mix(R)

06.10.2021, 18:21
 

ASK - BSC Bruck/Leitha (Public)

Bruck/Leitha schätze ich in etwa wie Leobendorf ein. Die Mannschaft hat eine routinierte Abwehr, ein überwiegend sehr junges Mittelfeld und mit Matos Paukner einen Topstürmer. Der Slowake erzielte bislang acht Tore, auf den Herrn heißts aufpasssen. Ansonsten viel Jugend im Kader, Bruck geht einen durchaus sympathischen Weg, holt Talente aus der Ostregion und gibt ihnen Verantwortung. Kaltenböck (hielt für den FavAc im Tor die Niederlage im Rahmen beim letzten Duell auf der Warte, meist 2er Tormann), Gerstl (Union Mauer, 18), Kurz und Furtlehner (22 und 20, beide Kottingbrunn), Kautz (23, Mistelbach), Akrap (20, Horn), Oda (20, Rapid Aka) sind Stammkräfte. Zu denen gehört auch Dario Kopic. Der erzielte als 17jähriger sein erstes Regionalligator für die Vienna zum 2:4 gegen Karabakh, damals im Sommer in Kaiserebersdorf. War leider genau so umsonst wie die ganze Spielzeit 17/18. Hatte insgesamt 6 Einsätze, hat sein Talent ein wenig aufblitzen lassen. Ging dann zu Mannswörth und spielt jetzt im offensiven Mittelfeld von Bruck. Bin gespannt, wie er sich macht. Ein weiterer ehemaliger Blau-Gelber steht noch im Kader. Thomas Horak debutierte unter Stöger, war für ein Jahr oder mehr ein Kaderspieler in der zweiten Liga. Spielt schon lange in Bruck. Zuletzt nicht im Kader, dürfte verletzt sein. Bruck hat jetzt sechs Spiele am Stück nicht gewonnen, was die Vienna in ihrer Favoritenrolle natürlich noch mehr bestärkt. Dass die Brucker aber sehr gefährlich sein können, haben sie allerdings auch schon bewiesen. Niemand sonst schoss dem Sportklub 4 Tore. Dieses 4:2 gegen den WSK könnte noch Goldes wert für die Vienna sein. Vorausgesetzt wir machen es am Samstag besser als die Dornbacher.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

10.10.2021, 10:34

@ mix
 

ASK - BSC Bruck/Leitha

Mühsam war´s - dass Bacher aus 20 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß (scheute letzte Woche vor seiner Vorarbeit noch davor zurück, diesen zu verwenden) trifft, war auch nicht zu erwarten. Sicher mehr Chancen, zweite Hälfte Bruck nur mehr in eigener Hälfte, aber der Schwung des Saisonstarts ist perdu.
Bruck zu Beginn mit vier Mann gleich nach der Mittellinie, ließen unsere IV (vor allem Steiner) mit dem Ball in Ruhe. Da begann das Problem: Beide Sechser Toth und Abazovic nicht anzuspielen. Will nicht auf einen 18-jähigen aus dem eigenen Nachwuchs hinhacken, aber mit Abazovic spielen wir fast zu zehnt. Scheute vor Ballbesitz zurück, wenn er ihn hatte, dann mit Alibi- oder Fehlpässen. Spätestens nach seiner Gelben war der Austausch vorgezeichnet, das Gschichtl von der Verletzung wird ein solches bleiben.
Zellhofer ist von der Leobendorf-Partie verständlicherweise traumatisiert - vorher waren es immer vier offensive MF-Spieler oder zwei Stürmer, seit damals sind es zwei Sechser und die Stürmer werden 1-1 getauscht.
Das Problem dabei: Abazovic ist der einzige zusätzliche Sechser im Kader, aber halt nicht gut genug. Ob jetzt Buxbacher wieder spielt? Er legt es halt auch eher nach vorne an.
Erfreulich aber: Toth nach der Pause wie einst im Mai, bissig im Zweikampf. Wenn Baldia ausfällt, wird Steiner wohl rechts spielen, mit Wostry und Kreuzhuber stehen dann zwei IV am Platz, die den Ball nur wegschießen. Dass Steiner zum noch besten Spieler im Aufbau wird, war auch nicht vorauszusehen. Bei seinen Freistößen ist aber viel Hoffnung dabei, mit rechts fehlt uns da wer.
Bumbic mit schlechten Standards, auch wenn im Anschluss an einen Corner das Tor fiel. Viel zu flach und kurz immer.
Sobald wir über die erste Kette drüberkamen, war dann viel Platz und dadurch auch Chancen, vor allem über den reichlich schwachen Lechner. Bei Pässen auf engem Raum blitzt dann immer wieder die alte Vienna auf, dazwischen aber eben viele energielose Phasen.

Stripfing nächste Woche gegen Mauerwerk, das wird wohl ein sicherer Sieg. Nicht viel Spielraum daher am WSC-Platz...

Peda

11.10.2021, 00:04

@ The Ghost of Rudi Hevera
 

ASK - BSC Bruck/Leitha

Ich seh das nicht so kritisch mit Wostry und Kreuzhuber. Letzterer kann den Ball durchaus aus der Gefahrenzone führen und Wostry versuchte eh ein paar temperierte Passes nach vorn.

The Ghost of Rudi Hevera(R)

11.10.2021, 11:37

@ Peda
 

ASK - BSC Bruck/Leitha

» Ich seh das nicht so kritisch mit Wostry und Kreuzhuber. Letzterer kann den
» Ball durchaus aus der Gefahrenzone führen und Wostry versuchte eh ein paar
» temperierte Passes nach vorn.

Na ja, zweite Hälfte habe ich das Bild vor mir, dass Kreuzhuber den Ball meist nach vorne löffelte, Wostry scheint mir damit beschäftigt zu sein, jedes Laufduell zu vermeiden und dazwischen in seinen Körper hineinzuhören. Aber natürlich werden wir in der Ostliga keinen Mats Hummel finden und wenn beide IV ihre Kernaufgabe erledigen (mit deutlich defensiverer Aufstellung natürlich leichter), soll das ja genügen.
Wird interessant sein, ob Abazovic oder Buxbacher auflaufen werden. Wenn Lenko wieder gesund ist, sollte er ja hinter Bumbic spielen, Jusic könnte dann überbleiben. Hat aber vor allem erste Hälfte einige guten Aktionen gehabt, Austausch war nicht zwingend. Hat bei mir auch noch Gutpunkte nach seinem Gelbfoul am Rax-Platz, wo er in der letzten Minute einen Konter unterbunden hat. Ähnliches in Stripfing und wir hätten zwei Punkte mehr...

40139 Postings in 6343 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum