Zellhofer ist Geschichte (Public)

verfasst von mix(R), 21.03.2024, 07:58

» Weiß jemand Näheres, was sich da im Hintergrund abspielt?
» Ich meine, bei aller ( manchmal berechtigter) Kritik an Zellhofers
» Entscheidungen - so schlecht ist es ja nicht gelaufen, dass man ihn samt
» dem Trainerteam vor die Tür setzen muss.
» Ich hab den Eindruck, seit Ivanschitz das Sagen hat, gibt immer wieder
» Unruhe im Verein. Vielleicht irre ich mich ja, aber unter Katzer lief alles
» ruhiger und professioneller.
» Einen Trainerwechsel mitten in der laufenden Saison halte ich in der
» derzeitigen Situation für überzogen.
» Da stellen sich die Fragen:
» Will sich Ivanschitz bei der Vienna für Höheres profilieren?
» Soll die Vienna ein Satelliten - Verein von Rapid werden?
» Schließlich hört man, dass im Sommer Barisic kommen soll.

Was im Hintergrund abgeht, kann hier kaum jemand wissen. Fakt ist, dass Zellhofer unter Katzer mit zwei Meistertiteln und einer bemerkenswerten Cup-Performance alle Erwartungen erfüllte. Nach dem Aufstieg etablierte er uns sofort in der 2.BL. Auch wenn seine defensive Ausrichtung im ersten Halbjahr nicht allen gefallen hat, sie war sehr effizient und Vienna war nie in Abstiegsnöten. Dann übernahm Ivanschitz und verordnete die Raute. Das funktionierte nicht und Zellhofer wurde dafür geprügelt. Aus dieser Kritik kam er dann nicht mehr raus, obwohl er den Schalter durchaus umzulegen vermochte. Auch heuer nach verpatztem Start gelang ihm mit dem Rücken zur Wand noch eine starke Serie. und möglicherweise auch in der Rückrunde. Für die er die Vienna sehr offensiv ausrichtete. Wenn Monschein im ersten Spiel auf Peham ablegt,gewinnen wir und der Flow ist ein anderer. Ich vermute, dass es zwischen Ivanschitz und Zellhofer einfach nicht rund gelaufen ist. Hlinka wurde auch Meister und musste dann eben Zellhofer weichen. Er hat 3,5 Jahre bei uns viel besser gearbeitet als ihm von vielen nachgesagt wird. Der nächste Schritt der Reise -sprich Aufstieg Bundesliga- soll ein renommierterer Trainer durchführen. Ist der Plan von Ivanschitz und das ist zu respektieren. Sollte er damit schwer daneben liegen, wird er der nächste sein, der für alles und jedes schuld sein wird.Schau ma mal, dann seh ma's.Umbau des Stadions sollte halt einmal in Angriff genommen werden.


gesamter Thread:

41417 Postings in 6667 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum