ASK - BSC Bruck/Leitha (Public)

verfasst von mix(R), 06.10.2021, 18:21

Bruck/Leitha schätze ich in etwa wie Leobendorf ein. Die Mannschaft hat eine routinierte Abwehr, ein überwiegend sehr junges Mittelfeld und mit Matos Paukner einen Topstürmer. Der Slowake erzielte bislang acht Tore, auf den Herrn heißts aufpasssen. Ansonsten viel Jugend im Kader, Bruck geht einen durchaus sympathischen Weg, holt Talente aus der Ostregion und gibt ihnen Verantwortung. Kaltenböck (hielt für den FavAc im Tor die Niederlage im Rahmen beim letzten Duell auf der Warte, meist 2er Tormann), Gerstl (Union Mauer, 18), Kurz und Furtlehner (22 und 20, beide Kottingbrunn), Kautz (23, Mistelbach), Akrap (20, Horn), Oda (20, Rapid Aka) sind Stammkräfte. Zu denen gehört auch Dario Kopic. Der erzielte als 17jähriger sein erstes Regionalligator für die Vienna zum 2:4 gegen Karabakh, damals im Sommer in Kaiserebersdorf. War leider genau so umsonst wie die ganze Spielzeit 17/18. Hatte insgesamt 6 Einsätze, hat sein Talent ein wenig aufblitzen lassen. Ging dann zu Mannswörth und spielt jetzt im offensiven Mittelfeld von Bruck. Bin gespannt, wie er sich macht. Ein weiterer ehemaliger Blau-Gelber steht noch im Kader. Thomas Horak debutierte unter Stöger, war für ein Jahr oder mehr ein Kaderspieler in der zweiten Liga. Spielt schon lange in Bruck. Zuletzt nicht im Kader, dürfte verletzt sein. Bruck hat jetzt sechs Spiele am Stück nicht gewonnen, was die Vienna in ihrer Favoritenrolle natürlich noch mehr bestärkt. Dass die Brucker aber sehr gefährlich sein können, haben sie allerdings auch schon bewiesen. Niemand sonst schoss dem Sportklub 4 Tore. Dieses 4:2 gegen den WSK könnte noch Goldes wert für die Vienna sein. Vorausgesetzt wir machen es am Samstag besser als die Dornbacher.


gesamter Thread:

40139 Postings in 6343 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum