SV Kapfenberg (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 30.09.2022, 09:22

Mit Kapfenberg kommt ein Team, das wohl nur durch weitere freiwillige Rückzüge vor dem Abstieg zu retten ist. Allerdings könnten auch sie wie Lafnitz den Weg in den Landesverband gehen, es fehlen sechsstellige Beträge in der Kassa.
Natürlich waren einige Niederlagen auch unglücklich, aber es fehlt an allen Ecken und Enden - wenn einmal die Abwehr nicht patzt, der eigentlich kaum vorhandene Sturm trifft, schüttet sich wieder Goalie Krenn an wie zuletzt gegen die Admira. Würde mich nicht wundern, wenn heute der 18-jährige Wieser im Kasten steht.
Über die Jahre personell ausgehungert, immer weniger erfahrene Spieler, durch den Wegfall der Kooperation mit Sturm fast nur mehr eigener Nachwuchs.

Sencar hat wie sein Vorgänger Petrovic personell schon alles probiert. Die beiden größten Unterschiede: Zikic ist im zentralen Mittelfeld bei ihm Stammspieler und hinten spielt er mit einer echten Fünferkette. In der jungen Truppe spielen von den Älteren Pichorner (in der IV) und Puschl (im Offensivbereich, zuletzt nur Ersatz). Kapitän Grgic, der bei Standards gefährlich ist, hat die ganze Vorbereitung verpasst und ist danach kaum wieder in die Spur gekommen. In der Offensive ist Neuzugang Grosse gesetzt, aber auch nicht sehr torgefährlich. Amoah hat Speed, trifft aber oft die falschen Entscheidungen, Kone ist ab und zu schussstark. Sylla, der auch gefährlich wäre, ist schon länger verletzt.
Für mich der interessanteste Mann: Lukas Walchhütter, der heuer vom Stürmer über das MF bis zum IV alles gespielt hat, kopfball- und kampfstark.

Vienna natürlich Favorit, aber es könnte ein Geduldsspiel werden. Bei Gleichstand halt nicht nervös werden.
Referee ist Herr Schüttengruber, in Österreich etwa Nr. 2 oder 3, allerdings national sehr umstritten und international kein Faktor. Sollte überhaupt keine Probleme mit der Partie haben, wenn ihm fad wird, wirds aber gefährlich. Heuer aber mit solider Saison.

» Es geht wieder los:smile: Mit Kapfenberg am Papier ein Gegner, der an einen
» Pflichtsieg denken lässt. Ich hab sie nur oberflächlich verfolgt, schaut
» nach geordnetem Abstieg aus. Andererseits waren sie einige Male knapp an
» Punktgewinnen dran, zweimal konnten sie schon einen Punkt einfahren. Mit
» Mario Grgic und Winfried Amoah zwei Spieler, die ein wenig herausstechen,
» ansonsten ein Team, das eher besseres RL-Niveau hat. Das kann allerdings
» gut genug sein, um die eine oder andere Überraschung einzufahren. Vienna
» ist zum ersten Mal klarer Favorit, bin gespannt, wie wir damit umgehen
» können. Trainer der Kapfenberger ist übrigens mit David Sencar ein alter
» Bekannter.


gesamter Thread:

40788 Postings in 6495 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum