SV Kapfenberg (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 01.10.2022, 12:43

Das Eigentor in der Schlussminute ist bezeichnend für Kapfenberg - sie sind nicht gut, aber auch oft sehr unglücklich. Verloren auch in Dornbirn in der Schlussminute.
Gestern eigentlich ohne einen richtigen Stürmer angetreten, Amoah und Sokcevic wechselten sich vorne ab. Nach dem Ausschluss dann überhaupt Wagenburgtaktik mit 5-3-1. Hat wie Handball ausgesehen, Angriff um den Kreis herum, um offene Stellen zu finden. Auer hat dann ja auch bei seiner Vorarbeit viel Platz gehabt.

Wie erwartet das schwere Spiel gegen eine dichte Defensive - die Leute, die vor der Saison die Vienna als Abstiegsfavorit gesehen haben, nölen jetzt, weil das Spiel nicht klarer ausging. Na ja, jedem das seine.

In einer Hinsicht haben wir uns verschlechtert: Ohne Lenko und vor allem Simkovic haben wir viel Qualität bei der Standard-Ausführung verloren. Die von Noy kommen oft zu flach, die von Sulzner zu leicht. Simkovic wäre hier wie Liendl gewesen - Flanken wie Brandfackeln. Da helfen halt auch die besten Kopfballspieler wenig. Duxbachers Corner sind besser als die von Sulzner, aber auch nicht überragend. Bumbic wäre Noy-Ersatz bei Cornern, aber ihn immer quer übers Spielfeld zu schicken (was bei Lenko aber auch geschah), ist halt auch nicht jedermanns Sache.


gesamter Thread:

40788 Postings in 6495 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum