Austria XIII (Public)

verfasst von hebomate(R), 01.10.2019, 00:36

» Schon wieder ein Spitzenspiel, die Austria vom Kinkplatz kommt. Die hat
» auch blau-gelbe Farben und lange Tradition (seit 1913); Angeblich musste
» die Wiener Austria, welche zu dieser Zeit als Amateure firmierte, in den
» 20er Jahren zur Zeit der Umbenennung aufgrund des Profibetriebs am
» Kinkplatz um Erlaubnis fragen, ob sie den Namen Austria verwenden darf.
» (Steht zumindest auf einer sportportal - Geschichtsseite)
»
» Starke Truppe, schon wieder von einem Langzeitcoach trainiert, die Wiener
» Liga Clubs sind ein Vorbild an Solidität. Michael Keller ist seit 2013 im
» Amt (@ stop glazer: da hätten wir gestern gestern auch drauf kommen
» können:smile:); Die letzten Jahre war die Austria immer eine gute Adresse,
» letztes Jahr Dritter. Die Mannschaft hat einige Spieler mit RL-Erfahrung,
» einige ehemalige Großclub-Nachwuchsleute und eine insgesamt gute und
» ausgewogene Mannschaft.
»
» Aufgrund ihrer guten Kicker und starken Stürmer erwarte ich sie nicht sich
» einigelnd. Bekannte Leute sind aufgrund ihrer Vergangenheit Gaugusch
» (St.Pölten), Schützenhöfer(WSK), IV Kresser (SW Bregenz, torgefährlicher
» IV), die Rapid-Akademiker Ivic und Radosavljevic, Kapitän Pechar und die
» beiden Stürmer Agron Mala (langjähriger Liga-Goalgetter bei diversen Clubs)
» und Tassilo Niederkofler, ebenfalls ein sehr treffsicherer Mann.
»
» Das wird ein Spiel gegen einen Gegner, der auf Elektra-Niveau sein kann.
» Wird wieder sehr aufregend werden, fürchte ich. Austria XIII hat gegen
» Slovan verloren, auch gegen Schwechat, dafür überzeugende Siege u.a. gegen
» Donau und Mannswörth (jeweils 3:0) zu Buche stehen.

Sie spielen schon tlw mit einem robusten Spielstil, haben auch technisch beschlagene Kicker, und was auch entscheidend sein wird, für deren jeweilige Tagesform, ob sie emotional stabil bleiben, wenn sie mit sich unzufrieden sind.

Mitunter wird auch der Ball in aussichtsreicher Position nicht abgespielt... für die eigene Show.


Dass sie noch keine Unentschieden am Konto haben, mag vlt daran liegen, dass sie das gar nicht spielen können, mit diesem Personal, in dieser Liga....fad wird's mit denen sicher nicht, auf der HOWA.

Gegen Stadlau wirkten sie aus meiner Sicht nur deshalb stark, weil die jungen Burschen aus Stadlau noch wenig organisiert sind und noch nicht im Männerfußball angekommen, also kein Maßstab letzten Samstag.

Am Besten von mittlerweile drei Mal gefielen sie mir fußballerisch beim WAF im Frühjahr, da rollten gegen einen angeschlagenen Gegner Angriffswellen und spielerische Gustostückerln. Endstand 2:6.

---
antibakteriell und multifunktional


gesamter Thread:

38666 Postings in 6082 Threads, 274 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum