Vienna-Mannsdorf 1:0 (0:0) - Meister zwei Runden vor Schluss (Public)

verfasst von HSC, 15.05.2017, 17:53

» Gut daß du das selbst ansprichts. Der SKU Amstetten erhält Geld von der
» Gemeinde, also direkt vom Steuerzahler ?
» Steht übrigens auch auf deren Homepage. Und 300.000.- Förderung vom Land
» NÖ hat Amstetten auch bekommen, ebenfalls vom Steuerzahler.
»
» Aber wenn unser Insolvenzverlust (vermutlich unter 400.000.- also
» wahrscheinlich geringer als der Steuerzahler-Zuschuß an den SKU) von der
» Wirtschaft bezahlt werden muß, dann ist das natürlich verwerflich und
» wettbewerbsverzerrend.

Und noch einen gravierenden Unterschied kann ich Dir sagen - Geld von der Gemeinde und Land bzw. Steuerzahler bekommt der SKU nur für den Ausbau der Infrastruktur (damit z.B. das Tribünendach nicht verfault und gesperrt werden muss), d. h. für nachhaltige Investitionen. Niemals würde es Geld für eine, für diese Liga überteuerte Profimannschaft geben. Aber ich kann ja nachvollziehen, dass man den ältesten Fussballverein Österreichs ein bissl anders behandeln darf. Ist im übrigen auch eine Wettbewerbsverzerrung, wenn Vereine wie Ritzing und Vienna als reine Profivereine in einer Amateurliga spielen. Vielleicht sollte die Bundesliga beide (Ritzing und Vienna) in die Bundesliga aufnehmen, weil sie ja richtige Profimannschaften, wenn auch zum Teil auf Kosten der Allgemeinheit unterhalten.


gesamter Thread:

36787 Postings in 5799 Threads, 266 registrierte User, 41 User online (0 reg., 41 Gäste)
Viennaforum | Nutzungsbedingungen | Das alte Viennaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum