mix(R)

21.10.2019, 17:55
 

Fc Stadlau (Public)

Eine ausgesprochen undankbare Aufgabe wartet nächsten Samstag. Ich habe Stadlau gegen Elektra gesehen. Die Mannschaft ist blutjung, besteht weitgehend aus hochgezogenen Nachwuchsspielern, die rennen, dass es eine Freude ist. Im Sturm haben sie mit dem ehemaligen Jugendnationalspieler Lukas Heinicker einen der besten Angreifer der Liga, langer durchsetzungsstarker Sturmtank, Entlastungs-u. Stoßstürmer gleichermaßen, 7 Tore aus 9 Spielen für einen Nachzügler sagt alles. Auffällig auch Sipka, wie Heinicker von Rapid II, quirlig, technisch stark, auch torgefährlich. Und seit 2 Wochen steht auch wieder Benjamin Neckam im Tor, ein Top-Rückhalt auch zu RLO Zeiten. Elektra hat schlussendlich sehr knapp 2:1 gewonnen, ein typischer Arbeitssieg, wie ihn auch die Vienna meist einfährt. Vienna ist natürlich haushoher Favorit, aber es könnte wieder mühsamer werden, als viele glauben wollen. Wir müssen von Anfang an Vollgas geben, die vielen jungen Spieler unter Druck setzen, zu Fehlern zwingen, sonst können wir uns dort auch peinlich verkühlen. Die letzten drei Partien hat Stadlau nicht mehr verloren und sie werden motiviert sein bis in die Haarspitzen. Trainer ist übrigens Thomas Slawik und das schaut gut aus, was er dort mit wenigen Mitteln rausholt.

hebomate(R)

21.10.2019, 19:30

@ mix
 

Fc Stadlau

» Eine ausgesprochen undankbare Aufgabe wartet nächsten Samstag. Ich habe
» Stadlau gegen Elektra gesehen. Die Mannschaft ist blutjung, besteht
» weitgehend aus hochgezogenen Nachwuchsspielern, die rennen, dass es eine
» Freude ist. Im Sturm haben sie mit dem ehemaligen Jugendnationalspieler
» Lukas Heinicker einen der besten Angreifer der Liga, langer
» durchsetzungsstarker Sturmtank, Entlastungs-u. Stoßstürmer gleichermaßen, 7
» Tore aus 9 Spielen für einen Nachzügler sagt alles. Auffällig auch Sipka,
» wie Heinicker von Rapid II, quirlig, technisch stark, auch torgefährlich.
» Und seit 2 Wochen steht auch wieder Benjamin Neckam im Tor, ein
» Top-Rückhalt auch zu RLO Zeiten. Elektra hat schlussendlich sehr knapp 2:1
» gewonnen, ein typischer Arbeitssieg, wie ihn auch die Vienna meist
» einfährt. Vienna ist natürlich haushoher Favorit, aber es könnte wieder
» mühsamer werden, als viele glauben wollen. Wir müssen von Anfang an Vollgas
» geben, die vielen jungen Spieler unter Druck setzen, zu Fehlern zwingen,
» sonst können wir uns dort auch peinlich verkühlen. Die letzten drei Partien
» hat Stadlau nicht mehr verloren und sie werden motiviert sein bis in die
» Haarspitzen. Trainer ist übrigens Thomas Slawik und das schaut gut aus, was
» er dort mit wenigen Mitteln rausholt.

Interessant ist, wie meilenweit unsere Beobachtungen auseinander liegen.
Ich sah sie auswärts gegen Austria XIII..
Da waren sie zwar bis zum Schlusspfiff bemüht, aber doch letztendlich zu harmlos und chancenlos, um Punkte einzufahren..
Harmlos möglicherweise deshalb, weil dieser Stürmer fehlte.???? Ganz sicher bin ich mir aber nicht, und zu viel auf Einzelaktionen aufgebaut war. Sie waren 2:0 hinten, kämpften sich trotzdem zurück; drängten auf den Ausgleich, aber ein Eigentor machte dann alles zunichte. An diesem Tag waren sie klarer Abstiegskandidat für mich, auch weil sie im Körper betonten Spiel unterlegen waren und in der Offensive wenig koordiniert schien und wie erwähnt fast alles über Einzelaktionen lief.

Natürlich wäre mir für Samstag deren Austria XIII - Auhof - Form lieber:waving:

---
antibakteriell und multifunktional

Mika(R)

22.10.2019, 08:24

@ hebomate
1 0
 

Fc Stadlau

» Interessant ist, wie meilenweit unsere Beobachtungen auseinander liegen.
» Ich sah sie auswärts gegen Austria XIII..

Elektra war 1. Runde, Austria XIII die 7., vielleicht liegts daran :wink:

Stadlau einer der kleinsten Mannschaften der Liga, hier sollten wir auf Standards bauen. Auf jeden Fall wird sich Stadlau nicht hinten rein stellen, sondern sehr wahrscheinlich uns schon im Aufbau stören wollen, mal sehen ob wir hier einen Plan dafür haben. Konditionell werden die Jungen auch nicht eingehen, wie so manch andere Wiener Liga Mannschaft. Und auch wenn die Ausgangslage (Titelaspirant gegen Abstiegskandidat) klar ist, ich "fürcht" mich a bissal vor Samstag, hab auch noch das 2:2 vom letzten Jahr gegen die 1b im Kopf.

hebomate(R)

22.10.2019, 10:43

@ Mika
 

Fc Stadlau

» » Interessant ist, wie meilenweit unsere Beobachtungen auseinander liegen.
» » Ich sah sie auswärts gegen Austria XIII..
»
» Elektra war 1. Runde, Austria XIII die 7., vielleicht liegts daran :wink:
»
»
» Stadlau einer der kleinsten Mannschaften der Liga, hier sollten wir auf
» Standards bauen. Auf jeden Fall wird sich Stadlau nicht hinten rein
» stellen, sondern sehr wahrscheinlich uns schon im Aufbau stören wollen, mal
» sehen ob wir hier einen Plan dafür haben. Konditionell werden die Jungen
» auch nicht eingehen, wie so manch andere Wiener Liga Mannschaft. Und auch
»

Stimmt

Der einzig Lange war im Sturm zentral und komplett isoliert .... schnell und spielfreudig waren sie, aber als Mannschaft dem robusten Körper betonten Spiel "damals" nicht gewachsen.

Ich gehe davon aus, dass sie dazu lernen.

Eine Donau oder Mannswörth Partie darf uns nicht mehr passieren.

---
antibakteriell und multifunktional

hebomate(R)

21.10.2019, 20:45

@ mix
 

Fc Stadlau

Selbstläufer wird's keiner das ist richtig

---
antibakteriell und multifunktional

mix(R)

21.10.2019, 21:49

@ hebomate
 

Fc Stadlau

» Selbstläufer wird's keiner das ist richtig

Sie sind ja auch Abstiegskandidat. Mit so einem Durschnittsalter fast zwangsläufig. Ich hab noch ein wenig das 2:2 vor ziemlich genau einem Jahr im Kopf, auch gegen lauter Junge. Deshalb wär es schön, gleich mal von Beginn an klare Verhältnisse zu schaffen. :yes:

hebomate(R)

21.10.2019, 22:22

@ mix
 

Fc Stadlau

» » Selbstläufer wird's keiner das ist richtig
»
» Sie sind ja auch Abstiegskandidat. Mit so einem Durschnittsalter fast
» zwangsläufig. Ich hab noch ein wenig das 2:2 vor ziemlich genau einem Jahr
» im Kopf, auch gegen lauter Junge. Deshalb wär es schön, gleich mal von
» Beginn an klare Verhältnisse zu schaffen. :yes:

Wäre natürlich schade um deren gute Nachwuchsarbeit, auch weil sie technisch und läuferisch gute Kicker haben, die beherzt aufspielen wollen.

Gegen UNS können sie wohl wollen dürfen, aber nicht aber nicht müssen sollen.
Gegen ALLE anderen, sollten sie können müssen.:biggrin:

---
antibakteriell und multifunktional

38785 Postings in 6101 Threads, 276 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum