FavAc (Public)

verfasst von mix(R), 13.08.2019, 11:16

Ist lange her, dass die Vienna an die Kenner - Road ausrückte. Von einem der Duelle in den 90ern gibt es Bildmaterial auf YouTube, man beachte die blau-gelben Transparente https://www.youtube.com/watch?v=SkC-ZscB5hE

Vor fast genau 35 Jahren, am 2.9. 1984 war FavAc gegen Vienna noch eine Bundesliga - Partie. 84/85 übrigens die einzige Saison, wo beide Teams erstklassig waren, am FavAc Platz gab es ein 0:0 vor 2700 Zuschauern.

Vienna damals mit Beer, Radimec, Grüneis, Wolfsbauer, Strasser, webora, Schleimer, Jenisch, Brunner, Preiner, Gregoritsch (Kronberger); Trainer war Ernst Hlozek. Bei den Favoritnern spielten damals neben Fritz Hiess (eigentlich Vienna Urgestein) einige gute Techniker wie Alberto Martinez, Jelinek, Andi Reisinger oder Harry Fürst. Ein junges Talent namens Peter Stöger kam damals noch nicht zum Einsatz, war aber damals schon im Kader der roten Teufel. Im Rückspiel siegte der FavAc auf der Warte mit 2:0. Beide Teams mussten absteigen, der FavAc als 14. war dem Klassenerhalt näher als die Blau-Gelben, welche Stockletzter wurden.

Fast alle Duelle fanden in den 80er und 90er Jahren in der zweithöchsten Spielklasse statt. Da gewann mehrheitlich die Vienna.

Über die gegenwärtige Stärke vom FavAc kann ich nur spekulieren. Mit Kostic, Kadir Dozhgar und Aydin verließen einige Leistungsträger den Klub. Der ist aber nach all den Turbulenzen rund um den Fast-Zusammenbruch grundsolid und hat in der Stadtliga bis auf Weiteres seine Heimat gefunden. Gehe davon aus, dass sie wieder eine konkurrenzfähige Truppe zusammengestellt haben.

Der FavAc war irgendwann in den 30ern schon mal kurz erstklassig, wurde aber erst Ende der 70er so richtig zur Macht von Favoriten. Die Austria spielte meistens im Prater und ihre Anhänger waren noch nicht die "Jungs aus Favoriten". Die waren beim Favac, der von der Landesliga in die Bundesliga marschierte und bis in die 2.Hälfte der 90er österreichweit ein Begriff war. Der Platz war grandios, ist jetzt nach der Verbauung leider nur mehr ein Schatten seiner selbst. Wie es sich dort anfühlte, kann vielleicht ein wenig bei diesem Video erahnt werden, damals eliminierte der FavAc die Grün Weissen aus Hütteldorf im Cup 91/92 https://www.youtube.com/watch?v=Dw0YD-a0UEQ

Samstag Pflichttermin :yes: und beste Grüße nach Favoriten


gesamter Thread:

  • FavAc - mix(R), 13.08.2019, 11:16 (Public) [Board][Mix]
    • FavAc - Peda, 13.08.2019, 18:30
      • FavAc - The Ghost of Rudi Hevera(R), 14.08.2019, 10:21
        • FavAc - tausend, 14.08.2019, 12:42
38409 Postings in 6034 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum