mix(R)

15.08.2020, 09:57
2 0
 

Erste Eindrücke (Public)

Ich hab die Vienna jetzt zweimal gesehen und freu mich auf die Meisterschaft. Euphorische Darbietungen waren zwar weder gegen Stripfing noch Draßburg zu bewundern, aber der Kader ist für eine Landesliga natürlich sehr stark.

mit Kazan, Stehlik, Bartholomay, Kreuzhuber und Lenko steht die Defensive ausgezeichnet besetzt. Dazu Toth als ordnende Figur im defensiven Mittelfeld, mit Bumbic, Steiner und Strasser Back Ups, die überall anders gesetzt wären. Hier sind wir luxuriös aufgestellt.

Offensiv sind wir nicht ganz so schillernd. Grabovac und Jusic sind technisch gut, unbekümmert, sehr talentiert. Wenn es gut läuft, können die uns viel Freude machen. Wird aber interessant zu sehen, wie sie mit dem Druck umgehen können und sich gegen verbissen verteidigende Teams behaupten werden. Mit Luxbacher, Schneider und Düzgün, von dem ich mir einiges erwarte, zusätzlich gute Qualität. Demic wieder in Form wäre trotzdem sehr wichtig, denn allzu prickelnde Kreativität ging vom Mittelfeld gegen allerdings starke Gegner nicht aus. Baldias Dynamik (hoffe, er ist bald fit) wird zusätzlich viel Schwung bringen. Edelhofer ist ein passabler Filigrantechniker, die Tore müssen aber wohl eher Kurtisi und Konrad erarbeiten. Gouriye kann ich überhaupt nicht einschätzen. Sollte Kurtisi wieder häufig ausfallen, bisher leider ziemlich konstant diesbezüglich, ist Konrad als Soloveteran allein. Da könnten wir schon noch Verstärkung brauchen an vorderster Front. Aufgrund der Klasse des Gesamtpakets wird der Meister aber nur von Elektra streitig gemacht werden können. Wird ein hoffentlich nicht zu spannender Zweikampf.

Die Ligaeinteilung seh ich nach den Vorbereitungsspielen mit gemischten Gefühlen. einerseits schade, weil wir ein Jahr gewonnen hätten, andererseits weiß ich nicht, ob ein Mittelständlerdasein in der RLO -und mehr wärs nicht- so viel besser wäre. Zumal die Derbys kaum die erhofften Zuschauermengen bringen können wegen den Covid Regeln.

Mögen die Spiele beginnen :hungry:

Ghost als Gast

15.08.2020, 12:48

@ mix
1 0
 

Erste Eindrücke

» Ich hab die Vienna jetzt zweimal gesehen und freu mich auf die
» Meisterschaft. Euphorische Darbietungen waren zwar weder gegen Stripfing
» noch Draßburg zu bewundern, aber der Kader ist für eine Landesliga
» natürlich sehr stark.
»
» mit Kazan, Stehlik, Bartholomay, Kreuzhuber und Lenko steht die Defensive
» ausgezeichnet besetzt. Dazu Toth als ordnende Figur im defensiven
» Mittelfeld, mit Bumbic, Steiner und Strasser Back Ups, die überall anders
» gesetzt wären. Hier sind wir luxuriös aufgestellt.
»
» Offensiv sind wir nicht ganz so schillernd. Grabovac und Jusic sind
» technisch gut, unbekümmert, sehr talentiert. Wenn es gut läuft, können die
» uns viel Freude machen. Wird aber interessant zu sehen, wie sie mit dem
» Druck umgehen können und sich gegen verbissen verteidigende Teams behaupten
» werden. Mit Luxbacher, Schneider und Düzgün, von dem ich mir einiges
» erwarte, zusätzlich gute Qualität. Demic wieder in Form wäre trotzdem sehr
» wichtig, denn allzu prickelnde Kreativität ging vom Mittelfeld gegen
» allerdings starke Gegner nicht aus. Baldias Dynamik (hoffe, er ist bald
» fit) wird zusätzlich viel Schwung bringen. Edelhofer ist ein passabler
» Filigrantechniker, die Tore müssen aber wohl eher Kurtisi und Konrad
» erarbeiten. Gouriye kann ich überhaupt nicht einschätzen. Sollte Kurtisi
» wieder häufig ausfallen, bisher leider ziemlich konstant diesbezüglich, ist
» Konrad als Soloveteran allein. Da könnten wir schon noch Verstärkung
» brauchen an vorderster Front. Aufgrund der Klasse des Gesamtpakets wird der
» Meister aber nur von Elektra streitig gemacht werden können. Wird ein
» hoffentlich nicht zu spannender Zweikampf.
»
» Die Ligaeinteilung seh ich nach den Vorbereitungsspielen mit gemischten
» Gefühlen. einerseits schade, weil wir ein Jahr gewonnen hätten,
» andererseits weiß ich nicht, ob ein Mittelständlerdasein in der RLO -und
» mehr wärs nicht- so viel besser wäre. Zumal die Derbys kaum die erhofften
» Zuschauermengen bringen können wegen den Covid Regeln.
»
» Mögen die Spiele beginnen :hungry:

hu(R)

15.08.2020, 14:50

@ mix
 

Erste Eindrücke

Wir haben eine bessere Mannschaft als im Vorjahr,alleine Volkan Düzgün, Bernhard Luxbacher, Marcel Toth, Stefan Baldia und der vierzig Minuten Auftritt von Ninos Gouriye hat mich überzeugt, Markus Katzer hat gute Spieler geholt, der eine oder andere neue den ich nicht aufgezählt habe muss mich erst überzeugen, wird eine schöne Saison, leider nicht in RLO. COME ON VIENNA

mix(R)

15.08.2020, 15:01

@ hu
 

Erste Eindrücke

» Wir haben eine bessere Mannschaft als im Vorjahr,alleine Volkan Düzgün,
» Bernhard Luxbacher, Marcel Toth, Stefan Baldia und der vierzig Minuten
» Auftritt von Ninos Gouriye hat mich überzeugt, Markus Katzer hat gute
» Spieler geholt, der eine oder andere neue den ich nicht aufgezählt habe
» muss mich erst überzeugen, wird eine schöne Saison, leider nicht in RLO.
» COME ON VIENNA

Bumbic ist mir angenehm aufgefallen. kraftvoller Außenbahnspieler oder Offensivverteidiger. Erinnerte mich irgendwie an Salvatore.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

15.08.2020, 15:40

@ mix
 

Erste Eindrücke

Ist mir ja der Mix zuvorgekommen, bevor mich das Forum kurzzeitig nicht wollte. Habe bis auf Wr. Neustadt alle Spiele gesehen, nicht unbedingt freiwillig. Gestern etwa nur aufgrund der Absage von Simmering gegen Mannsdorf, waren auch keine neuen Eindrücke mehr zu gewinnen.

Grundsätzlich: Nach dem Schönbrunn- und Wr. Neustadt-Spielen schwärmte alles von der Offensive, jetzt wurden Zweifel angemeldet. Eines, wofür die Spiele gut waren: Gegen Ostliga-Abstiegskandidaten wie Leobendorf oder Wr. Neustadt war man besser, gegen einen Mittelständler wie Drassburg wurde es offensiv schon harziger, gegen Spitzenteams wie Striping oder Rapid (jetzt sogar Bundesligist) tat sich die Truppe schwer, auch nur irgendetwas an Offensive zu kreieren.

Das würde wohl ein Mittelständlerdasein in der Ostliga bedeuten, bei Verletzungen der Schlüsselspieler auch weniger. Aber ist ein Ostliga-Mittelständler nicht automatisch klarer LL-Titelfavorit? Nicht, wenn es mehrere davon gibt und für mich hat Elektra etwa einen Kader, der wohl besser oder zumindest gleichwertig wie Wr. Linien oder Wr. Viktoria wäre. Wird sicher noch ein Überraschungsteam geben, aber alles andere als ein Zweikampf vorne wäre eine Überraschung.

Einige Stammplätze waren bald vergeben:

Kazan hat sich weder letzte Saison noch jetzt irgendetwas zuschuldenkommen lassen, ist auch der bessere Fußballer als Kindl und daher die klare Nr. 1.

In der IV sollten Bartholomay und Kreuzhuber gesetzt sein, Strasser und den fehleranfälligen Steiner ihnen vorzuziehen, wäre Selbstsabotage. Rechts ist durch die Baldia-Verletzung ein Platz frei, Stehlik dürfte diesen einnehmen. Links ist Lenko weiter gesetzt, Bumbic wäre sehr interessant und kann ihn deckungsgleich (auch bei Standards) ersetzen. Hat bei Schwechat auch rechts gespielt, ist aber ein Linker.
Im 4-1-3-2 (eine von mehreren getesteten Varianten, aber die häufigste) gibt Toth den Sechser, Tegeltja wäre wohl sein Vertreter.

Soweit die Defensivpositionen, die sicher in der Liga top sind. Allerdings: Beide IV fallen für jedes Aufbauspiel völlig aus, das müssen dann Toth und die beiden AV antreiben. Wehe wenn diese zugestellt werden! Nach vorne wird es sowieso zäher und das war für mich auch nicht unerwartet, auch wenn die nächsten Gegner nicht mehr aus der Ostliga kommen.

Alles steht und fällt vorne mit Konrad (36, fit wie ein Turnschuh) und Kurtisi (34). Der war zwar in der Vorbereitung gut drauf, aber die Erfahrung lehrt uns, dass es eine Frage des wanns und nicht des obs ist, wenn es um seine Verletzungen geht. Bei der Arbeit gegen den Ball kann er sich jedenfalls nicht wehtun, die findet für ihn nicht statt.
Die restlichen drei Plätze sind die Schlüsselspositionen im Kampf um den Aufstieg und da hat Zellhofer viel rotiert. Luxbacher, Jusic und Grabovac durften sich überall versuchen, das Problem dabei: Für die zentrale Position drängt sich keiner auf. Luxbacher hat über links etwas Zug zum Tor, Jusic ist technisch gut, aber oft weitab vom Schuss und leicht verzagt, Grabovac wirkt kraft- und saftlos und ohne jegliche Torgefahr. Alles insgesamt irgendwie ähnliche Spielertypen, weder sonderlich dynamisch noch gute Vorarbeiter.
Schneider über rechts kommt eher über den Speed, kann sich bis zur Grundlinie vorarbeiten, ist zumindest ein anderer Typ. Kann mir eine Rotation zwischen den vieren vorstellen.

Das Grundproblem für mich: Es fehlt sowohl ein Statthalter für die beiden Altspatzen (Verletzungen wären letal) als auch ein kräftiger Mann für die Schlussphase. Offensiv zentral wäre wohl unsere Holländer vorgesehen, der folgendes anzubieten hat: Krass abfallende Karriere-ein Jahr ohne Spiel-schwer übergewichtig in Wien aufgetaucht-beim ersten Spiel nach 40 Minuten in der Horizontale und nie mehr gesehen. Schaut nach einem gutbezahlten Flop aus und würde eine Riesenlücke in die Offensivplanung reißen.

Der Rest des Kaders? Düzgün hat seine Rolle überhaupt noch nicht gefunden, wäre wohl ein Achter vor Toth, aber sicher kein Mann für die vorderen Linien. Edelhofer würde wohl Kurtisi oder Konrad vertreten. Hat ab und zu Ansätze, aber mit einer sehr weitläufigen und fahrigen Ballführung und Spielauffassung. Im Gegensatz zu Gouriye (wie er im Vorjahr ohne Spiel) würde ich ihm aber eine Aufwärtstendenz zutrauen. Demic meldet sich 1 Jahr nach seinem Totalschaden im Knie zurück, war aber auch davor kein Zweikampfkaiser. Von ihm müssen wir nehmen, was er anbieten kann.

Eine offensive Zentralkraft fehlt auf jeden Fall, aber dazu habe ich die Vorbereitung nicht gebraucht. Müssen wir halt hoffen, dass Konrad und Kurtisi länger fit bleiben und nicht die berühmte Saison zu viel auf dem Tacho haben.

Ein Spitzenplatz sollte unbestritten sein, für DEN Spitzenplatz gibt es aber einen starken Konkurrenten...

suchoi7(R)

15.08.2020, 16:53

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Erste Eindrücke

» Ist mir ja der Mix zuvorgekommen, bevor mich das Forum kurzzeitig nicht
» wollte. Habe bis auf Wr. Neustadt alle Spiele gesehen, nicht unbedingt
» freiwillig. Gestern etwa nur aufgrund der Absage von Simmering gegen
» Mannsdorf, waren auch keine neuen Eindrücke mehr zu gewinnen.
»
» Grundsätzlich: Nach dem Schönbrunn- und Wr. Neustadt-Spielen schwärmte
» alles von der Offensive, jetzt wurden Zweifel angemeldet. Eines, wofür die
» Spiele gut waren: Gegen Ostliga-Abstiegskandidaten wie Leobendorf oder Wr.
» Neustadt war man besser, gegen einen Mittelständler wie Drassburg wurde es
» offensiv schon harziger, gegen Spitzenteams wie Striping oder Rapid (jetzt
» sogar Bundesligist) tat sich die Truppe schwer, auch nur irgendetwas an
» Offensive zu kreieren.
»
» Das würde wohl ein Mittelständlerdasein in der Ostliga bedeuten, bei
» Verletzungen der Schlüsselspieler auch weniger. Aber ist ein
» Ostliga-Mittelständler nicht automatisch klarer LL-Titelfavorit? Nicht,
» wenn es mehrere davon gibt und für mich hat Elektra etwa einen Kader, der
» wohl besser oder zumindest gleichwertig wie Wr. Linien oder Wr. Viktoria
» wäre. Wird sicher noch ein Überraschungsteam geben, aber alles andere als
» ein Zweikampf vorne wäre eine Überraschung.
»
» Einige Stammplätze waren bald vergeben:
»
» Kazan hat sich weder letzte Saison noch jetzt irgendetwas zuschuldenkommen
» lassen, ist auch der bessere Fußballer als Kindl und daher die klare Nr.
» 1.
»
» In der IV sollten Bartholomay und Kreuzhuber gesetzt sein, Strasser und
» den fehleranfälligen Steiner ihnen vorzuziehen, wäre Selbstsabotage. Rechts
» ist durch die Baldia-Verletzung ein Platz frei, Stehlik dürfte diesen
» einnehmen. Links ist Lenko weiter gesetzt, Bumbic wäre sehr interessant und
» kann ihn deckungsgleich (auch bei Standards) ersetzen. Hat bei Schwechat
» auch rechts gespielt, ist aber ein Linker.
» Im 4-1-3-2 (eine von mehreren getesteten Varianten, aber die häufigste)
» gibt Toth den Sechser, Tegeltja wäre wohl sein Vertreter.
»
» Soweit die Defensivpositionen, die sicher in der Liga top sind.
» Allerdings: Beide IV fallen für jedes Aufbauspiel völlig aus, das müssen
» dann Toth und die beiden AV antreiben. Wehe wenn diese zugestellt werden!
» Nach vorne wird es sowieso zäher und das war für mich auch nicht
» unerwartet, auch wenn die nächsten Gegner nicht mehr aus der Ostliga
» kommen.
»
» Alles steht und fällt vorne mit Konrad (36, fit wie ein Turnschuh) und
» Kurtisi (34). Der war zwar in der Vorbereitung gut drauf, aber die
» Erfahrung lehrt uns, dass es eine Frage des wanns und nicht des obs ist,
» wenn es um seine Verletzungen geht. Bei der Arbeit gegen den Ball kann er
» sich jedenfalls nicht wehtun, die findet für ihn nicht statt.
» Die restlichen drei Plätze sind die Schlüsselspositionen im Kampf um den
» Aufstieg und da hat Zellhofer viel rotiert. Luxbacher, Jusic und Grabovac
» durften sich überall versuchen, das Problem dabei: Für die zentrale
» Position drängt sich keiner auf. Luxbacher hat über links etwas Zug zum
» Tor, Jusic ist technisch gut, aber oft weitab vom Schuss und leicht
» verzagt, Grabovac wirkt kraft- und saftlos und ohne jegliche Torgefahr.
» Alles insgesamt irgendwie ähnliche Spielertypen, weder sonderlich dynamisch
» noch gute Vorarbeiter.
» Schneider über rechts kommt eher über den Speed, kann sich bis zur
» Grundlinie vorarbeiten, ist zumindest ein anderer Typ. Kann mir eine
» Rotation zwischen den vieren vorstellen.
»
» Das Grundproblem für mich: Es fehlt sowohl ein Statthalter für die beiden
» Altspatzen (Verletzungen wären letal) als auch ein kräftiger Mann für die
» Schlussphase. Offensiv zentral wäre wohl unsere Holländer vorgesehen, der
» folgendes anzubieten hat: Krass abfallende Karriere-ein Jahr ohne
» Spiel-schwer übergewichtig in Wien aufgetaucht-beim ersten Spiel nach 40
» Minuten in der Horizontale und nie mehr gesehen. Schaut nach einem
» gutbezahlten Flop aus und würde eine Riesenlücke in die Offensivplanung
» reißen.
»
» Der Rest des Kaders? Düzgün hat seine Rolle überhaupt noch nicht gefunden,
» wäre wohl ein Achter vor Toth, aber sicher kein Mann für die vorderen
» Linien. Edelhofer würde wohl Kurtisi oder Konrad vertreten. Hat ab und zu
» Ansätze, aber mit einer sehr weitläufigen und fahrigen Ballführung und
» Spielauffassung. Im Gegensatz zu Gouriye (wie er im Vorjahr ohne Spiel)
» würde ich ihm aber eine Aufwärtstendenz zutrauen. Demic meldet sich 1 Jahr
» nach seinem Totalschaden im Knie zurück, war aber auch davor kein
» Zweikampfkaiser. Von ihm müssen wir nehmen, was er anbieten kann.
»
» Eine offensive Zentralkraft fehlt auf jeden Fall, aber dazu habe ich die
» Vorbereitung nicht gebraucht. Müssen wir halt hoffen, dass Konrad und
» Kurtisi länger fit bleiben und nicht die berühmte Saison zu viel auf dem
» Tacho haben.
»
» Ein Spitzenplatz sollte unbestritten sein, für DEN Spitzenplatz gibt es
» aber einen starken Konkurrenten...

Danke für die "Diagnose". Bin zu 100% der selben Meinung. Meine große Befürchtung: Wenn wir NICHT aufsteigen, verabschiedet sich der Hauptsponsor und dann???

Pino Alexander Sostero

Homepage E-Mail

Vienna,
15.08.2020, 16:56

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Erste Eindrücke

Mehr SCHEIN als SEIN

Die Vienna hatte in der Vergangenheit zuletzt ein Top Team.

Ein gutes Trainerteam, eine gut eingespielte Mannschaft, die auch harmonierte...


Das alles könnte man beim überzeugenden Auswärtssieg gegen die ELEKTRA am 7.März 2020 sehen....


Jetzt haben wir jede Menge neuer Spieler, aber mein Eindruck ist:

Wir sind qualitativ schwächer geworden, mehr Masse als Klasse halt...


Bald werden wir ja sehen, ob meine Vermutung zutrifft...

The Ghost of Rudi Hevera(R)

15.08.2020, 18:47

@ mix
 

Erste Eindrücke

Bumbic ist mir schon vor Jahren in einer sehr schwachen Schwechat-Elf positiv aufgefallen. Hat damals RV gespielt, auch kraftvoll und mit guten Standards.

Wäre interessant, ihn und Lenko in einem 4-4-2 zu sehen (was aber kaum jemand spielt). So wird es eher einer oder der andere werden. Oder in einem 4-1-4-1 ganz links? Im 4-1-3-2 auf links müsste er halt auch sehr viel nach innen gehen, ob er das kann? Aber Luxbacher, Jusic und Grabovac zugleich war bis jetzt nicht das Gelbe vom Ei...
»
» Bumbic ist mir angenehm aufgefallen. kraftvoller Außenbahnspieler oder
» Offensivverteidiger. Erinnerte mich irgendwie an Salvatore.

mix(R)

15.08.2020, 19:21

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

Erste Eindrücke

» Bumbic ist mir schon vor Jahren in einer sehr schwachen Schwechat-Elf
» positiv aufgefallen. Hat damals RV gespielt, auch kraftvoll und mit guten
» Standards.
»
» Wäre interessant, ihn und Lenko in einem 4-4-2 zu sehen (was aber kaum
» jemand spielt). So wird es eher einer oder der andere werden. Oder in einem
» 4-1-4-1 ganz links? Im 4-1-3-2 auf links müsste er halt auch sehr viel nach
» innen gehen, ob er das kann? Aber Luxbacher, Jusic und Grabovac zugleich
» war bis jetzt nicht das Gelbe vom Ei...
» »
Ja, bin gespannt wie Zellhofer das anlegt. Die Formation von gestern ist natürlich auch den Ausfällen geschuldet (Baldia, Demic noch am Weg zurück, Düzgün?? war jedenfalls nicht da, Gouriye). Sollte gegen die meisten Teams trotzdem reichen. Hab mir den Kader von Elektra jetzt nochmal genau durchgeschaut. Die haben eine ziemlich wuchtige und abgebrühte Truppe zusammengestellt, leicht gewinnt gegen die auch kein Regionalligist. Da könnten wir Physis ala Bumbic im Mittelfeld gut brauchen. Und Kreativität im Zentrum. Aber jetzt schau ma mal gegen Mannswörth weiter. So sich der öfb es sich nicht noch anders überlegt. Das letzte Wort scheint ja noch immer nicht gesprochen.

Btw. Mannsdorf ist zumindest einmal vorläufig in Quarantäne, wackelt jetzt das Cupspiel auch schon? Solche Fragen könnten natürlich auch ihren Beitrag zur Saison leisten.:lookaround:

The Ghost of Rudi Hevera(R)

15.08.2020, 23:18

@ mix
 

Erste Eindrücke

NÖ-Verband gibt am Montag angeblich neue Corona-Regeln heraus. Mannsdorf hat seine Spieler jetzt einmal alle testen lassen, haben laut neuen RLO-Spielplan sogar noch zwei Spiele vor dem Cupspiel.
»
» Btw. Mannsdorf ist zumindest einmal vorläufig in Quarantäne, wackelt jetzt
» das Cupspiel auch schon? Solche Fragen könnten natürlich auch ihren Beitrag
» zur Saison leisten.:lookaround:

The Ghost of Rudi Hevera(R)

15.08.2020, 23:29

@ mix
 

Erste Eindrücke

So sehr war die Formation gestern nicht der Verlegenheit gestundet. Baldia ist ja schon länger out, Stehlik ist halt der Springer für ihn und bringt auch ein klein wenig mehr nach vorne als Strasser und Steiner, die da auch schon getestet wurden.
Düzgün hat auch am Beginn gefehlt, ist dann meistens eingewechselt worden und gar nicht in die Gänge gekommen.
Demic hat Totalschaden im Knie gehabt, 1 Jahr weg, da würde ich vorläufig nicht viel erwarten. Auch eher ein Leichtgewicht.
Und Gouriye wird wohl sobald kein Thema werden, außer die Weight Watchers haben Wunder gewirkt.

Was mir auch Sorgen macht: Nicht so viele Kopfballspieler für Standards, vor allem offensiv. Die beiden IV sind da gut (vor allem Bartholomay), Konrad noch, aber sonst? Ob da Corner eine Waffe werden?

Aber bitte, hätten wir weiter gegen Gegner vom Kaliber Schönbrunn gespielt, wären hier schon der Meisterschaftssekt geöffnet worden. Gegen Ostliga-Gegner tut man sich halt schwerer...

39425 Postings in 6216 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum