spielen sehen, stattdessen einen anderen neben Celik im DM spielen lassen.

Gockala

09.08.2017, 16:02

@ Heyho
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

» Da gebe ich dir vollkommen recht. Wir brauchen eindeutig Verstärkung im
» devensiven Mittelfeld. Celik gefiel mir eig sehr gut, gewann enorm
» viele Zweikämpfe und hat ein echt gutes Stellungspiel. Van Zaanen war
» sehr bemüht, hat gekämpft, jedoch läuft er sehr viele unnötige Meter, ist
» sichtlich überfordert mit der Aufgabe im zentralen Mittelfeld, was auch
» verständlich ist in dem jungen Alter.Dadurch fällt mehr Verantwortung auf
» Celik und auch die Ruhe und Balance fällt deshalb weg. Van Zaanen würde ich
» gernen mal am Flügel spielen sehen, stattdessen einen anderen neben Celik
» im DM spielen lassen.

Van Zaanen irrt herum wie ein aufgescheuchtes Hendl. Der braucht einen Führungsspieler, der ihm die Wege ansagt. Außerdem ein bissal mehr Körper. Wenigstens hat er brav gekämpft.

Letsgoooo

09.08.2017, 18:39

@ Gockala
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

Finde ich genauso! Ich glaub es war schwer es nicht zu erkennen, dass Van Zaanen voll überfordert war mit seinen Laufwegen und seinem Stellungsspiel! Der Junge hat Pontenzial, ist aber noch nicht RLO reif.
Juric und Celik haben mich beide positiv überrascht, Celik war a Staubsauger, hat enorm wichtige Zweikämpfe genommen, unendlich viel gelaufen, sehr gutes Stellungspiel von ihm! Schade dass Sütcü weg ist, Celik und Sütcü wären ein perfektes DM gemeinsam:/.
Juric hat genauso viele Zweikämpfe/Kopfbälle gewonnen, ummer wieder gut weitergeleitet und hat in der Ofensive sehr gute Aktionen gehabt.

Mario(R)

10.08.2017, 18:32

@ Letsgoooo
 

Mannsdorf-Vienna 4:2 (2:2) - defensiv desolat...

Ich möchte mal feststellen, daß sich alle Spieler bis zum Schluß voll reingehaut haben. In der Abwehr agierten wir bei den Gegentoren leider nicht glücklich. Wir müssen aber akzeptieren, daß wir diese Saison nicht um den Meistertitel, sondern ums blanke Überleben spielen müssen. Einen einzelnen Spieler explizit eine RLO Unreife zu unterstellen finde ich nicht ok. Ich habe Van Zaanen sogar recht positiv empfunden, da er sich kämpferisch verbessert hat, durch seine Größe auch Kopfbälle gewinnen konnte und mit seiner Technik und Übersicht versucht hat das Spiel zu gestalten.

36741 Postings in 5786 Threads, 264 registrierte User, 56 User online (0 reg., 56 Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum