"Ich bin Fußballer, und ich bin schwul" (Public)

4 1

verfasst von Someone, 18.03.2011, 10:08

» Ich find das ziemlich daneben, dass das eine Meldung wert ist.
» Kann doch jedem scheißegal sein, ob der junge Mann schwul ist.

Mich hat es auch nie interessiert, wenn meine Klassenkollegen von T*tten, Bikinis und Hintern gesprochen haben, und zwar so oft, dass es sich gelohnt hätte, eine Stricherliste zu führen, und dann ihre Heterosexualität mit Kommentaren wie "Die leg' ich auch noch flach!" oder "Auf mich fahren alle Weiber ab!" implizit Ausdruck verleiht haben. Nein, ich wurde nie gefragt, was ich davon halte, dass Männer und Frauen sich in der Öffentlichkeit küssen dürfen und solche Szenen medial in unzähligen Fällen aufgepuscht werden, bis hin zu verhüllten Sex-Szenen, die ins Tagesprogramm Einzug halten. Was ich davon halte? -- Nun, Liebe und Zuneigung sind was Schönes und ich finde, jeder hat das Recht, das zu zeigen, wobei mich natürlich speziell das Leben der Einzelnen nichts angeht. -- Aber ja, bei Homosexuellen wird das bei vielen sofort als Zumutung empfunden. "Oh nein, ich habe nichts gegen sie, aber die sollen in aller Öffentlichkeit das bitte nicht zeigen, denn Homosexualität gehört versteckt ins dunkle Hinterzimmer." Selbige dürfen sich auch nicht wundern, dass Outings quasi hinaus posaunt werden. Die Wahrheit will ja keiner hören...


gesamter Thread:

41417 Postings in 6667 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum