Vergleich national - international (Public)

3 0

verfasst von Senf(R), 08.07.2011, 21:24

» » ok eine ehrliche antwort und für mich zu diesem thema mit sicherheit das
» » letzte wort.
» » persönlich tut mir der junge fast leid (bitte kein mitleid), wer
» gestern
» » in lindabrunn war, kann sich nur meiner meinung anschliessen.
» » im leben, sozial- oder wirtschaftlich, wird gegen jede art der
» bevorzugung
» » gewettert, nur bei uns gibt es abhängigkeiten, die zum himmel stinken.
» » seit der aera dvoracek und seit der sonderstellung seines sohnes haben
» mit
» » sicherheit mehr als
» » 10 talentierte amateurspieler den verein verlassen, weil sie nicht
» einmal
» » die minimalchance bekommen haben, oben mitzuschnuppern etc.
» » die chuzpe an der sache ist, dass sich alle nachwuchstrainer,
» » viennazuschauer aufs berühmte hirn greifen, wenn der jun. aufläuft.
» » aber wie im leben, wer traut sich die wahrheit dem geldgeber sagen?
» » die verblendeten vienna administrationsbubis sind hier im forum die
» » verteidiger des systems nur leider, vom fussball keine ahnung wie ein
» » blinder vom blindfischen. sorry, es ist so.

Wow, jetzt steigt aber der Agressionspegel recht heftig. Also, auch wenn der Dvoracek Jr ein nicht sehr guter Kicker ist, so kann man sich darüber ärgern dass er trotzdem im Kader ist, auf der anderen Seite wäre kein Mann mehr ohne ihn im Kader, so what? Wenn die, die nicht berücksichtigt wurden wirklich dies zu unrecht wurden, werden sie sich ja woanders glänzend durchsetzen, und wenn nich dann ist es auch wurscht, oder? Also, selbst wenn er so grottenschlecht sein sollte, was ich eigentlich nicht meine, er tut sich halt schwehr und dieses campaining gegen ihn hilft ihm auch nicht wirklich, also selbst wenn er so schlecht sein sollte, dann schleppen wir ihn halt mit, dafür ist der Papa ein recht guter Präsident, und damit sollte dieses Thema doch endlich erledigt sein. Der arme muss ja wirklich nciht für jeden frustrierten leider nicht Kampfmannschaftsspieler oder dessen Berater oder dessen Eltern zum Watschenmann gemacht werden. Wenn dem aber doch so sein sollte dann wäre ich erst recht dafür dass er bleibt, damit diejenigen lernen über Leistung auf sich aufmerksam zu machen und nicht mit Schimpfen auf einen auserwählten anderen. Jeder, der wegen einem schlechten Präsidentensohn auf Dauer nicht berücksichtigt wird ist ohnehin nicht gut genug für höhere Aufgaben
»

---
...verfeinert auch Beef Tatar


gesamter Thread:

41386 Postings in 6655 Threads, 275 registrierte User, [total_online] User online ([user_online] reg., [guests_online] Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum