Vienna - Mauer 1:0 und Bilanz Drittel der Meisterschaft (Public)

1 0

verfasst von The Ghost of Rudi Hevera(R), 20.10.2019, 10:36

» » man könnte aber auch daraus schließen,das der trainer die Fehler in der
» » Ersten Halbzeit in der Pause anspricht und diese Um/ abstellt :wink:
»
» DIE KABINENPREDIGT Du hast natürlich recht.

Mögliche Gründe für das Aufwachen in der 2. Hälfte (nicht jedoch für die verschlafenen ersten Hälften)

1) Irgendwie muss sich das vermehrte, durch Profis bedingte, Training auswirken, sonst können wir das ja aufgeben. Kurios: Mit Fucik kam ausgerechnet einer der wenigen Berufstätigen zum Abschlusstraining zu spät...

2) Auch ein Grund, warum ich das Team als Bayern München der Landesliga bezeichne: Von der Bank kommt natürlich Qualität nach. Fucik und Kurtisi eingewechselt? Das hätten andere schon gerne. Letzte Woche Katzer raus, Krisch rein - ein vollwertiger IV auf der Bank, wo gibt es das sonst noch? Da schlägt der große Kader und das Geld darin natürlich an. Andere Teams werden bei Auswechslungen eher schlechter, vor allem im Offensivbereich. Dass mit Stefano schon seit Wochen eine Schlüsselarbeitskraft in der U23 werkt, sagt ja schon viel aus.

Habe gestern Elektra - Donau gesehen, Elektra überlegen, auch mit verschossenem Elfer, aber auch nicht mit vielen Chancen und wenig Espirit. Wenn, dann über die Seiten gefährlich oder vor allem bei Standards, das späte 1:0 fiel dann auch aus einem unglücklichen Eigentor nach einem Corner.
Verwöhnaroma versprüht in dieser Liga keiner, aber natürlich müssen bei Ex-Nationalspielern und Ex-Bundesliga- und Ostliga-Kickern die Ansprüche etwas höher sein. Was mich beunruhigt: Wie vielen unserer Kicker trauen wir bei einem Aufstieg mit einem Jahr mehr im Lebenslauf und gegen noch einmal weit stärkere Gegner eine gute Rolle zu? Viele fallen mir da nicht ein, sogar die positiven Erscheinungen werfen Fragen auf. Fucik etwa, zuletzt stets belebend und torgefährlich, war bei Traiskirchen nur mehr ein Mitläufer, Konrad tat sich in Leobendorf auch von Jahr zu Jahr schwerer und ist bei uns unumstritten. Patricio stößt schon in dieser Liga mit seinen kurzen Haxerln an seine Grenzen. Von der Gut-Aiderbichl-Fraktion um Kurtisi, Korkmaz, Lenko und Katzer rede ich gar nicht.

Ich glaube immer noch, dass aufgrund der Mittel und Klasse im Kader - auch wenn nicht voll ausgeschöpft - der Aufstieg nur logisch ist. Für Friede-Freude-Eierkuchen sollte der dann aber nicht sorgen, vor allem bei den ambitionierten Zielen des Vereins...


gesamter Thread:

38785 Postings in 6101 Threads, 276 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum