Zweimal werden wir noch wach... (Public)

verfasst von ich(R) Homepage E-Mail, Kaumberg, 24.07.2008, 10:47

» heissa, dann ist Derby-Tach.
»
» Die Absage des letzten Tests war kein Malheuer. Einerseits hätte der
» angesetzte Schiri (Herr Ruiss) das Nervenkostüm so manchen Anhängers jetzt
» schon strapaziert, andrerseits sollten wir das mit den Testspielen ja auch
» nicht übertreiben, drei davon waren ja schon mehr als genug. Steht
» natürlich im Gegensatz zu allen anderen Teams auf dieser Fußballwelt, aber
» wir wissen sicher, was wir tun.
»
» Die Aufstellung für den Samstag sollte fast fix sein. Reiter wird wohl der
» neue Einser, sonst hätten wir ihn ja nicht zu holen gebraucht. Hinten wird
» Imamoglu rechts wohl sein Debut geben, ihm ist ein ähnlicher problemloser
» Einstieg wie Ilic zuzutrauen. Fellner, Ilic und Frenzl bilden den Rest der
» Dreierkette. Spielerische Impulse aus der Abwehr heraus sollten wir keine
» erwarten, solide Defensive allerdings schon. Fellners läuferische Defizite
» werden hoffentlich von den Nebenleuten aufgefangen.
» Im Angriff sollten wir zuhause schon mit zwei Stürmern beginnen, das
» werden wohl Bozkurt und Niefergall sein. Im zentralen Mittelfeld werden
» wohl Strohmayer und Dorta agieren, bleiben nur die Außenbahnen über. Die
» gelernten Kräfte Rühmkorf und Öztürk sind wohl eher kein Thema für die
» Startelf, bleiben nur Kompromisse übrig. Rechts ist Slawik wohl gesetzt,
» wir brauchen ihn auch für die Standards. Links kann Lang, der vielleicht
» auf diese Position abgeschoben wird, noch kein Thema sein, er hat in
» diesem Jahr genau ein Freundschaftspiel (vor Wochen gegen die Austria)
» absolviert. Die Alternativen sind Fading und Hiba, ersterer wäre
» wenigstens der einzige Linksfuß im Team. Kann mir aber nicht vorstellen,
» das er den Platz an der Linie mit Enthusiasmus auslebt. Hiba links wie
» bereits getestet zieht natürlich immer in die Mitte und hilft auf dieser
» Postion nicht wirklich weiter. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Slawik und
» Fading (oder Hiba) nicht auch noch ausschließlich ins Zentrum orientieren,
» überraschen würde es mich aber nicht.
» Klar ist, dass nach der desaströsen Vorsaison Vertröstungen keinen Platz
» mehr haben. Das Spiel am Samstag ist das erste Pflichtspiel der Saison,
» vom Prestigewert eines Derbys einmal abgesehen. Alles andere als ein Sieg
» gegen den WSK, der nach gutem Transferbeginn doch auf einigen Positionen
» suboptimal besetzt ist, würde den Saisonstart zu einer Nervensache
» verkommen lassen...

Wenn wir von Aufstellung und Taktik so agieren wie in Vösendorf in der 1. Hälfte, könnte es ein böses Erwachen geben.

Zwei "Flügel" (Slawik, Fading), die man außen genau ein einziges Mal anspielen kann, weil sie dann mit dem Ball sofort in Richtung Mitte ziehen, sind nicht nur eine Schwächung in der Offensive, sondern bedeuten vor allem in der Defensive große Gefahr. Über die Antritts- und Grundschnelligkeit, die ein Flügel mitbringen sollte, will ich noch gar nichts gesagt haben...

Der einzige Spieler in der Startmannschaft, der für diese Aufgaben geeignet scheint, ist Frenzl, der ist allerdings in der Viererkette gebunden und auf den defensiven Außenpositionen gibt es bei uns ja auch so gut wie keine Alternativen.

Öztürk und Rühmkorf konnten auf den Flügelpositionen stets gefallen, für sie wird aber, fürchte ich, allein deshalb kein Platz sein, weil sonst neuverpflichtete "Stars" auf der Bank sitzen müssten.

Wie im Vorjahr dürfte unser Dilemma auch heuer wieder Konzeptlosigkeit in der Kaderzusammenstellung zu sein.

---
Öha


gesamter Thread:

41454 Postings in 6684 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum