Herbst 2019/2020 und der geforderte 6-Punkte Vorsprung (Public)

verfasst von muppet, 08.12.2019, 11:00

» Dass aufgrund der Qualität und der Reife des Kaders ein Durchmarsch Pflicht
» ist, damit war aus meiner Sicht zu rechnen...
»
» Dass es kein Selbstläufer wird, und jede gelungene Etappe einen Energie -
» und Arbeitsaufwand voraussetzt allerdings auch
» ...
»
» Viele Gründe wurden besprochen, warum wir uns denn so schwer tun
» einerseits, wie auch zu beobachten war, dass wir die Gegner kaum
» spielerisch dominierten, nur aufgrund Kondition und individuell höherer
» Klasse entschieden, und oft zurück schalteten oder gar kaum überwiegend in
» die Offensive kamen....
»
» Einiges davon wurde beim Infoabend bestätigt, manches ins rechte ?(linke)
» Licht gerückt...
»
» Abstimmungsprobleme oder Überangebote im Sturm, das Verletzungspech
» einzelner Akteure und aber auch die Behäbigkeit und Überheblichkeit, welche
» wir noch vom Tempo und der fehlenden Gegenwehr aus der 2. Stadtliga gewohnt
» waren....ALLES DAS MÖGLICHE GRÜNDE FÜR FRUST UND UNZUFRIEDENHEIT
» unsererseits...
»
» Ab dem Stadlauspiel (das Schwechatspiel witterungs bedingt ausgenommen)
» lief es plötzlich wie von selbst.
»
» Kritik, Selbsterkenntnis und bessere Abstimmung der Akteure die Gründe
» hiefür?
»
»
» Fast egal im Nachhinein, oder doch ein stetiger Lernprozeß auf dem Weg
» nach oben (?) Fakt ist es läuft und es macht allen inkl uns Spaß, wird aber
» je unterbrochen durch die Winterpause...
»
» Also auf ein Neues mit frischen Kräften im Frühjahr und der Planung für
» danach.
»
» Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch
» mit dem Wunsch, dass uns auch weiterhin überwiegend spielerische
» Glanzlichter geboten werden.

Ja eh, hast schon recht! :sleeping:


gesamter Thread:

39074 Postings in 6149 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum