Warum hier keine Kritik? (Public)

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 14.03.2024, 10:37

Kann nur für mich sprechen, aber was soll man groß durchdiskutieren? Beim Aufstieg hieß es, dass nun drei Saisonen ohne Aufstiegsambitionen folgen würden. Nach fünf Spielen in der ersten Saison war dann auch klar, dass nach unten nichts zu fürchten ist.
Sehe keinen großen Grund darin, sich fürchterlich zu alterieren, ob man nun Dritter, Sechster oder Achter wird. Wenn es dann wirklich einmal um etwas geht, werden eh einige völlig durchdrehen. Brauchst ja nur im ASB beim GAK nachschauen, wo jede Niederlage (so ungefähr alle acht Spiele) schon dazu führt, dass Coach, Sportlicher Leiter und die Hälfte der Mannschaft weg gehört.
Jeder kann sich eine Meinung davon machen, wer auf der Warte vom Kader oder Trainerteam eine Zukunft haben sollte, das sieht wohl jeder anders. Aber da jedes Spiel durchzukauen bringt relativ wenig. Noch dazu, wo das Ergebnis eh immer im Vordergrund steht - Sieg und alles ok, Gegentor in Minute 96 aufgrund vieler kleiner Fehler und Ungereimtheiten und Trainer muss weg.
Würde einmal abwarten, wann der zweizackige Kampf beginnt - sprich, wann parallel die Mittel für ein Top-Team und den Ausbau parat stehen. Dann wird es interessanter, wobei ja jedes Jahr ungefähr 3 - 4 absolute Spitzenteams den Aufstieg anpeilen und nicht freiwillig zu Seite treten werden. Dann werden Punkteverluste in letzter Minute und nach 2:0-Führungen entscheidend sein, derzeit sind sie das nicht.
Und aufgrund der Bedingungen oben (VAR! Weit krassere Vorschriften! Marodierende Fangruppen!) bin ich mir ohnehin nicht sicher, ob ich das Ganze noch erleben möchte...
Nach jährlichem Aufstiegskampf - von den finanziellen und gerichtlichten Wirren gar nicht zu reden - sind das jetzt erstmal Durchschnaufsaisonen. Da nehme ich sogar Leute wie Tanzmayr oder Wunsch mittlerweile gelassen hin...


gesamter Thread:

41417 Postings in 6667 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum