Stripfing away (Public)

verfasst von mix(R), 01.08.2021, 11:36

» Etwas zäher Beginn mit Fehlern auf beiden Seiten, dann hat die Partie aber
» Fahrt aufgenommen. Beide können dem Sieg nachtrauern, daher Remis gerecht,
» jedes Team traf einmal in der Nachspielzeit, Stripfing dann fast noch
» einmal.
» Ausgleich war ärgerlich - Bumbic kann den Ball an der gegnerischen
» Toroutlinie nicht sichern, das war aber noch lange kein Grund, dass viel zu
» viele Spieler in der Vorwärtsbewegung waren. Dazu auch noch kein taktisches
» Foul und das Unheil war geschehen. Wostry war der einzige Defensivspieler
» auf der Bank, da gabs auch nichts nachzulegen. Ein zweiter Sechser in der
» Schlussphase wäre sicher kein Fehler gewesen, es sind halt doch alle nach
» vorne orientiert. Acht Gegentreffer in zwei Spielen schaut herb aus,
» allerdings war eines ohne Goalie dabei. Trotzdem sollte die Tendenz bald in
» die andere Richtung gehen.
» Kreuzhuber muss verletzt gewesen sein, sonst hätte kein Grund für einen
» Wechsel bestanden. Baldia gar nicht dabei.
» Einige schöne Aktionen mit dabei, so etwa die Tore 1 und 3. Dabei waren
» die Luxbachers weit von ihrer Topform entfernt. Edelhofer wie immer - gute
» Aktionen wechseln mit eher unerklärbaren,aber immerhin ein Tor. Seine
» Aufstellung gegenüber etwas Bacher hat mich überrascht,aber ich bin ja beim
» Training auch nicht dabei. Überraschend auch das 4-1-3-2, Spielerisch
» Vienna sicher Ligaspitze.
» Hinten nach einem abgewehrten Ball völlig weggetreten, Lukse auch nicht
» gerade energisch beim ersten Gegentreffer. Der Elfer dann eher unglücklich.
»
»
» Ein Dreier wäre ein Hit gewesen, aber was will man machen. Beide Teams
» sicher mit noch mehr Luft nach oben, obwohl sie eh schon sehr stark sind

Ja, war sehr unterhaltsam, bei beiden Teams aber auch zu sehen, dass noch lange nicht alles so zusammen läuft wie es soll. Am Ende ein gerechtes Remis, beide hatten in den Schlussminuten auch noch eine Topchance auf einen vierten Treffer (Szotkowski für uns). Sehr schön herausgespielt das erste Tor, einige Kurzpasses, dann der Ball auf Rechtsaußen, wo Toth(oder doch Strasser?, die Leute auf der Tribüne verdeckten die Sicht) eine Maßflanke auf Bumbic brachte, der verwertete, als wäre es das selbstverständlichste der Welt. Edelhofers Flachschuss nach abgewehrtem Corner und Konrads Flugkopfball nach Szotkowski - Flanke auch sehenswert. Negativ die billigen Gegentore immer unmittelbar nach Führung. Der Elfmeter war völlig unnötig und vom dritten Tor schreib ich gar nicht mehr, wie eine Schülermannschaft. Bin aber optimistisch, dass das bald souveräner wird.


gesamter Thread:

39996 Postings in 6317 Threads, 276 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum